• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustwarzen und stillen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustwarzen und stillen

    Hallo,

    ich habe schon versucht, mich im übrigen Net schlau zu machen, aber ich check das nicht:

    Flachwarzen,Hohlwarzen:

    Flachwarzen sollen rauskommen, wenn man den Warzenhof ungefähr zweieinhalb bis drei Zentimeter neben der Brustwarze zusammendrückt.
    Hohlwarzen sollen sich dann zurückziehen.(8D)

    Bei mir ist das so:

    Wenn ich garnichts mache, dann sind meine Brustwarzen ganz flach, also gleich hoch wie der Warzenhof.
    Wenn ich zusammendrücke, dann kommen sie ein bisschen raus und ziehen sich aber auch ein bisschen ein.
    Dann habe ich gelesen, wenn Brustwarzen bei Kälte oder Erregung hevorkommen sind es normale, was bei mir der Fall ist!(:\\)

    Jetzt verstehe ich garnichts mehr. Was ist jetzt bei mir der Fall und wenn Flach- oder Hohlwarzen wie bereite ich mich auf das Stillen vor??

    Grüße Linda


  • Re: Brustwarzen und stillen


    Hallo?

    Kommentar


    • Re: Brustwarzen und stillen


      Ohne etwas zu sehen ist das schierig :-) Aber ich würde eher Flachwarzen vermuten. Wie weit sind Sie denn? Haben Sie eine Hebamme? Wenn sie in Stillfragen kompetent ist, könnte sie gucken ob man etwas tun muss/sollte oder nicht. Es gibt ja diese Brustwarzenformer...hm..ja aber die sind unterschiedlich erfolgreich. Die Berichte darüber sind sehr gemischt.

      Kommentar


      • Re: Brustwarzen und stillen


        ()))Hallo!

        Ich bin erst in der 12ten SSW!

        Möchte nur früh genug bescheid wissen, wann man etwas machen sollte, wenn!

        Ich habe noch keine Stillberaterin (ist wahrscheinlich noch was früh) oder?

        Mache mir nur gedanken, weil ich sehr gerne Stillen möchte.

        Habe es bei meiner ersten Tochter nicht gemacht (primär abgestillt), weil ich noch in der Ausbildung war und der ganze Stress.
        Das hätte nichts gebracht,aber jetzt habe ich die Ruhe dazu.

        Grüße Linda

        Kommentar



        • Re: Brustwarzen und stillen


          Hebamme und Stillberaterin ist ein Unterschied. Eine freiberufliche Hebamme kann die ganze Schwangerschaft begleiten. Leider muss ich zugeben, dass nicht alle Kolleginnen auf dem neuesten Stand der Dinge sind. Also müßten Sie evtl. etwas suchen. Damit kann man nicht früh genug anfangen. Die örtlichen Stillgruppen freuen sich auch über schwangeren Zulauf :-) Aber das hat noch etwas Zeit.

          Kommentar


          • Re: Brustwarzen und stillen


            Hallo,

            vielen Dank für die Hilfe!

            Werde mich da mal schlau machen. Ist wahrscheinlich doch besser wenn jemand gucken kann und so Tipps gibt!

            Ihre Hilfe war aber sehr hilfreich.

            Ist einfach toll da jemanden zu haben, der einen garnicht kennt und doch so hilfbereit ist!(8))

            Grüße Linda

            Kommentar


            • Re: Brustwarzen und stillen


              Ui, das freut mich. Man aber kann eben online nicht alle machen :-)

              Kommentar


              Lädt...
              X