• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Positiver Schwangerschaftstest aber Periode

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Positiver Schwangerschaftstest aber Periode

    Hallo,
    ich bin momentan total verwirrt und bräuchte mal einen Rat. Seit einiger Zeit habe ich extreme Veränderungen an meiner Brust gemerkt, hatte häufigen Harndrang und öfters Übelkeit/Bauchziehen.. meine Periode ist auch überfällig gewesen aber ich hatte den Monat davor noch die Pille genommen und dachte mir das wäre mehr oder weniger normal , daraufhin habe ich letzte Woche einen Schwangerschaftstest gemacht. ( Frühtest von Clearblue ) der nach einigen Sekunden eine leichte Linie bekommen hatte, also positiv war. Totaler Schock, bin sofort zum Frauenarzt und der Urin Test dort war negativ, genau wie der Bluttest und am Ultraschall hat man auch nichts gesehen. Habe mir daraufhin nochmal einen Frühtest aus der Apotheke geholt der auch negativ war und nochmal einen normalen Schwangerschaftstest der wieder leicht positiv war. Meine Symptome haben sich gefühlt verstärkt, hab dann 2 Tage später nochmal einen Clearblue Test geholt der die Wochen anzeigen würde, wieder negativ. Bin also nochmal zum Frauenarzt und hab nochmal einen Bluttest machen lassen, im Ultraschall sieht man nichts.. das komische ist das ich jetzt seit gestern meine Periode(?) habe die auch echt dolle ist und zudem hab ich extreme Unterleibsschmerzen und Übelkeit, mehr als sonst. ( die übrigen Symptome sind etwas abgeklungen ) Kann das auch eine Abbruchblutung sein? Die Frauenärztin hat mir zwar mehr oder weniger versichert, dass ich nicht schwanger bin aber diese 2 positiven Tests verunsichern mich total ... Soll ich die Tage mir nochmal einen Test kaufen oder nochmal zum Arzt gehen?
    Vielen Dank schonmal im Voraus!
    liebe Grüße


  • Re: Positiver Schwangerschaftstest aber Periode

    Ich habe gerade etwas zu einer Eileiterschwangerschaft mir durchgelesen und plötzlich total Panik bekommen. Hätte der Arzt sowas bemerkt? Habe nämlich gelesen das der HCG Wert dann nicht so schnell steigt bzw auch sinken kann, was dann auch für die negativen Tests sprechen würde. Ab wann würde man dies im Ultraschall sehen? Ab wann macht es Sinn nochmal zum Frauenarzt zu gehen?

    Kommentar


    • Re: Positiver Schwangerschaftstest aber Periode

      Vielleicht waren die Tests mit "leicht positiv" nicht eindeutig genug. Zu früh oder nicht mit Morgenurin ..Eigentlich gibt es aber auch kein "leicht positiv" ...
      Sie sollten Ihrem FA vertrauen zumal Sie ja auch die Blutung bekommen haben.
      Eine Eileiterschwangerschaft hätte der FA sicher auch gesehen .. nicht so viel googlen ..
      Ich sehe momentan keinen Anlass erneut den FA aufzusuchen.

      Kommentar