• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger - Urlaub in Curacao?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger - Urlaub in Curacao?

    Hallo,

    ich bin ganz frisch schwanger (6+3). Am Montag hat mein Arzt die Schwangerschaft bestätigt, hatte aber kaum Zeit und hat mir so gut wie nichts erklärt.
    Der nächste Termin ist erst wieder in 4 Wochen. Das ist mir aber zu spät um meine wichtigste Frage loszuwerden:

    Da ich nicht damit gerechnet hatte, schwanger zu werden, haben wir einen Urlaub in Curacao (Niederländische Antillen) gebucht und zwar Ende Mai. Da wäre ich dann ca. in der 16. Woche was ja flugtechnisch für Schwangere kein Problem sein sollte, habe ich gelesen.

    Wie verhält es sich aber mit Infektionskrankheiten, hauptsächlich Zika? Das auswärtige Amt warnt Schwangere immer noch vor Reisen in "gefährdete Gebiete". Curacao zählt angeblich dazu. Aber die Zika Infektionen sind ja genauso rasant wie sie gestiegen sind, wieder gesunken. Und gleichzeitig habe ich gelesen, dass die Gefahr sich damit anzustecken verschwindet gering ist. Genauso gut könnte ich mich in Deutschland mit Zytomegalie anstecken.

    Ich bin noch nicht überzeugt davon die Reise abzusagen, ich habe mich so darauf gefreut und ich fühle mich auch noch überhaupt nicht schwanger und wer weiß, vielleicht geht es auch gar nicht gut? In den ersten 12 Wochen kann ja noch so viel passieren! Und dann habe ich die Reise umsonst abgesagt?

    Aber ein Risiko eingehen und ein behindertes Baby bekommen will ich natürlich auch nicht.

    Ich bin hin und her gerissen. Wie hoch ist die Gefahr denn nun wirklich?

    Und kann man eigentlich wie bei Zytomegalie feststellen ob man schon eine Erstinfektion mit Zika hatte?


  • Re: Schwanger - Urlaub in Curacao?

    Hallo Casine,
    das wird eine Gewissensentscheidung für Sie, die Ihnen niemand abnehmen kann. Von nicht notwendigen Reisen in dieses Gebiet rät das auswärtige Amt ab in Anlehnung an die WHO Empfehlung. Das individuelle Risiko für Schwangere kann nicht vorhergesagt werden, da es sowohl saisonal als auch regional variiert.
    Ob Sie bereits eine Zytomegalie in der Vergangenheit hatten, lässt sich per Blutuntersuchung zuverlässig feststellen. Diese Laboruntersuchung ist nicht sehr kostspielig und kann jederzeit vom FA durchgeführt werden.
    Zika- Virus Diagnostik hingegeben gehört nicht zu den hiesigen Routineuntersuchungen.
    Sie können sich um eine gute Entscheidung für sich treffen zu können von einem Tropen- oder Reisemediziner beraten lassen.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar

    Lädt...
    X