• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

inktakte Schwangerschaft

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • inktakte Schwangerschaft

    Guten Morgen,
    eigentlich bin ich stiller Mitleserin von Foren aber ich weiß leider momentan nicht wohin mit meiner Angst.
    Ich habe leider letztes Jahr eine Fehlgeburt in der 10 ssw gehabt, in der 8 ssw war es aber schon zu klein und gefährdet.
    Jetzt im Dezember hatte ich ein Windei.
    Jetzt bin ich unerwartet direkt wieder Schwanger geworden.
    Dies wurde durch einen Vertretungsarzt festgestellt. 7+4 ssw und herz hat doll geschlagen. 1,3 cm SSL.
    Jetzt kann ich erst in einer Woche zu meiner Frauenärztin hin und ich bin total ängstlich das was nicht stimmt
    Habe keine Blutungen.
    HCG bei 7+4 ssw bei 46.000 eine Woche später bei 8+4 ssw bei 66.000 . Ist das OK? Ich weiß das er sich nicht mehr verdoppeln muss aber es sind nur 20.000.
    Ich mache mich vermutlich total verrückt aber ich habe solch Angst.
    Blutungen habe ich keine und bin auch ständig Müde.

    Würde mich über eine Antwort freuen.


  • Re: inktakte Schwangerschaft

    Hallo y.0000,
    herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Schwangerschaft!
    Ab der Darstellung der positiven Herzaktion sinkt das Risiko einer Fehlgeburt.
    Die ersten komplizierten Schritte, wie Befruchtung und Einnistung sind erfolgreich gewesen und der Embryo hat sich zeitgerecht weiterentwickelt. Die Müdigkeit ereilt so gut wie jede Schwangere und sollte Sie nicht beunruhigen. Eine HCG Bestimmung ist bei einer positiven Herzaktion eigentlich nicht mehr notwendig und würde ich ausser Acht lassen.
    Alles Gute
    Annette Mittmann

    Kommentar

    Lädt...
    X