• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wassergeburt wirklich vorteilhaft?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wassergeburt wirklich vorteilhaft?

    Hallo,

    ich lese immer wieder von den Vorzügen der Wassergeburt, dass sie mit weniger Schmerzen verbunden sei, dass es für das Kind viel entspannter sei etc... da frage ich mich, wieso das nicht die "Standardmethode" ist? Wo ist also der Haken bei der Sache - ist es bloß der höhere Aufwand?


  • Re: Wassergeburt wirklich vorteilhaft?

    Hey,

    ich denke, dass viele Frauen und vor allem Ärzte und Krankenhäuser noch sehr
    konservativ und spießig sind was Geburten angeht.
    Es werden, zum Beispiel, auch viel mehr Dammschnitte gemacht als eigentlich
    nötig sind.
    Eine Freundin von mir ist Hebamme und hat echt viele Horror-Stories auf Lager..

    Ich würde erstmal viel Zeit darauf verwenden mir ein gute Krankenhaus in meiner Nähe
    zu finden. Und dann kostet eine "eigene" Hebamme zwar Geld aber ich finde, dass sie
    einem schon so viel Stress vor und nach und auch während der Geburt nimmt!

    Der Ablauf einer Wassergeburt ist tatsächlich nur von Vorteil für die Mutter. Die einzigen
    Risiken wären, wenn der Kreislauf der Frau überfordert ist von der Wassertemperatur oder
    Kind und Frau medizinisch versorgt werden müssen, müssen beide erstmal an "Land" gebracht werden.

    Sonst sind die Muskeln und Knochen der Schwangeren wesentlich entspannter und viele unangenehme Sachen fallen weg, wie zum Beispiel der anstrengende Pressdrang. Die Schwangere kann so ihre Wehentätigkeit selber steuern. Sie kann auch ihre Positionen schneller und einfacher wechseln, da das Wasser meistens etwas salzig ist und sie so Auftrieb hat.
    Durch den Tauchreflex nimmt das Baby auch seinen ersten Atemzug erst über der Wasseroberfläche.

    Ich würde behaupten, dass der Aufwand nicht unbedingt größer ist.. aber genau sagen wieso das nicht Standard ist kann ich auch nicht!

    Kommentar


    • Re: Wassergeburt wirklich vorteilhaft?

      Hallo Tamara89,
      auch in der Eröffungsperiode ist die Badewanne prima- nicht nur zur Geburt.
      Allerdings müssen alle Parameter stimmen. Neben der Kreislaufsituation ist natürlich das CTG maßgeblich wichtig und eine PDA kann es im Wasser nicht geben.
      Machen Sie sich keine Sorgen. Sprechen Sie mit Ihrer Hebamme und teilen ihr Ihre Vorstellungen und Wünsche mit und dann erfolgt nach Rücksprache die Umsetzung. Nicht alles geht- aber Sie werden Erläuterungen erhalten was Sinn macht und möglich ist.
      Alles Gute
      Annette Mittmann

      Kommentar

      Lädt...
      X