• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nachtschweiß in Schwangerschaft (Depression) - Gefährlich fürs Baby?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachtschweiß in Schwangerschaft (Depression) - Gefährlich fürs Baby?

    Guten Tag, ich bin momentan im 8. Monat (32. SSW) schwanger und habe eine Depression bekommen, bzw. ist diese wieder ausgebrochen. Wie das letzte Mal auch, habe ich starke Angstzustände und Nachtschweiß - sodass ich mich mindestens 6Mal pro Nacht komplett umziehen muss und auch die Bettwäsche durchnässt ist. Ich mache mir große Sorgen um das Baby. Ist der Nachtschweiß sehr gefährlich für das Baby? (Stresshormone..?) Gibt es irgendwelche Mittel die ich einnehmen darf um durchzuschlafen bzw. keinen Nachtschweiß zu entwickeln? Die Depression wird übrigens mit Citalopram behandelt, den Nachtschweiß hatte ich jedoch schon vor der Medikamenteneinnahme. Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen. Vielen Dank, Jannina


  • Re: Nachtschweiß in Schwangerschaft (Depression) - Gefährlich fürs Baby?

    Hallo Jannina,
    der Nachtschweiß sollte Ihnen keine Sorgen bereiten. Wenn Sie sich um eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr kümmern, dann geht es Ihrem Kind wunderbar. Möglicherweise wäre aber eine Dosisanpassung des Citaloprams zu überlegen, damit es Ihnen besser geht.
    Alles Gute
    Annette Mittmann

    Kommentar

    Lädt...
    X