• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

E. Coli im Sperma nachgewiesn, trotzdem schwanger vor Behandlung mit Antibiotika

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • E. Coli im Sperma nachgewiesn, trotzdem schwanger vor Behandlung mit Antibiotika

    Hallo,

    bei meinem Mann wurden massenhaft e. coli Baketrien im Sperma festgestellt, er wurde dagegen auch behandelt. Nun bin ich genau in der Übergangszeit, also als er noch unbehandelt war schwanger geworden ( nach 12 Zyklen üben). Ich habe nun Angst, dass dies Auswirkungen auf das Ungeborene haben könnte, kann es damit infiziert sein, kann es Schäden davon tragen, wie hoch ist die warscheinlichkeit einer FG? Ich bin nun in der 6+4 Woche und fühle mich richtig schwanger, mit allen typischen Symptomen..
    Ich freue mich über eine Antowrt. Lieben Dank.


  • Re: E. Coli im Sperma nachgewiesn, trotzdem schwanger vor Behandlung mit Antibiotika

    Hmm.. muss ich mir Sorgen machen, wenn niemand etwas dazu sagen kann?

    Kommentar


    • Re: E. Coli im Sperma nachgewiesn, trotzdem schwanger vor Behandlung mit Antibiotika

      Hallo Zabby,
      Sie müssen sich keine Sorgen machen. Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Schwangerschaft! Falls bei Ihnen eine Infektion vorläge, so hätte Ihr FA sie erkannt und behandelt.
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar

      Lädt...
      X