• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kommt eine Schwangerschaft in Frage?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kommt eine Schwangerschaft in Frage?

    Hallo,
    folgender Sachverhalt:

    Ich habe letzten Monat in der zweiten Woche, eine, vll auch zwei Pillen vergessen. Ich habe beide nachgenommen, allerdings nach der 12 Stundenfrist. Ich hatte in dieser Zeit auch Geschlechtsverkehr und habe nicht anderweitig verhütet.

    Meine Periode kam pünktlich während der Pillenpause (03.10. - 08.10.). Normalerweise bekomme ich noch während der Einnahme der Pille, kurz vor meiner Periode Zwischenblutungen, die sind diesmal ausgeblieben.
    Ich habe einen Schwangerschaftstest während der Periode und gestern Abend nochmal einen gemacht. Beide waren negativ (allerdings habe ich beide Tests jeweils erst am Abend durchgeführt) Trotzallem bin ich sehr verunsichert.

    Heute hatte ich leichten rosafarbenen Ausfluss. Und wenn ich im Internet danach suche, steht da immer etwas von Einnistungsblutungen. Ein Vorbote meiner Periode kann es schließlich nicht sein, die kommt erst Ende des Monats wieder. Also was sollte der Grund dafür sein?

    Besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft oder mach ich mir unnötig Sorgen?

    Für Ihre Antwort bedanke ich mich bereits im Voraus.


  • Re: Kommt eine Schwangerschaft in Frage?

    Heute begannen im Übrigen meine Schmierblutung....was mir wieder etwas Sorge bereitet, da sie diesen Monat sehr früh kommen. Meine Periode kommt theoretisch erst Ende diesen Monats.

    Leider habe ich bisher in diesem Forum keine Antwort erhalten. Ich würde Sie dementsprechend bitten, sich meinem Sachverhalt kurz anzunehmen.

    Kommentar


    • Re: Kommt eine Schwangerschaft in Frage?

      Hallo kleinesnelchen,
      da es zu einer unregelmäßigen Pilleneinnahme gekommen ist, kann sich entsprechend auch die Blutung verändern. Eine Einnistungsblutung ist um den Zeitpunkt der ausbleibenden Blutung zu erwarten. Wenn Sie weiterhin unsicher sind, so sollten Sie den Test mit Morgenurin wiederholen.
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar

      Lädt...
      X