• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ich hatte schonmal geschrieben!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich hatte schonmal geschrieben!

    Hallo Frau Dr. Mittmann,

    der Bluttest nach meiner FG ist wieder negativ. Die Schleimhaut ist aber dennoch mehr aufgebaut als normal. Meine FA meinte ich würde wohl nicht alles abbluten, deshalb die lange Blutung von 9 Tagen. Sie meinte ich könne mit einer Pille eine Abbruchblutung erzwingen wo womöglich die Schleimhaut mit abgeht. Sie hat aber abgeraten und meinte da ich ja nicht verhüte würde sie das nicht machen. Ich könnte so auch leicht schwanger werden nur eben mit mehr schleimhaut. Ist das richtig?
    Mein TSH Wert lag bei 2,59 jetzt soll ich L-Thyroxin 25 nehmen und dann würde es schon wieder klappen...
    Was meinen Sie?

    Liebe Grüße,

    Jacky


  • Re: Ich hatte schonmal geschrieben!


    Hallo Jacky,
    der TSH Wert eines Erwachsenen sollte zwischen 0,3 – 4,0 mU/l liegen. Mit einer Schilddrüsenunterfunktion gibt es eine erhöhte Fehlgeburtsrate. Allerdings kann ich mit diesem isolierten TSH ohne Einheit nicht darauf schließen, dass bei Ihnen eine Unterfunktion vorliegt. Diesbezüglich rate ich zu einer Abklärung durch den HA. Mit einer hochaufgebauten Schleimhaut können Sie auch schwanger werden. Wenn jetzt aber wieder und wieder Blutungsunregelmäßigkeiten vorkommen, sich keine Schwangerschaft einstellt rate ich zur weiteren Abklärung. Es könnte ein Polyp dahinter stecken, der zwar harmlos wäre aber nicht unweigerlich von allein verschwindet.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Ich hatte schonmal geschrieben!


      Wie merkt nan denn so einen polyp? was fur Symptome hst man da noch? Ich hab im august 12 einen gesunden jungen geboren.
      Lg jacky

      Kommentar


      • Re: Ich hatte schonmal geschrieben!


        Hallo jackyh1987,
        ein Polyp kann durch eine hoch aufgebaute Schleimhaut und verstärkte Blutung auffallen.
        Aber nach einer Geburt ist das nicht zu erwarten. Wochenfluss kann bis zu 4 Wochen dauern und dann kann es zu einer Blutungsunregelmäßigkeit kommen.
        4-6 Wochen nach der Geburt sollte der FA Sie untersuchen, um zu beurteilen, ob alles in Ordnung ist.
        Hätten sich bei dieser Untersuchung- bei der Sie wohl schon gewesen sind- grenzwertige Befunde ergeben, so hätte Sie der FA erneut einbestellt. Falls Sie Fieber bekommen sollten oder Unterbauchschmerzen, rate ich zu einer erneuten Abklärung.
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar


        Lädt...
        X