• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

frühkarenz wg. mobbing am arbeitsplatz?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • frühkarenz wg. mobbing am arbeitsplatz?

    wäre sehr dankbar um hilfe bzw eine info.
    werde seit ich meinem ag die ss bekannt gab nur noch gemobbt und schikaniert:
    kollegen und sogar chef/vorgesetzter ignorieren mich (kein guten morgen oder ciao, mittagspause sitze ich alleine da....)
    kollege im büro forderte eigenes büro er will mit mir keines mehr teilen.
    habe vom chef sogar im mutterschutz die kündigung bekommen ohne grund (ist rechtsungültig bin da mit anwalt dran).
    es gab sogar einen vorfall wo man mich mit einem zigarettenstummel beworfen hat mit einem grinsen kam eine lauwarne entschuldigung von demjenigen als ich fragte was das soll.

    mittlerweile kann ich kaum noch schlafen bekomme weinkrämpfe am abend und ziehe mich komplett aus jeglichem sozialen leben zurück.

    da ich aus österreich komme weiss ich nicht ob mir jem. helfen kann da hier extrem strenge richtlinien herrschen was frühkarenz anbelangt. lt. meinem fa muss ich ein psychiatrisches gutachten machen die chancen stehn jedoch die chancen schlecht da fast nur noch gyn. gründe durchgehn.

    hat diesbez. jem. hier erfahrung?


  • Re: frühkarenz wg. mobbing am arbeitsplatz?


    Hallo dragonfruit,
    wie die Rechtslage in Österreich ist bezüglich der Ausstellung eines individuellen Beschäftigungsverbots, was es in Deutschland gibt, kann ich nicht beurteilen. Aber Ihr behandelnder FA wird Sie informieren können und schließlich Ihr Anwalt.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar

    Lädt...
    X