• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kaiserschnittnarbe und neue SS

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kaiserschnittnarbe und neue SS

    Liebe Frau Mittmann,

    ich hatte letztes Jahr im August meinen 2. KS. Jetzt bin ich wieder in der 16. Woche schwanger und eigentlich geht es mir sehr gut.

    Meine Narbe tut allerdings beim Darüberfühlen und wenn ich eine Hüfthose trage oder sie mit dem Hosengummi in Berührung kommt weh. Ohne Druck darauf habe ich keine Schmerzen, nur mal ein Pitschen, das aber schnell wieder vergeht. Ist die Druckempfindlichkeit ein Zeichen, dass etwas auch mit der inneren Narbe nicht ok ist? Oder befindet sich diese zu diesem frühen Zeitpunkt noch gar nicht dort, wo die äußere Narbe ist?

    Ich hoffe nämlich noch auf eine Spontangeburt (eine Klinik, die auf Risikogeburten spezialisiert ist, würde mich auf nach 2 KS noch spontan versuchen lassen), oder ist das nach 2 KS und der kurzen SS-Folge keine so gute Idee?

    Lieben Dank und liebe Grüße
    Murmeltier


  • Re: Kaiserschnittnarbe und neue SS


    Hallo Murmeltier,
    wenn Sie jetzt schon Probleme im Narbenbereich haben, stufe ich die Spontangeburt nach 2 Kaiserschnitten im kurzen zeitlichen Abstand als mutig ein.
    Nichts ist unmöglich aber im Zeitalter des zunehmenden Sicherheitsbedürfnis setzten Sie sich bewusst einem erhöhten Risiko aus. Ich rate zu einer Geburtsplanung 6 Wochen vor dem ET. Wenn die Schwangerschaft komplikationslos verläuft und das geschätzte Gewicht des Kindes unter 4000 g bleibt, können Sie eventuell eine Spontangeburt anstreben. Ich würde mich auf den Rat in der Klinik verlassen und nicht mit allen Mitteln die spontane Geburt planen.
    Bei Schmerzen über der Narbe rate ich zu einer Abklärung und Kontrolle. Die äußere und innere Narbe ist eng benachbart- egal zu welchem Schwangerschaftszeitpunkt.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar

    Lädt...
    X