• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

28. SSW und schlimme Schlafprobleme

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 28. SSW und schlimme Schlafprobleme

    Guten Morgen,

    Bereits in der 21. Schwangerschaftswoche plagten mich schon einmal Schlafstörugen. Es ging dann wieder ganz gut und nun, 7 Wochen später, scheine ich wieder vor dem gleichen Problem zu stehen.

    Die letzten Nächte waren mit 5 Stunden, wohl aufgrund der Hitze, schon nciht ganz so erholsam, aber es ging. Letzte Nacht habe ich kein Auge zubekommen, zumindest habe ich den Eindruck. Nur gegen Morgen muss ich wohl mal eine halbe Stunde eingeschalfen sein, weil ich auch geträumt habe.

    Ich kann das einfach nicht verstehen. Ich bin mit keinerlei schlechten Gedanken ins Bett gegangen. Habe mich richtig gefreut, endlich schlafen zu können. Ich hatte kein Herzklopfen, wirre Gedanken oder ähnliches, doch dennoch wollte sich der Schlaf partout nicht einstellen. Ich habe schon alles probiert. Melissentee, MIlch mit Honig, Lesen, Spazieren, Entspannungsbad...nichts hiflt. Ich verstehe es nicht, denn ich muss doch irgndwann mal müde sein und einschlafen, oder nicht ??

    Ich war sonst immer eine sehr gute Schläferin, doch jetzt scheint nichts mehr so zu sein, wie es war.
    Kann es einfach an der Hormonumstellung liegen? Meine Frauenärtzin kann mir auch nicht helfen, da Medikamente sowieso nicht infrage kommen!

    Ich mach mir Sorgen, dass so wenig Schlaf nicht doch mal seine Folgen mit sich bringen kann!

    Danke für Ihre Meinung!


  • Re: 28. SSW und schlimme Schlafprobleme


    Hallo Katha0886,
    wenn die nächtlichen Schlafstörungen auch erheblich sind, versuchen Sie auf einen Mittagsschlaf zu verzichten.
    So verhindern Sie, dass sich ein Rhythmus verschiebt.
    Auch wenn der Schlafmangel für Sie als quälend empfunden wird, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Leider sind viele Frauen in der Schwangerschaft von Schlafstörungen betroffen, was sich aber nach der Geburt wieder ausgleicht, wenn es das Kind zulässt.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: 28. SSW und schlimme Schlafprobleme


      Sehr geehrte Frau Mittmann,

      danke für Ihre aufbauende Antwort.
      Das ich eine gefühlte durchwachte Nacht hatte, war glücklicherweise das allererste Mal in der Schwangerschaft. Sonst habe ich immer mindestens so 5 Stunden geschlafen.

      Stimmt es, dass mein Körper sich seinen nötigen Schlaf holt und es für das Kind nicht schädlich ist?
      Ich habe große Angst vor den Folgen eines Schlafmangels, sollten die Beschwerden nicht abklingen!


      Danke
      Katha

      Kommentar

      Lädt...
      X