• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Harnverhalt in SW: Urlaub stornieren?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Harnverhalt in SW: Urlaub stornieren?

    Hallo zusammen,

    ich bin in SSW 17+2. In SSW 15+1 hatte ich erstmals am Abend einen Harnverhalt. Ich bin sofort ins Krankenhaus gefahren und habe einen Katheter bekommen. In den folgenden Tagen wurde ich von meiner Frauenärztin und einem Urologen vollständig untersucht (Blut, Urin, Ultraschall). Es konnte jedoch nichts (!) festgestellt werden.

    Meine Frauenärztin sagte mir, dass so etwas vorkommen kann. Wenn überhaupt, dann aber meistens nur einmal.
    In SSW 15+6 war es dann erneut soweit. Wieder bin ich ins Krankenhaus gefahren und habe einen Katheter bekommen. Es folgten zwei weitere Male bei 16+0 und 16+4. Beide male war ich zuhause und bin laut einem Tipp meiner Ärztin in die Badewanne gegangen. Dort konnte ich dann nach einer Zeit Wasserlassen.

    Nun ist der Harnverhalt seit dem Tag 16+4 nicht mehr aufgetaucht. Ich fühle mich topfit. Auch als ich die Katheter bekommen habe, war ich schon beim Wasserlassen fit, mir fehlt gar nichts.

    Nun würden wir eigentlich bei SSW 18+4 in den Urlaub in die USA fliegen. Dagegen sprach laut Frauenärztin und Hebamme grundsätzlich mal nichts. Doch nun hatte ich diese Harnverhalte und bin verunsichert. Noch habe ich nichts abgesagt, sondern würde warten, ob es erneut auftritt. Würde nichts mehr passieren, wäre ich am Tag des Abflugs 14 Tage lang ohne Harnverhalt.

    Besonders unbefriedigend ist, dass wirklich gar nichts medizinisches (Entzündung, Nierenprobleme etc) festgestellt werden konnte. Ich bin also eigentlich kerngesund. Auch dem Kind schaden die Harnverhalte laut der Ärzte kein bisschen. Dennoch ist man verunsichert.

    Kann man so eine Reise dennoch antreten, trotz 10-Stunden-Flugs? Hat jemand ähnliche Erfahrungen wie ich gemacht? Kann diese Harnverhalt-Problematik vom einen auf den anderen Tag kommen und wieder gehen, wie die Übelkeit?

    LG
    campesina


  • Re: Harnverhalt in SW: Urlaub stornieren?


    Hallo campesina,
    meiner Ansicht nach steht der Reise nichts im Wege- der Zeitpunkt der Reise im Schwangerschaftsverlauf ideal. Zumal die USA über eine gute medizinische Versorgung verfügt. Zur Sicherheit können Sie sich alles notwendige zum Katheterisieren ins Gepäck legen und in der größten Not wäre sicherlich Ihr Partner in der Lage...
    Eine gute Reise!
    Annette Mittmann
    Annette Mittmann

    Kommentar

    Lädt...
    X