• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schmierblutungen nach Fehlgeburt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schmierblutungen nach Fehlgeburt

    Hallo,

    am 9. August, in der 9. Woche wurde festgestellt, dass das Herz meines Embryos nicht mehr schlägt. Er muss ca. in der 8. Woche gestorben sein.

    Einen Tag später begannen leichte Schmierblutungen, am 14.8. richtige Blutungen. Unterstützt wurde der Abgang dann mit Cytotec.
    Am 21.8. hörte die hellrote Blutung auf und meine FÄ bestätigte, dass die Gebärmutter "sauber" sei. Seitdem, also seit 10 Tagen habe ich (37 Jahre alt) jetzt leichte Schmierblutungen. Und ich habe den Eindruck, dass diese seit 2 Tagen wieder stärker sind.

    Ist das normal?
    Wie lange dürften die SB dauern?
    Oder kann das schon eine leichte Regelblutung sein?
    Was soll ich tun?
    Ich möchte nämlich möglichst schnell wieder versuchen, schwanger zu werden und warte auf meine Mens.

    Vielen Dank,
    Carolin


  • Re: Schmierblutungen nach Fehlgeburt


    Hallo Carolin,

    Ist das normal?
    -Ich rate zu einer erneuten Sono Kontrolle, ob die Gebärmutterhöhle weiterhin leer ist. Zudem wäre die Bestimmung des Schwangerschaftshormons sinnvoll.

    Wie lange dürften die SB dauern?
    Sie sollten bereits aufgehört haben.

    Oder kann das schon eine leichte Regelblutung sein?
    Das denke ich nicht.

    Was soll ich tun?
    Wahrscheinlich wäre eine Ausschbung sinnvoll, daher sollten Sie sich eine 2. Meinung einholen bzw. sich erneut bei Ihrem FA vorstellen.

    Alles Gute
    Annette Mittmann

    Kommentar

    Lädt...
    X