• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Psychoterror AG, kein BV Grund laut Arzt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Psychoterror AG, kein BV Grund laut Arzt

    Hallo,

    Ich hatte vor kurzem hier schon mal recht ausführlich über mein Problem geschrieben.

    Dort wurde mir gesagt das es auch die Möglichkeit gäbe ein BV zu erhalten.

    Bisher war ich krank geschrieben.

    Mittlerweile fängt die Zeitfirma auch an Terror zu schieben aufgrund der Krankmeldung (erst Handleiden dann extreme Schwangerschaftsbeschwerden)

    Montag bekam ich jetzt meine Gehaltsabrechnung und musste feststellen das mir 400€ weniger Gehalt ausbezahlt werden. Bei einen Anruf um das zu klären wurde behauptet ich wäre nicht rechtzeitig krank gemeldet gewesen. Was definitiv nicht stimmt. Es wurde sowohl in der Einsatzfirma als auch in der ZAF angerufen und die Krankmeldung Zeitnah hingesendet.

    Des weiteren machte man mir klar das ich mein Gehalt auch nicht Überwiesen bekomme sondern in Bar abholen muss. Ich würde mein Gehalt erst nach einen persönlichen Gespräch mit den Dispo bekommen. Das fehlende Gehalt würde ich jedoch nicht erhalten. Stünde mir nicht zu.

    Was ich an sich schon für eine absolute Dreistigkeit halte, ich bin ja nicht zum Spaß krank geschrieben.

    Dennoch, da ich Rechnungen zu zahlen habe musste ich Dienstag hin. Dort wurde ich zuerst einmal blöd angeredet das Schwangerschaft keine Krankheit wäre und was ich mir überhaupt einbilden würde.
    Als ich auf die Auszahlung meines Gehaltes bestand und auch ein paar § dazu nannte wegen der Entgeldfortzahlung wurde ich zuerst angebrüllt ohne Ende und nach Erhalt des Schecks der Firma verwiesen da ich mit einen Anwalt drohte.

    Man erwähnte noch das von mir sowieso nichts weiter erwarten zu wäre weil man "solche Kandidaten" schon zu genüge kennen würde.

    Diese ganze Situation belastet mich zunehmend.
    Durch den ganzen Stress und die Sorgen die durch die Nichtzahlung des Gehaltes hin zu kommen habe ich nun wieder vermehrte Unterleibs Krämpfe.

    Aufgrund der Beschwerden suchte ich dann auch heute nochmal meinen Gynäkologen auf.
    Von diesem bekam ich zur Antwort das er mich noch maximal eine Woche krank schreiben würde und dann müsse ich mich eben wieder in der Arbeit blicken lassen.
    Ein Beschäftigungsverbot würde er mir nicht erteilen weil er sonst Mobbing angeben müsse, und dann würden Krankenkasse bei mir und ihm vor der Tür stehen. Und noch länger krank schreiben könne er auch nicht.

    Und ich komm mir langsam sehr im Stich gelassen vor.
    Und weiß langsam auch nicht mehr was ich noch tun kann um dieser Situation zu entfliehen.

    Wegen der Sache mit dem Gehalt steht schon ein Termin beim Anwalt an.
    Aber selbst wenn sich das klärt ist die weitere Situation immer noch extrem belastend für mich. Ich kann kaum noch schlafen so sehr bedrückt mich diese extreme Situation und ich bekomme regelrechte Panikattacken und Angstträume.

    So habe ich mir meine Schwangerschaft nicht vorgestellt.


  • Re: Psychoterror AG, kein BV Grund laut Arzt


    Hallo,

    ja, das kenne ich auch zu gut.Ich habe genau dasselbe mitgemacht.

    Ich habe mich an das Amt für Arbeitsschutz gewendet (googel mal, gibt`s für jedes Bundesland) und mich dort beraten lassen. Die nehmen auch Kontakt zum Arzt auf, wenn es nötig ist oder zum AG. Meine Ärztin hatte auch Angst, dass der AG sie wegen dem BV verklagt, aber laut diesem Amt ist das nicht möglich.

    Notfalls such dir einen anderen Arzt, auch der Hausarzt kann das erteilen. Aber lass dich nicht abwimmeln. Ich habe mein BV bekommen, notfalls hätte ich halt Krankengeld bekommen, aber es dankt dir keiner, wenn du dir das bieten lässt. Dein Krümel geht vor!!!

    Liebe Grüße
    Murmeltier

    Kommentar


    • Re: Psychoterror AG, kein BV Grund laut Arzt


      Hallo Celcite,
      wahrscheinlich benötigen Sie tatsächlich Unterstützung durch einen Anwalt.
      Wenn Sie ein Beschäftigungsverbot erwirken möchten, können Sie jeden Arzt aufsuchen.
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar


      • Re: Psychoterror AG, kein BV Grund laut Arzt


        Den Anwalt habe ich eingeschaltet und mittlerweile wenigstens das fehlende Gehalt nach gezahlt bekommen.

        Am Wochenende habe ich mich mit meiner Schwiegermutter über das Thema BV unterhalten. Diese ist OP Oberschwester und hatte sich vor unseren Gespräch schon mit einer ihrer Gynäkologinnen unterhalten und dort zur Antwort bekommen das ich sicher leicht ein BV bekommen werde da die Ärzte lieber auf Nummer sicher gehen.

        Mein Arzt ist nach wie vor der Ansicht das keine Gefährdung besteht. Obwohl ich nach und vor jeden Gespräch mit einen AG Krämpfe ohne Ende habe.

        Habe jetzt am Freitag einen Termin bei einer von Schwiegermutter empfohlenen Gynäkologin und hoffe endlich auf ein gutes Ende. Ansonsten stehe ich nächste Woche wieder in der überhitzten Halle.

        Kommentar


        Lädt...
        X