• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Röteln Immunität 1:16 und schwanger

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Röteln Immunität 1:16 und schwanger

    Schönen guten Tag,

    ich wurde in meiner Kindheit (laut Impfpass) zweimal gegen Röteln geimpft. Einmal mit 2 Jahren und einmal mit 8 Jahren.
    Bei meiner Schwangerschaft 2009 lag der Immunitätswert bezüglich Röteln bei 1:32 mit der Bemerkung "Immunität anzunehmen".
    Nun wurde vor einigen Wochen ein weiterer Test beim Hausarzt durchgeführt und der Wert lag nur noch bei 1:16. Ich sollte mich nocheinmal impfen lassen, wurde vorher jedoch schwanger und nun kann dies nicht mehr gemacht werden.
    In einer anderen Arztpraxis wurde mir jedoch erzählt, dass ich mir überhaubt keine Sorgen machen müsse (auch mit 1:16 nicht), da ein zweimaliges Impen ausreichen würde und man eigentlich gar kein drittes Mal Impfen würde. Da ich ja mit 2 und 8 geimpft wurde, würde es diesbezüglich keine Probleme geben.
    Ich bin sehr ängstlich, da mein 2 Jähriger Sohn nun bald in den Kindergarten kommt und ich ja momentan wieder schwanger bin.
    Wie schätzen Sie diese Situation ein. Reicht das zweimalige Impfen aus und ich muss mit trotz 1:16 keine Sorgen machen?

    Vielen Dank schonmal und ganz liebe Grüße!


  • Re: Röteln Immunität 1:16 und schwanger


    Hallo Annie123,
    bei einem Titer von 1:16 ist eine Immunität fraglich- aber ich würde davon ausgehen mit bestimmten allgemeinen Vorsichtsmassnahmen.
    Sie sollten sich fern halten von Kindern mit kleinfleckigem Hautausschlag- es müssen ja nicht unbedingt nur Röteln sein.
    Ansonsten sind die Deutschen noch gut durchgeimpft- bzw. die Kinder- dies ist ebenfalls Ihr großer Vorteil.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar

    Lädt...
    X