• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Cerazette in Stillzeit

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cerazette in Stillzeit

    Hallo,

    ich habe vor 13 Wochen entbunden, und nehme seit 42 Tagen die Cerazette ohne Unterbrechung. Meine erste Periode nach der Schwangerschaft hatte ich in der 7ten Woche danach und noch eine Blutung in der 9ten Woche nach der Geburt. GV hatten wir 10 Tage nach der ersten Pilleneinnahme.

    Ich stille noch voll. Kann man sich auf die Cerazette verlassen, oder wie bemerkt man eine bestehende Schwangerschaft,wenn man die Pille durchnimmt und keine Blutung bekommt?


    LG Denise


  • Re: Cerazette in Stillzeit


    Hallo Denise,
    Sie können sich auf die Pille verlassen, wenn kein Einnahmefehler vorkommt. Auch die Minipille ist sehr sicher- zudem noch das Stillen hinzutritt, was einen weiteren Schutz bietet- in Kombination.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Cerazette in Stillzeit


      Hallo,

      das Stillen vor einer Schwangerschaft schützt halte ich für ein Gerücht. Eine Freundin von mir hat im August 2011 eine Tochter zur Welt gebracht und ist nun wieder schwanger und bringt im August 2012! wieder eine Tochter zur Welt, was heißt, dass sie in der Stillzeit schwanger geworden ist. Allerdings hat sie den Fehler gemacht und dachte, dass sie nicht schwanger werden könne, weil sie ihre Menstruation noch nicht bekommen hatte.

      Wie würde ich denn bei der Cerazette merken, dass ich trotzdem schwanger bin? Ich habe gelegentlich Schmierblutungen, die hatte ich aber auch in der Frühschwangerschaft.

      Denise

      Kommentar


      • Re: Cerazette in Stillzeit


        Hallo Denise,
        dann können Sie nur durch einen Schwangerschaftstest die Schwangerschaft ausschließen.
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar


        Lädt...
        X