• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schlapp und müde

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlapp und müde

    Hallo ihr lieben

    Ich bin jetzt in der 14.ssw fühle mich aber total schlapp und müde kraftlos und sowie ich meinen haushalt gemacht hab hab ich keine kraft mehr.

    Zudem hab ich eine angststörung die in der ss ausgeprägter ist hab zur zeit Husten und denke das ich Lungenkrebs haben könnte zumal ich 12 Jahre geraucht hab ich bin 28 beim Arzt war ich schöner sagte Ängste in der ss verschlimmern sich da hat er recht!

    Vor der ss war ich ja nicht so!!! Geht das wieder weg bzw mildern sich die Symptome?
    Was soll ich machen ich erwarte mein 3. Kind
    Röntgen wird mich logischerweise jetzt kein Arzt und meinen Freund mag ich damit nicht belasten sonst denkt er noch ich sei verrückt!


  • Re: Schlapp und müde


    Hallo lanoya,
    die Abgeschlagenheit ist zu 99% auf die Schwangerschaft zurück zu führen und ist nicht Anzeichen eines Bronchial-Krebses.

    Müdigkeit ist eine der häufigsten Begleiterscheinungen in der Schwangerschaft. Da sie als eine normale Begleiterscheinung gilt, wird sie häufig nicht ausreichend beachtet bzw. ernst genommen. Problematisch ist die Situation in der sich die Schwangere befindet: in den ersten Wochen ist die Schwangerschaft für die Umwelt nicht offensichtlich- die Beschwerden können allerdings enorm sein.

    Insgesamt tut ausreichend Bewegung gut, man sollte nicht zuwenig trinken (mindestens 2 Liter/Tag). Auch vor Kaffee sollte man keine Angst haben: 2-3 Tassen pro Tag sind erlaubt und kleine regelmäßige Mahlzeiten verhindern Blutzuckerschwankungen.

    Eine ausgeprägte Blutarmut könnte ebenfalls zu den Beschwerden beitragen, daher wird regelmäßig Ihr Blut untersucht.

    Von der Röntgen Untersuchung würde ich absehen. Bei Beschwerdepersistenz gehen Sie zu Ihrem HA und lassen sich von ihm beruhigen.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Schlapp und müde


      Hallo
      Danke für ihre Antwort sie haben recht. Warum verstärken sich Ängste in der ss noch mehr? Vorher war ich nicht so klar das ich auch da eine angststöeung hatte aber in der ss ist dies viel schlimmer und das bei allen 3 Schwangerschaften... Ich mach mir sorgen das dass ungeborene durch meine Angst Bzw sorgen was davon abbekommt das geht ja auch aufs Kind über oder nicht?
      Danke nochmal für ihre Antwort

      Achtja meine Angst begann ja ich hab ca 12 Jahre geraucht und ich hatte im Husten Blut immer wenig also nicht viel mein HA sagt das kommt aus der Nase u rachen er hatte recht neulich hatte ich das selbe Problem ich hustete und da kam jede Menge Blut und auch aus dem Rachen als ich quasi hochzog und in der Nase war auch etwas Blut ist das normal in der ss ich hatte es in den beiden letzten ss nicht!

      Kommentar


      • Re: Schlapp und müde


        Hallo lanoya,
        psychische Störungen, wie z.B. Angststörungen können sich in der Schwangerschaft verstärken. Es ist aber nicht regelhahaft der Fall. Von einer erblichen Komponente würde ich nicht ausgehen- wenn ich es aber auch nicht ausschliessen kann. Viel ist erlerntes Verhalten und der Einfluss als Mutter ist natürlich sehr groß.
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar


        Lädt...
        X