• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wochenbett

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wochenbett

    Schönen guten Morgen Frau Dr. Mittmann,

    ich habe am 02.06. unser 2. Kind spontan und problemlos entbunden.
    Ich habe bereits bei unserem 1. Kind nach der Geburt nachts stark geschwitzt, allerdings habe ich in Erinnerung, dass es 14 Tage nach der Geburt vorbei war. Jetzt bei unserem 2. Kind habe ich dasselbe wieder. Allerdings schwitze ich nachts nach wie vor und muss mich mindestens 2x umziehen. Ist das normal? Wie lange ist nach der Geburt schwitzen normal?

    Mein Wochenfluss ist braun-gelblich, ab und an kommt wieder etwas rotes Blut. Ist das noch im Rahmen? Ab wann darf kein frisches Blut mehr kommen?

    Wann kann ich wieder mit meinem Normalgewicht rechnen?

    Vielen lieben Dank
    Winnie


  • Re: Wochenbett


    Hallo Winnie,
    das Normalgewicht sollte nach spätestens einem Jahr wieder erreicht werden. Die Hitzewallungen dauern unterschiedlich lang aber bis zu 6 Wochen können vorkommen. Der Wochenfluss dauert bis zu 4 Wochen. 6 Wochen nach der Geburt ist ein FA Besuch ratsam zur Nachkontrolle, ob sich alles gut zurück gebildet hat. Zu diesem Zeitpunkt sollte der Wochenfluss vorüber sein.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Wochenbett


      Hallo,
      das Normalgewicht wieder nach einem Jahr? Auch wenn man über 20 kg in der SSW zugenommen hat? Nach der Geburt waren bei mir gleich 9 kg weg und hab jetzt immer noch über 10 kg mehr als vor der SSW drauf. Ich esse aber auch nicht übermäßig viel.
      LG

      Kommentar


      • Re: Wochenbett


        Hallo Paslina,
        bei jeder Frau ist die Gewichtsentwicklung unterschiedlich. Schon in der Schwangerschaft nimmt nicht jede Frau gleich viel zu.
        Wenn nach einem Jahr nach der Geburt nicht annähernd das Ausgangsgewicht erreicht wird, so gibt es keine richtige Verbindung mehr zu der Schwangerschaft.
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar


        Lädt...
        X