• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger unter Marcumareinfluss

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger unter Marcumareinfluss

    Hallo
    Ich habe ein großes Problem, ich bin seit 5 Jahren Marcumarpatient und nachdem ich nun 12 Tage überfällig war, habe ich heute einen Schwangerschaftstest gemacht, der postiv ausgefallen ist. Jetzt habe ich wahnsinnige Angst das das Baby durch das Marcumar geschädigt sein könnte.
    Wie groß ist die Gefahr, besteht die Chance das es gesund ist?




  • Re: Schwanger unter Marcumareinfluss

    Hallo BmwMauserl,
    herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Schwangerschaft.
    Sie sollten umgehend heparinisiert werden und sich bis zum Ende der Schwangerschaft spritzen, um nicht weiterhin das Marcumar einnehmen zu müssen. Insgesamt rate ich zu einer ausführlichen Ultraschalldiagnostik, wobei ich das erhöhte Risiko, das bei Ihnen besteht, nicht mit Zahlen ausdrücken kann. Erhöhtes Risiko für Komplikationen heißt aber nicht, dass sie auch eintreten werden! Ihre Schwangerschaft sollte sensibel überwacht werden und dann können Sie auch Ihre Schwangerschaft genießen.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Schwanger unter Marcumareinfluss

      Hallo, vielen vielen dank Fr.Mittmann. Ich war bereits heute beim Hausarzt und habe Heparinspritzen verschrieben bekommen. Morgen habe ich einen Termin bei der Frauenärztin, ich hoffe das diese mir gutes sagt. Grüße BmwMauserl

      Kommentar

      Lädt...
      X