• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dauerhaft Blähbauch - Alle Tests negativ - Schwanger?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dauerhaft Blähbauch - Alle Tests negativ - Schwanger?

    Hallo vielleicht kann mir jemand helfen,

    Ich nehmen seit etwa vier Monaten regelmäßig die Pille - Einnahmefehler gab es keine nur habe ich sie ein/zwei Mal ausversehen doppelt genommen. Außerdem verhützen mein Freund und ich zusätzlich mit Kondom.
    Seit April habe ich jedoch einen Blähbauch entdeckt der manchmal morgens verschwindet und dann über den Tag lang wächst oder manchmal die ganze Zeit da bleibt. Das hat mich damals sehr unsicher gemacht und ich machte einen SS Test auch wenn ich keine weiteren Anzeichen hatte. (25.04.) - negativ. Dieser Blähbauch war auch im weiteren Monat da - manchmal besser manchmal weniger. Ich dachte mir dass ich noch einen Test machne sollte falls der erste zu früh gewesen ist. Diesen machte ich am 23.05. und auch er war negativ. Ich habe dann beim FA angerufen und machte einen Termin aus, da ich rausfinden wollte ob das vielleicht an der Pille liegt (evaluna30) denn neben dem Blähbauch hab ich auch eine langsame Verdauung. Dieser Termin is leider erst in einem Monat. Solange will ich aber nicht unsicher dasitzen mit dem Gednken " Und wenn du doch schwanger bist?" Ich fange sogar an alles als Schwangerschaftsanzeichen zu deuten - So habe ich zum Beispiel zugenommen, oft Hunger aber das sind ja auch alles Nebenwirkungen der Pille.

    Könnt ihr mir helfen? Ist es nach zwei negativen Tests mit einer Pause von einem Monat sicher auszuschließen? Woher kann dieser Bauch denn sonst kommen - Nebenwirkung der Pille? Dann früher hatte ich ihn nie!


  • Re: Dauerhaft Blähbauch - Alle Tests negativ - Schwanger?

    Hallo soulaa,
    durch die Pilleneinnahme kann es vorübergehend zu einer Gewichtszunahme kommen, die sich dann normalerweise von selbst wieder reguliert. Eine weitere unerwünschte Wirkung kann eine leichte Übelkeit sein und/oder Appetitsteigerung. Bei einer veränderten Verdauung würde ich mir auch immer Gedanken über eine Veränderung der Ernährungsgewohnheiten machen. Haben Sie in Ihren Speiseplan etwas umgestellt? Nehmen Sie weniger Flüssigkeit zu sich?
    Da die durchgeführten Schwangerschaftstests negativ sind und Sie im doppelten Sinne verhüten ist eine Schwangerschaft nahezu ausgeschlossen.
    Der Termin in einem Monat macht Sinn, da ein häufiger Präparatewechsel auch belastend für Ihren Körper sein kann und nun die Chance besteht, dass sich die anfänglichen Beschwerden wieder normalisieren.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar

    Lädt...
    X