• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

FA hat SS ausgeschlossen, dennoch Gefühl schwanger zu sein

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • FA hat SS ausgeschlossen, dennoch Gefühl schwanger zu sein

    Hallo, mir gehen momentan echt die nerven durch. ich war heute beim FA,weil ich angst habe schwanger zu sein.ich habe am 12.04. die letzte pille der packung vergessen und die pille daraufhin für einen weiteren monat durchgenommen.in einer 6-tägigen pillenpause habe ich einen tag später,kürzer und schwächer als sonst eine blutung gehabt.das ist nun 13 tage her.seit 5 tagen habe ich beschwerden : ziehen im Unterleib und brust,weißer ausfluss,hitzegefühl,übelkeit und seit gestern um die linke brust einen dunkel gefärbten ring um die brustwarze und schwache adern um den brustwarzenvorhof beider brüste.wirklich schmerzen tun meine brüste bei berührung allerdings nicht.heute morgen fiel mir zudem eine dicke ader über meiner klitoris auf, die ich vorher noch nie bemerkt habe.meine FA schloss eine ss aus, da sie meinte, die anzeichen wären folge eines durcheinanderkommens des hormonhaushaltes durch das durchnehmen der pille und der anschließenden verkürzerung der pillenpause.sie macht einen vaginalen ultraschall und meinte die eierstöcke und gebärmutter wären unauffällig. meine brüste untersuchte sie nicht nochmal extra.doch kann man eine ss überhaupt so früh an daran feststellen?woher könnten meine beschwerden noch kommen und besteht die möglichkeit, dass ich doch schwanger bin? ich mache mir solche sorgen..bitte um rat lg


  • Re: FA hat SS ausgeschlossen, dennoch Gefühl schwanger zu sein

    Hallo misstheresa95,
    zur Komplettierung und zum endgültigen Ausschluss einer Schwangerschaft rate ich zur Durchführung eines Schwangerschaftstestes.
    Da Ihre FÄ Sie hinsichtlich dieser Fragestellung untersucht hat- auch ohne Brustuntersuchung- können Sie davon ausgehen, dass die angebotene Erklärung- nämlich Einnahme der Pille im Langzyklus u.a. ursächlich für Ihre Beschwerden sind. Da Sie derzeit verunsichert sind und sorgenvoll, kann es durchaus sein, dass Sie Ihren Körper kritisch bewerten und Veränderungen bemerken, die vielleicht schon länger bestehen. Möglicherweise haben Sie auch derzeit mehr GV, was mit einer vermehrten Durchblutung von Brust und Scheide einhergehen kann und auch Veränderungen verursachen kann. Meiner Ansicht nach deutet Ihre Beschreibung nicht eindeutig auf eine Schwangerschaft hin.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar

    Lädt...
    X