• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tilidin während der Schwangerschaft

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tilidin während der Schwangerschaft

    Hallo, Ich habe heute erfahren das ich in der 5 SSW bin. Werde aber durch eine schmerzhaften chronischen Schmerzkrankheit mit Tilidin behandelt. Ca. 3x täglich mit jeweils 40 tropfen. Mein HA hört mir nicht zu und will das ich das Tilidin ERPRUPT absetzte & ich hab Angst vor dem Entzug und die Konsequenz für das ungeborene und meine weiteren schmerzen... Ich brauch dringend Hilfe wie ich das Tilidin ausschleichend nehmen soll meiner Frauenärztin vertraue ich in der Sache nicht, da ich sie nicht so Gut kenne. Bitte, ich brauch euren Rat...!


  • Re: Tilidin während der Schwangerschaft

    Hallo Dino,
    von den zentral wirksamen Schmerzmitteln sind Tramadol oder auch Buprenorphin zu bevorzugen, wenn eine Umstellung möglich ist.
    Schmerzmittel der Wahl in der Schwangerschaft ist Paracetamol.
    Problematisch ist die Einnahme von Opiaten erst um die Geburt herum.
    Bei wiederholter Verabreichung von Tilidin unter der Geburt muss mit einer Atemdepression oder auch mit schweren Entzugserscheinungen beim Neugeborenen gerechnet werden. Es sollte die Entbindung in einem Perinatalzentrum erfolgen.
    Sie sollten sich mit Ihrem Problem speziell an einen Schmerztherapeuten wenden, der die Therapie steuern und überwachen kann- ggfs. Tilidin ausschleicht oder umstellt.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Tilidin während der Schwangerschaft

      Ich danke Ihnen sehr für ihre Hilfe, es gibt nur einen hacken an der Sache... Paracetamol schlagen bei mir schon garnicht an deswegen ist man ja auf Tilidin gekommen... Ich hatte vor kurzem eine lebensbedrohliche Situation im KH durch eine schwer akute Nierenbeckenboden entzündung mit Nieren abzeß, daher resultiert die Schmerzkrankheit... Und mein HA Behauptete einfach dreist das alles von der Schwangerschaft kommt... Dabei ereignete es sich ende September... In meiner Umgebung gibt es keine Schmerztherapeuteuten ausser im überladenen Krankenhaus. Ich weiss mir einfach nicht mehr zu helfen..

      Kommentar

      Lädt...
      X