• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

11. Schwangerschaftswoche und Chlamydien Test positiv :(

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 11. Schwangerschaftswoche und Chlamydien Test positiv :(

    Meine Schwangerschaft wurde erst recht spät festgestellt (10+1) und aufgrund dessen wurden auch die ganzen Bluttest zu diesem Zeitpunkt gemacht. Heute (11+2) war ich wieder bei meiner Frauenärztin und habe die Ergebnisse erhalten. Es ist alles gut, bis eben auf den Chlamydien Test. Der war positiv. Sie hat mir gleich ein Antibiotikum aufgeschrieben (Erythromycin-ratiopharm 1000 mg DB), was ich nun 10 Tagelang zwei Mal täglich trinken soll (Partner wird mitbehandelt).

    Jetzt habe ich mich nun noch etwas über Chlamydien in der Schwangerschaft belesen und bin total verunsichert. Kann es sich zu dieser Zeit negativ auf mein Baby auswirken? Ist das oben aufgeführte Antibiotikum wirklich nicht schädlich?

    Ich habe nun große Angst vor einer Fehlgeburt. Wenn die Chlamydien durch das Antibiotikum weg sind, sinkt dann auch sofort das Risiko einer Fehl-, Früh- oder Totgeburt?

    Ich würde mich über eine fundierte Antwort sehr freuen.


  • Re: 11. Schwangerschaftswoche und Chlamydien Test positiv :(

    Hallo Unique,

    es ist bekannt, dass eine Chlamydieinfektion in der Schwangerschaft das Abortrisiko erhöht. Nach erfolgreicher Therapie sinkt dann das Risiko entsprechend wieder. Die Therapiestrategie gilt als Mittel der Wahl in der Schwangerschaft.
    Kritisch ist die Chlamydieninfektion besonders am Ende der Schwangerschaft, denn in 60 bis 70 Prozent der Fällen stecken sich die Kinder bei der Geburt an. Die Erreger können Lungen- und Augenentzündungen auslösen beim Neugeborenen. Das wird bei Ihnen aber nicht der Fall sein, da erkannt und behandelt es zu keiner Übertragung bei der Geburt kommen wird.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar

    Lädt...
    X