• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lippenherpes - Schmierinfektion zum Herpes genitalis?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lippenherpes - Schmierinfektion zum Herpes genitalis?

    Sehr geehrte Frau Mittmann,

    ich befinde mich derzeit in 38 SSW. (37/1) und bin noch nie an Herpes erkrankt. Mein Mann ärgert sich nun schon seit Tagen mit seinem Lippenherpes herum. Seit dem Ausbruch des Lippenherpes küssen, schmusen oder kuscheln wir nicht. Zudem ist er bemüht überall Hygiene walten zu lassen, sprich Trinken aus Gläsern/Tassen mit Strohhalm, Geschirr im Geschirrspüler bei einem Intensivprogramm von 70°C, eigenes Handtuch im Bad, damit ich mich kurz vor der Geburt nicht anstecke. Dennoch kam uns jetzt in den Sinn, dass ja ggf. eine Schmierinfektion vom Wasserhahn oder Toilette möglich ist, da er sich nach dem Kontakt im Gesicht zwar die Hände wäscht, aber im Anschluss den Wasserhahn oder auch mal die Toilettenspülung betätigt. Ich fasse natürlich alles an! Ist hierbei ggf. ein Gefahr, dass ich mich kurz vor der Geburt mit dem Herpes infiziere und hierdurch über eine Schmierinfektion ggf. einen Herpes genitales bekomme. Mache mir ehrlich gesagt Sorgen, so kurz vor der Geburt! Nicht das eine Infektion nicht erkannt wird und ich hierdurch mein Baby gefährde!?

    Für Ihren fachlichen Rat wäre ich sehr dankbar!

    Viele Grüße....


  • Re: Lippenherpes - Schmierinfektion zum Herpes genitalis?

    Hallo Marie8107,
    zu 90% sind Sie bereits Träger des Virus für Lippenherpes, da die Durchseuchung sehr, sehr hoch ist in der Bevölkerung und damit bestünde kein großes Problem. Das Sekret der Bläschchen ist infektiös und könnte bei Ihnen Lippenherpes reaktivieren, daher sind Ihre Hygienemaßnahmen sinnvoll.
    Der Erreger für Lippenherpes ist Herpes simplex 1 und für die genitale Manifestation ist es Herpes simplex 2. Sie gehören in die selbe Familie der Viren aber äußern sich anders bzw. an anderer Stelle.
    Also aus dem Lippenherpes wird nicht plötzlich ein genitaler Herpes. Bis zur Geburt wird sicherlich der Lippenherpes Ihres Mannes wieder abgeheilt sein, dann steht dem Kuscheln mit dem Neugeborenen nichts mehr im Wege.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar

    Lädt...
    X