• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

schwangerschaftsannzeichen!?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schwangerschaftsannzeichen!?

    Hallo ihr lieben,

    ich hab da mal eine frage. Ich hab bereits ein tochter (jetzt genau ein jahr alt) und mein mann und möchten gerne ein weiteres


    Nun zu meiner frage. Ich hab ein leichten druck/ziehen im UL seid 3 tagen und die brüste sind praller. Mein Zkylus ist total ungeregelmäßig und hat sich seid der geburt nicht mehr eingestellt. Nun weiß ich nicht wann ich wie ein test machen kann, ob es zu früh ist mir die zeichen nur einbilde (weil wir uns noch ein kind wünschen) oder es wirklich so ist. Ich habe normalerweiße nie UL schmerzen. Da die letzte schwangerschaft nicht geplant war kann mich nicht genau daran erinner wie es damals war. Da war mein Zkylus auch regelmäßig und als ich überfällig war wusste ich bescheid das ich ein test machen müsste.

    Auch hab mich voll viel hunger (mehr als sonst). Könnte nur essen. Ab wann könnte ich ein test machen? Sind das anzeichen oder kann man sich so was leicht einbilden weil man sich das wünscht? meine letzten tage waren am 13.01

    grüße leinchen


  • Re: schwangerschaftsannzeichen!?


    Hallo,

    bei einem unregelmäßigen Zyklus ist das schwer zu sagen. Pauschal gilt: entweder ab dem Tag der erwarteten Monatsblutung oder ab ca. 14 - 16 Tage nach dem GV macht ein Schwangerschaftstest Sinn.

    Natürlich kann man sich solche Anzeichen auch einbilden, weil man sich wünscht, schwanger zu sein.
    Ausschließen kann man eine Schwangerschaft aber nicht.

    Ich halte Ihnen die Daumen!

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: schwangerschaftsannzeichen!?


      dann muss ich wohl gedult haben bis ich ein test machen kann. Da wir regel mäßig GV haben ist das schwierig zubedenken ob es geklappt hat oder nicht.

      Wie ist das mit den Frühtest? Können sie mir so was entpfehlen?

      Mitlerlweile ist mir nähmlich morgens auch total schlecht, aber der brustwarzenhof ist nicht wirklich dunkel bzw. mal mehr dunkel mal wieder nicht. (das weiß ich noch hatte ich beim letzten mal das er dunkler war) Dafür kommt aber etwas vormilch. Abgestillt hatte ich schon vor 7 monaten. Daher kann das nicht mehr kommen oder? Hab gelesen das mache als anzeichen einer schwangerschaft haben mache nicht. Bin da nun entgültig total verwirrt.

      Kann das ein zeichen sein oder ist wegen was anderem?

      danke für die schnelle anwort

      Kommentar


      • Re: schwangerschaftsannzeichen!?


        Von den Frühtests würde ich persönlich die Finger lassen - die sind doch oft recht ungenau.

        All die anderen Anzeichen könnten auf eine Schwangerschaft hindeuten - müssen aber nicht. Das ist alles nicht sehr vage.

        Dass weißliche Flüssigkeit aus Ihrer Brust austritt, kann natürlich auf eine Schwangerschaft hindeuten, aber auch auf einen erhöhten
        Prolaktinwert.

        Ein bisschen Geduld, so schwer es auch fällt, müssen Sie da wohl noch aufbringen.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar



        • Re: schwangerschaftsannzeichen!?


          Habe vorhin ein test gemacht weil es net mehr anwarten könnte bzw. immer mehr das gefühl hatte schwanger zu sein.

          Er ist postiv. Werde wohl mal ein termin beim arzt machen. Ich hoffe man kann auf das ergenis wert legen!?

          Vielen dank für die schnellen anworten und den rat.

          Kommentar


          • Re: schwangerschaftsannzeichen!?


            Wenn der Test positiv ist, können Sie auch von einer Schwangerschaft ausgehen.

            Herzlichen Glückwunsch!!!

            Zum FA sollten Sie dann auch bald gehen.

            Alles Gute wünsche ich Ihnen.

            Viele Grüße,
            Claudia

            Kommentar


            • Re: schwangerschaftsannzeichen!?


              Ich hab da noch mal ein frage.

              Eignedlich hätte ich erst in einer woche ein arzt termin gehabt, aber weil ich als so ein stechen hab und oft nur auf der linken seite was machmal sehr weh tut bin ich heute schon hin.

              Der arzt konnte noch nix erkennen (ist ja auch zufrüh, bzw. schätz auf 5+0). Er meinte die gebärmutterschleimhaut sein hoch aufgebaut und das er vllt einen 3 mm größe fruchhöle erkennen könnte ist sich aber nicht sicher. Auch hat er nach einer Eileiterschwangerschaft geschaut. Er konnte da nichts erkenne (phuuu), aber natürlich auch nicht 100% ausschließen. Hat blut abgenommen und bekomme morgen bescheid. Nun meine frage.

              Wenn es eine eileiterschwangerschaft wäre, dann hätte er das gesehen oder? Also muss ich mir da keine sorgen machen?

              Ich nehme mal an bei 2 postivien schwangerschaftstests müssen die ja wohl richtig sein. Also kann ich mich doch darauf verlassen und muss mir da jetzt keine kopf machen das da keine schwangerschaft vorliegt.

              Bin halt nur total durch einandern und verunsichter das was nicht stimmt. Er konnte die schwangerschaft ja weder bestätigen noch das da nix ist.

              Noch ne letzte frage. Wenn ne eileiterschwangerschaft doch vorliegen sollte kann man das anhand der blutwert dann erkennen bzw. würde ich das morgen gesagt bekommen?

              hoffe ihr könnt mich beruhigen.

              lg das etwas sehr beunruhigt leinchen

              Kommentar



              • Re: schwangerschaftsannzeichen!?


                Hallo,

                ich denke doch, dass das alles sehr gut aussieht....die postiven Tests und die hoch aufgebaute Gebärmutterschleimhaut.
                Dass er noch nichts sehen und deshalb nichts genaues sagen konnte, ist zu diesem Zeitpunkt normal - das sollte Ihnen kein Kopfzerbrechen bereiten.

                Eine Eileiterschwangerschaft kann dann sicher ausgeschlossen werden, wenn man die Schwangerschaft in der Gebärmutter bestätigen kann.

                Viele Grüße,
                Claudia

                Kommentar


                • Re: schwangerschaftsannzeichen!?


                  da bin auf jedenfall beruhigter. Zieht halt immer nur auf der linken seite aber bis ins bein runter. und hört auch nicht auf ist fast durchgehen.

                  Hab im Internet gelesen das man ne Eileiterschwangerschaft auch mit blutwerten ausschließen kann ist das richtig oder nur ein Märchen?

                  Kann das kaum abwarten muss mich aber noch gedulden bis morgen. Wird schon werden.

                  Danke für mut machen und die schnelle anwort. Bin halt sehr ängstlich.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X