• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

fragen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fragen

    hallo, ich hatte heute einen kontrolltermin,
    und meine ärztin schrieb in meinen Pass rein Schädellage-4, was heißt das genau?da ich leider nur schädellage 1 und 2 kenne, hat mich das iritiert, und meine ärztin gab mir da keine antwort drauf.
    ich hoffe sie können mir bitte danke weiter helfen,
    und nun hab ich noch eine andere frage, also am freitag war ich ja in der klinik wegen wehen und so, und seit da an hab ich jetzt jeden tag so ein starkes ziehen als ob ich die regel bekommen würde, und zwischen drin auch immer mal wieder wehen, der gebärmutterhals ist komplett verstrichen und der muttermund ist 2 fingerbreit offen,
    was kann ich gegen diese schmerzen tun? ich geh zwischendrin warm bzw. heiß duschen, das lindert den schmerz aber spätestens eine halbe stunde später ist der schmerz wieder genauso stark da, und das noch so ewig auszuhalten , oh gott. kann man da eigentlich nicht die wehen früher einleiten als der termin ist?
    danke


  • Re: fragen


    ich habe leider noch eine frage vergessen, meine ärztin sagte, wie oben schon gesagt das der g.hals komplett verstrichen ist, und sie meinte ,wo sie mich untersuchte mit nem finger wegen dem muttermund, das am muttermund innen schon gleich die fruchtblase mit dem kopf zu spüren ist, heißt das, dass das kind schon komplett im becken drin ist? muss ich mir das noch gedanken machen, falls die fruchtblase platzt wegen der nabelschnur? danke

    Kommentar


    • Re: fragen


      Hallo,

      wenn der Kopf wirklich fest im Becken liegt, braucht man bei einer geplatzten Fruchtblase nicht in Panik zu verfallen, weil dann die Nabelschnur nicht daran vorbeirutschen kann. Hast du eine Hebamme oder kannst evtl. in der Klinik nochmal nachschauen lassen,ob er fest liegt? Ansonsten müsste man sich liegend in die Klinik bringen lassen.

      Auf die anderen Fragen weiß ich leider keine Antwort. Mir hilft Wärme auch, aber etwas anderes habe ich noch nicht ausprobiert,

      Alles Gute!
      Murmeltier mit Krümel (39.SSW)

      Kommentar


      • Re: fragen


        hallo

        in welcher woche bist den du?

        also bei mir war es so das ich immer nach heißem baden oder duschen auch wehen bekam die dann zwar immer wieder weg gingen ( senkwehen oder ähnliches) und mir wurde mal gesagt das es wehen fördernt wäre...

        ganz liebe grüße sonja

        Kommentar



        • Re: fragen


          ps: wenn die starken zu stark sind, fahr doch lieber in die klinik und lass es noch mal abklären

          lieber einmal zu viel als zu wenig...

          wünsch dir alles gut

          lg sonja

          Kommentar


          • Re: fragen


            Hallo tina.m77,
            in welcher Woche sind Sie?
            Viele Grüße
            Annette Mittmann

            Kommentar


            • Re: fragen


              hallo, also ich bin jetzt in der 39+2, und habe am dientstag den 21.12. den errechneten geburtstermin.
              ich war schon mehrmals in der klinik, aber die sagen immer nur aushalten, und langsam finde ich es nicht mehr lustig mit dieser aussage.
              und seit heute nacht blubert auch immer mein bauch so, als ob ich viel getrunken hätte, aber dabei ist das gar nicht so.
              die in der klinik halten mich langsam glaub schon für verrückt, da ich dort schon wegen den schmerzen öfters war.
              und eine hebamme hab ich auch leider nicht. wollte mir eine besorgen, aber die meisten sagen jetzt kurz vor weihnachten sind sie sehr voll. leider

              Kommentar



              • Re: fragen


                Hallo tina.m77,
                Schädellage -4 ist die Angabe, dass sich der Kopf des Kindes unten befindet und -4 gibt die Höhe im Becken an.
                Bald haben Sie es geschafft. Der vaginale Befund ist vielversprechend- aber wann die Wehen die Geburt vorantreiben kann man trotzdem nicht vorher sagen.
                Ohne Hebamme rate ich von der Zubereitung eines Wehencocktails ab. Aber GV dient ebenfalls wehenanregend, wenn Ihnen danach ist. Haben Sie Geduld und tun Sie, was Ihnen gut tut. Die Geburt ist in Sicht!
                Ihnen alles Gute
                Annette Mittmann

                Kommentar

                Lädt...
                X