• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unterleibsschmerzen die ganze Schwangerschaft

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unterleibsschmerzen die ganze Schwangerschaft

    Hallo,

    ich möchte mal wissen, ob es Leidensgenossinnen gibt. Ich bin ganz frisch in der 5. Woche schwanger und habe seit der Zeugung des kleinen Wesens Unterleibsschmerzen. Mal links, mal rechts, aber hauptsächlich in der Mitte. Meine Jeanshosen würde ich am liebsten jetzt schon gegen Umstandshosen eintauschen. Grundsätzlich mache ich mir nicht viele Sorgen, denn bei meiner Schwangerschaft mit meinem Sohn ging es mir genau so. Ich hatte von Anfang an bis zum Ende der Schwangerschaft Unterleibsschmerzen, mal leichte und mal starke. Ich bin damals ständig zum Frauenarzt gegangen, aber der konnte nie einen Grund feststellen. Bis zur 32. SSW lief alles gut. Da wurden vorzeitige Wehen beim 1. CTG festgestellt, die bis zum Ende der 34. SSW medikamentös im Zaun gehalten wurden. (Bei SSW 34+4 habe ich entbunden.) Gibt es welche unter Euch, denen es genau so geht? Was sagen Eure Frauenärzte dazu? Sind wir einfach zu feinfühlig?

    Übrigens, für die erste Vorsorgeuntersuchung habe ich am 20.12. einen Termin bei einem neuen Frauenarzt. Vorher möchte ich mich auch gar nicht untersuchen lassen. Ich hatte vor der Schwangerschaft mit meinem Sohn eine Fehlgeburt in der 6. SSW. Mittlerweile weiß ich, was der Ultraschall in der 7. SSW anzeigen muss, bei Untersuchungen vor der 7. SSW mache ich mich nur verrückt.

    LG

    Fragezeichen13


  • Re: Unterleibsschmerzen die ganze Schwangerschaft


    Hallo,

    ich hatte auch bis zur 14.SSW andauernd mensähnliche Schmerzen im Unterleib, aber es war immer alles ok. Da ich auch vorher eine FG hatte, habe ich dauernd nachschauen lassen.

    Ich denke auch nicht, dass sic schon in der 5.SSW etwas andeutet, das erst in der 34. SSW zum Tragen kommt. Wahrscheinlich kommen die Schmerzen vom Wachsen der Gebärmutter.

    Alles Gute für die SS!
    Murmeltier mit Krümel (37+1)

    Kommentar


    • Re: Unterleibsschmerzen die ganze Schwangerschaft


      hallo!
      das mit dem späten termin kann ich aus genau dem gleichen grund nachvollziehen. sicher geht aber diesmal alles gut!

      was du beschreibst hört sich nach den dehnungsschmerzen an, die von den mutterbändern her kommen.
      hatte ich in der 1. ss auch und wegen ner blutung in der 7. ssw auch ständig sorgen gemacht.
      meine 2. ss ging, genau wie bei dir in der 6-7 woche schief und wurde in der 8. beendet.
      diesmal habe ich auch diese bauchschmerzen, aber mache mir nicht so viele sorgen. genau, wie murmeltier kann ich mir nicht vorstellen, dass das ziehen in der 5. ssw in verbindung mit vorzeitigen wehen steht, genau weiss ich das natürlich nicht.
      aber wie gesagt, bei mir wars genau so, sowohl in der 1. als auch jetzt. mens-ähnlich oder manchmal zu vergleichen mit den schmerzen, die ich bei der bauchraumentzündung nach ner geplatzten zyste vor 4 jahren hatte. einmal hätt ich geschworen, es wär der blinddarm, aber es war die falsche seite

      und feinfühlig sind wir in unserer situation sicherlich!

      wünsche dir viele nerven und ein bisschen entspannung bis zum 20.12.

      lg
      Sybill

      Kommentar


      • Re: Unterleibsschmerzen die ganze Schwangerschaft


        Hallöchen,

        ich bin jetzt in der 14 . Woche und habe seit 2 Tagen auch ziemlich dolle Unterleibsschmerzen + Rückenschmerzen ( sehr unangenehm . Ich war heute bei meiner Ärztin und sie hat gesagt das es die Mutterbänder sind da sie sich jetzt doll dehnen. Hab mich auch total verrückt gemacht weil ich auch eine körperlich anstrengende Arbeit habe ( FG hatte ich vorher auch ) Naja sie hat mich jetzt erstmal für zwei Wochen krankgeschrieben das ich mich etwas schone und muss Magnesium nehmen....mal sehen . Hauptsache dem Baby gehts gut )))

        Kommentar



        • Re: Unterleibsschmerzen die ganze Schwangerschaft


          Hallo Ihr Lieben,

          vielen Dank für Eure Beiträge. Es ist beruhigend zu wissen, dass man nicht alleine ist. Ich werde mir nachher vorsorglich ein Magnesium-Präparat besorgen. Schaden kann es ja nicht und vielleicht hilft es ein wenig. Abwarten und Tee trinken... Zum Glück habe ich ja meinen Großen, der mich tagsüber gut ablenkt. :-)

          LG

          Fragezeichen13

          Kommentar


          • Re: Unterleibsschmerzen die ganze Schwangerschaft


            Hallo,

            Also mir ging und geht es eigentlich genauso mit dem Ziehen! Ständig frag ich mich ob vielleicht etwas nicht in Ordnung sein könnte! Jetzt gerade ist das Stechen und ziehen eher links. Variiert aber auch immer! Meine Ärztin damals sagte mir, dass ich mich darauf einstellen soll, da es Dehnungsschmerzen sind weil alles wächst und sich die Haut und Organe dehnen! Bei schlanken frauen merkt man das stärker! Und ich bin sehr schlank :-( Mein nächster Termin ist am 16.12. da wird ich dann mal nachfragen! Meine Hosen passen auch nicht mehr und ich werde am Samstat umstandshosen kaufen gehen! Bin nun in der 11 SW! Ich war damals in der 5 SW als ich die SW festegellt habe und da konnte man auch noch nichts erkennen von daher ist es gut dass du erst später zum Arzt gehst denn bei mir konnte man das Pünktchen dann erst in der fast 7 SW erst im Ultraschall sehen!Ich hab ich auch total verrückt gemacht weil man nichts sehen konnte! Hatte dann in der 6 SW auch leider schmierblutungen und musste 2 Wochen liegen bleiben! Nun ist alles gut (hoffe ich )

            Ich wünsche dir alles gute bei der Untersuchung am 20.12. :-)

            LG

            Kommentar


            • Re: Unterleibsschmerzen die ganze Schwangerschaft


              Hallo Fragezeichen,

              Auch ich kann ein Lied singen von den leidigen UL-Schmerzen. Bänderschmerzen, Menstruationsschmerzen, die bis in die Beine und den Rücken ziehen, Muskelkaterschmerzen und harter Bauch im Bauch. Bin jetzt 20ssw und keine Besserung in Sicht. Seit der 7ssw nehme ich die Höchstdosis Magnesium und seit ca. 4 Wochen machen ich auch Akkupunktur und Homöopatie...Nix hilft. Meine Fa hat mich nun bis ende des Jahres krank geschrieben...Aber auch das hat noch nichts gebracht...Falls irgendjemand eine Lösung kennt...immer her damit! Sorgen mach ich mir nicht, aber ich würde gerne mal wieder schlafen ohne ständig wegen der Schmerzen aufzuwachen.

              Kommentar


              Lädt...
              X