• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Blutungen in der SS

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Blutungen in der SS

    Hallo,

    hatte letzte Woche zwei Tage des Schreckens hinter mir:

    Am Sonntag Mittag (07.02.10) hatte ich auf einmal frisches Blut auf dem Toilettenpapier und das nicht wenig. Bin dann sofort (weil Sonntag war) ins KH. Da wurde dann US gemacht. Die nehmen an, dass ein Hämatom zur Blutung geführt hat und haben mich drin behalten. Ich hab dann Progesteron und Vit E bekommen und mir wurde Bettruhe verschrieben. Die Blutung war dann aber gegen Nachmittag schon wieder weg. Hatte dann ab Montag keine Probleme mehr und habe mich auf eigene Gefahr entlassen. Mit der Schwangerschaft war alles okay. Der Embryo war am Sonntag 15 mm groß und ich war in der 8+1 SSW. Das Hämatom war am Montag nur noch ganz klein. Ich glaube auch gar nicht, dass die Blutung davon kam. Wenn ich richtig gerechnet habe, dann hätte ich am Sonntag (07.02.10) - wenn ich nicht Schwanger wäre - meine Tage bekommen. Vielleicht hat mein Körper einfach noch nicht ganz kapiert, dass da ein neuer Erdenbürger heranwächst. Außerdem hatte ich seit Freitag auch Schmerzen wie wenn ich meine Tage bekomme.

    Die Woche über war alles i. O. zu sein. Ich war dann am Dienstag nochmal bei einem FA und der konnte auf dem US noch nicht mal mehr das Hämatom sehen. Er sagte mir auch, dass das Embryo 16 mm groß sei und sich alles gut entwickelt. Er meinte, dass es nicht sein muss, dass meine Blutung vom Sonntag etwas mit diesem Hämatom zu tun haben muss, da es schon vorkommen kann, dass man nochmal so etwas wie eine leichte Regelblutung haben kann oder auf Grund des Wachstums der Plazenta ein Äderchen platzen kann. Jedenfalls bin ich erstmal bis einschließlich Montag (15.02.10) krankgeschrieben. Ich habe aber seit Sonntag (07.02.10) keine Blutungen mehr gehabt. Mach mir aber natürlich jetzt bei jedem Zwicken (oder Nichtzwicken) Gedanken.

    Im Moment fühlt es sich an, als wenn ich eine Blasenentzündung hätte und ich denk immer dass ich auf´s Klo muss, aber dann kommt kaum was. Vielleicht ist das auch psychisch bedingt, weil ich immer nachschauen möchte, ob ich wieder blute.

    Kann es denn sein, dass diese Blutung (hellrot) nochmal meine Periode war? Oder muss ich mir Sorgen machen?

    Liebe Grüße

    Anja


  • Re: Blutungen in der SS


    liebe anja
    das kenne ich bei mir selber ich hatte zwar keine blutung aber das mit den pinkeln ist auch so bei mir ich dachte auch das ich eine blasenentzündung habe und habe dann literweise tee getrunken. nachts hatte ich mal das gefühl dringend pinkeln zu müssen und es kam nichts, da war ich schon panisch ich hatte dann limo getrunken und ein paar minuten gewartet und dann kam eine kleine menge (uff war ich froh)
    ich denke das ist wohl normal den mein kleiner zwerg wächst ganz normal heran. ich glaube (wissen tu ich das nicht zu 100%) hat das wohl mit den schwangerschaftshormon zu tun.
    daher kann ich dir viel trinken empfehlen
    kiroho

    Kommentar


    • Re: Blutungen in der SS


      Liebe kiroho,

      in welcher SSW bis du denn?

      Anja

      Kommentar


      • Re: Blutungen in der SS


        liebe anja
        ich bin jetzt in der 14. woche
        kiroho

        Kommentar



        • Re: Blutungen in der SS


          Liebe kiroho,

          dann hast du ja die erste kritische Zeit, die ersten 3 Monate, schon geschafft-du Glückliche!

          Kannst du mir sagen, ob man bei den ersten 3 Monaten bis zur 12. SSW, also 11+0(-6) oder bis zur 13. SSW (12+0(-6) rechnet? Kann ich in der 12. SSW oder erst in der 13. SSW aufatmen, weil das Risiko für eine FG dann auf 1 % sinkt?

          Liebe Grüße

          Anja

          Kommentar


          • Re: Blutungen in der SS


            Hallo Anja,

            genau genommen würde ich sagen, Du kannst aufatmen ab 11+0 (-6), aber sooo genau kann man das ja nicht nehmen. Der Übergang ist da ja eher fließend.
            Du machst ja keinen Schnitt von heute auf morgen und sagst "Gestern hatte ich noch ein wesentlich höheres FG-Risiko als heute, weil ich ab heute in einer anderen Woche bin."
            Ganz so ist das ja nicht.

            Das mit der 12. SSW ist ja nur ein Richtwert.

            Viele Grüße,
            Claudia

            Kommentar


            • Re: Blutungen in der SS


              liebe anjagg
              ich sehe das auch so wie claudiam
              der übergang ist fließend aber ich war auch am grübeln ob es ab der 12. oder ab den 13. war als ich in der 11-1 war meinte mein fa das ich mir keine sorgen mehr machen muß,
              kiroho

              Kommentar


              Lädt...
              X