• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaft nach Fehlgeburt?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaft nach Fehlgeburt?

    Hallo,

    ich melde mich leider mit keinen fröhlichen Thema..
    Am 6.12. haben mein Partner und ich positiv getestet, wir waren überglücklich.
    Am 14.12 hatten wir den ersten FA-Termin, leider konnte nur eine leere Fruchthülle mit stark vergrößertem Dottersack festgestellt werden. das war bei SSW 6+2
    Der HCG Wert sank die Woche über auch und so kam es am 18.12 zur Fehlgeburt mit starken Blutungen etc.
    Es wurde keine Ausschabung gemacht, in der ersten Januarwoche muss ich zur Kontrolle ob alles ok ist.
    Meine Ärztin sagte mir, ich müsse nun zwei Regelblutungen abwarten, bis ich erneut schwanger werden kann (wann ich generell wieder GV haben kann, weiß ich nicht).
    Da meine Zyklen recht lang sind, würde dies bedeuten, wir könnten es Ende März weiterversuchen. Dies kommt mir recht lang vor, die Vernunft geht aber natürlich vor..
    Ich habe hier im Forum auch unterschiedliches gelesen, z.B. das man lediglich eine Blutung abwarten solle, wieder anders hieß es, man solle mindestens drei Monate aussetzen..
    Oft habe ich von Frauen gelesen/gehört die gleich im ersten Zyklus nach der Fehlgeburt erneut schwanger wurden..(was mir zu kurz vorkommt)
    Was würden sie raten oder dazu sagen, dass so Unterschiedliches geraten wird ? Ich finde das recht verwirrend..
    Birgt es zusätzliche Gefahren, wenn man nicht wartet? Auch hier gehen die Meinungen auseinander..

    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen und wünsche schöne Feiertage!

    Viele Grüße,

    Katharina


  • Re: Schwangerschaft nach Fehlgeburt?


    Hallo,
    ich kann dir nur sagen, was meine FÄ mir nach meiner FG gesagt hat:
    1. man sollte so ca. 10-15 Tage mit GV warten wegen der Infektionsgefahr (genauso, wie man ja erst einmal keine Tampons nehmen darf). Eine Woche nach meiner Ausschabung sagte sie bei der Nachkontrolle, dass jetzt wieder alles ok sei und wir wieder dürften.
    2. Sie hat bezgl. einer SS gesagt, dass man ss wird, sobald sich der Körper wieder bereit fühlt. Das bedeutet, dass man theoretisch gleich wieder loslegen kann. Wir haben einen Zyklus gewartet umd sicher zu gehen, dass wirklich wieder alles ok ist. Im zweiten Zyklus bin ich wieder ss geworden...
    Übrigens kann es sein - so war es bei mir auch - dass nach einer FG sich der Zyklus verändert hat. So war es bei mir auch. Vor meiner ss hatte ich einen Traumzyklus von 28 Tagen und hinterher einen von 42.... kann sich also alles verändern!
    Ich würde so lange warten, bis du dich wieder bereit fühlst. Dein Körper entscheidet letzendlich, wann du wieder ss wirst.
    Aber bedenke auch, dass deine FG gerade mal ein paar Tage her ist und du dich schonen solltest.

    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen und wünsche euch ein frohes Weihnachtsfest!

    Kommentar


    • Re: Schwangerschaft nach Fehlgeburt?


      Liebe Katharina,

      die 3 Monate sind veraltet. Eine Wartezeit ist nur noch sinnvoll, wenn es dafür wirkliche medizinische Gründe gibt.

      Ansonsten ist es nach meinen - sowohl eigenen als auch berichteten - Erfahrungen so, dass Körper und Seele am besten wissen, wann der Zeitpunkt für eine erneute SS richtig ist.
      Ich bin davon überzeugt, dass Du vorher auch nicht schwanger wirst.

      Wünsche Dir alles Gute,
      Claudia

      Kommentar

      Lädt...
      X