• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Expertenrat- übelkeit in Schwangerschaft

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Expertenrat- übelkeit in Schwangerschaft

    Hallo Liebes team,

    ich bin 15.woche schwanger und mir ist seit 9 wochen, also seit der 6. ss woche 24 h übel.habe alles probiert: akupunktur, vomex, mcp tropfen, nausan, nausema und und und.es ist ja auch schon besser geworden woche für woche seit der 11.ss woche, aber eine leichte 24 h übelkeit (außer nachts) ist noch vorhanden.
    nun meine frage: mein frauenarzt sagt: alles normal, kann sich bis zur 16.ss woche noch hin ziehen, baby gehts gut und mir ja sonst auch :-)

    der frauenarzt (ein anderer) meiner bekannten, der es jetzt noch in der 19.woche schlecht ist, sagt: alle schwangeren den nach der 12.ss woche noch übel ist, ist es unmöglich das es von der üschwangerschaft kommt und hat nix mehr mit schwangerschaft zu tun...
    was?????
    was soll ich jetzt denken? was ist denn jetzt nun normal? ich kenne viele frauen, denne sogar bis zum 6.monat übel war, obwohl alles normal war.....
    bitte um rat,
    vielen dank :-)


  • Re: Expertenrat- übelkeit in Schwangerschaft


    P.S.: wann kann ich denn ungefair damit rechnen das die übelkeit völlig weg ist?
    die ersten 3 wochen waren ja ganz stark, danach 3 wochen stark, also schon weniger und jetzt seit 2 wochen nur noch leicht, aber ebend fast den ganzen tag...da sieht man ja schon mal eine steigerung...
    übergeben muss ich mich nicht mehr seit 3 wochen.
    und ich nehme kleine mahlzeiten zu mir.

    Kommentar


    • Re: Expertenrat- übelkeit in Schwangerschaft


      hallo

      ich kann nur aus meiner erfahrung sprechen... das es auch sein kann das sich die übelkeit bis zum ende ziehen kann.

      bei mir war es sogar so das ich mehrere tage hinter einander nichts mehr zu mir nehmen konnte und dann im krankenhaus lag.

      was super wichtig ist das du auf jedenfall viel vieil trinkst.

      ich drück dir ganz fest die daumen das du nicht das pech hast und es sich auch bis zum ende zieht...

      lg sonja

      Kommentar


      • Re: Expertenrat- übelkeit in Schwangerschaft


        Hallo, Muriela!

        Ich kann dir nicht sagen wann die Übelkeit weg geht oder nicht. Ich denke schon das es mit den Hormonen zu tun hat. In meiner ersten SS habe ich die Übelkeit in der 8 SSW bekommen und die ging über die ganze SS. Habe sehr viel abgenommen.Mein Gyn. meinte das es normal ist und es bei jeder Frau anders ist. Mein Sohn ist gern gesund auf die Welt gekommen. Es war sogar so schlimm das ich Tüten im Auto und in der Tasche hatte. Da es auf einmal kam. Sogar auf der Autobahn. Da hatte ich keine Tüte dabei und musste mir, da ich nicht anhalten konnte, in den Ausschnitt brechen. Ich hatte auch dabei das Problem das ich beim brechen auch nicht meine Blase unter Kontrolle hatte. Jetzt bin ich wieder in der 12 SSW. Es geht mit der Übelkeit. Habe bis jetzt nicht einmal gebrochen. Muß dieses mal Hormone zusätzlich nehmen, die Nebenwirkung haben. Bei mir geht es wenn ich ein wenig esse, wenn so ein Schub kommt. Aber es ist total anders als bei meiner ersten SS. Diesmal habe ich auch Probleme mit dem Kreislauf was ich bei der ersten nicht hatte. Ich denke das es das Schicksal von Schwangeren ist. Daher finde ich die Aussage von dem FA nicht korrekt das es nicht an der Schwangerschaft liegen kann. Wie gesagt mein Gyn. meinte ja und hat mich zusätzlich zu einem Ultraschallspe. geschickt und es war alles in Ordnung. Wenn es dir nicht aus den Kopf geht und du Vertrauen zu deinem Gyn. frage bei deinem nächsten Termin nochmal nach.

        Schöne Weihnachten!!


        L. G.


        Schnuffel2012

        Kommentar



        • Re: Expertenrat- übelkeit in Schwangerschaft


          ps: ich hab auch schon mal gehört das die tuc kekse helfen sollen. wenn man die morgens wenn man aufsteht gleich zu sich nimmt.
          ich konnte es leider nicht ausprobieren da bei mir jegliches essen wieder raus kam.

          so wie schnuffel sagte, das die aussage von deinem frauenarzt falsch ist stimme ich vollkommen zu... da bei mir auch meine organe untersucht wurden sind und abselut nichts gefunden wurden ist...
          ich muss aber auch sagen das ich das gemerkt hab das es an der schwangerschaft lag.
          ich hoffe du hast trotzdem ein frauenarzt der da gegen i-wann was macht, denn den hatte ich leider nciht und wurde dadurch auch schlimmer.

          ich wünsche euch ein frohes und gesegnetes fest

          sonja

          Kommentar


          • Re: Expertenrat- übelkeit in Schwangerschaft


            Hallo Muriela,
            von Übelkeit in der Frühschwangerschaft sind 60-80% der Schwangeren betroffen und klingt zumeist bis zur 15. SSW ab, selten geht sie über die 20. SSW hinaus.
            Viele Grüße
            Annette Mittmann

            Kommentar

            Lädt...
            X