• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Isabella ist da

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Isabella ist da

    am 13.11.08 ist Isabella um 4.23 auf die Welt gekommen. Es war eine anstrengende Geburt aber ich bin froh endlich meinen Schatz in den armen zu halten und zu wissen was mich die neun Monate immer getreten hat. Es ist aber definitiv das schönste Gefühl !!!!! Ich habe jetzt aus dem Krankenhaus Fluortabletten bekommen! Habe gehört das die nicht gut sein sollen. Was haltet ihr davon??????


  • Re: Isabella ist da


    Herzlichen Glückwunsch erstmal :-)

    Du meinst sicherlich Vitamin D-Tabletten inkl. Fluor. Habe ich auch bekommen damals. Sagen wir es so, darüber scheiden sich die Geister. ;-) Schädlich sind sie nicht aber manche Leute/Ärzte finden Fluortabletten schwachsinnig solange noch keine Zähne da sind. Außerdem erzeugen die Tabletten bei manchen Babys Blähungen. Bei meiner Tochter war das so, deswegen gebe ich nun Vitamin-D-Tabletten OHNE Fluor. Gibts von der gleichen Firma. Wichtig ist hauptsächlich das Vitamin D, das Fluor am Anfang weniger würde ich sagen. Meine Hebamme hat bei ihrer Tochter die Tabletten sogar ganz weggelassen. Vitamin D würde ich aber auf alle Fälle geben denn das ist wichtig für die Knochen. Mit den "plus Fluor" fange ich später wieder an. Meine Tochter hat sich sehr gequält mit den Blähungen und ohne Fluor geht es ihr magentechnisch wesentlich besser im Moment.

    Schau einfach wie deine Tochter die Tabletten verträgt. Sollte sie in ein paar Wochen Blähungen bekommen (bei meiner Tochter kamen die auch erst nach paar Wochen) dann kannst du die Tabletten mal weglassen um zu sehen ob diese Schuld sind. Dann würde ic das Fluor weglassen.

    LG Maleica

    Kommentar


    • Re: Isabella ist da


      Hallo Manu1979,
      herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihrere Tochter! Ich wünsche Ihnen einen guten Start ins Familienleben.
      Bezüglich des Fluors würde ich mich von Ihrem Kinderarzt beraten lassen, den Sie in Zukunft wohl häufiger sehen werden ;-) eine U jagt die nächste...
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar

      Lädt...
      X