• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

fehlgeburt, ausschabung und noch immer blutun

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fehlgeburt, ausschabung und noch immer blutun

    hallo,

    ich hatte am 10.11.08 eine ausschabung, weil ich eine fehlgeburt hatte. bis heute sind die blutungen nicht weg. ich muss alle 2 tage ins krankenhaus zur kontrolle. man sagte mir, dass sich bei der narbe von meinem letzten kaiserschnitt eine blutblase gebildet hat. wenn die blutungen nicht weggehen, will man mir die gebärmutter entfernen. ich muss dazu noch sagen, dass es bei der ausschabung probleme gab. ich bin fast verblutet und lag auf der intensivstation. hat jemand erfahrung damit? ich will unter keinen umständen, dass man mir die gebärmutter entfernt, denn wir wollen so gern noch ein kind haben.. lg sandra


  • Re: fehlgeburt, ausschabung und noch immer blutun


    Hallo.

    Darf ich erstmal fragen woher diese Komplikationen bei der Ausschabung kamen?

    Lg Kewo_85

    Kommentar


    • Re: fehlgeburt, ausschabung und noch immer bl


      Hallo jeanna01,
      sprechen Sie bei Ihrem nächsten Kontrolltermin offen über die Problematik und Ihre Wünsche.
      Holen Sie sich eine zweite Meinung in einer anderen Klinik ein aber lassen sich in jedem Fall vorher die relevanten Befunde kopieren. Daher auch die Offenheit, denn ohne genauere Informationen bringt die 2. Meinung wenig.
      Viele Grüße
      Annette Mittmann

      Kommentar


      • Re: fehlgeburt, ausschabung und noch immer blutun


        so genau weiß ich das nicht. man sagte mir nur als ich auf der intensivstation aufwachte, dass ich sehr viel blut verloren habe. die gebärmutter hat sich wohl nicht richtig geschlossen. aber ich weiß es nicht genau.. nur, dass man mir sowas wie tamponagen und mullbinden in die gebärmutter reingelegt hatte um die blutung stoppen zu können. 1 tag später kam ich nochmal in den op und dort entfernte man mir diese tamponagen. die blutung wurde fast gestopt. etwas über 2 liter blut soll ich verloren haben. habe auch bluttransfusionen bekommen. jetzt bei den nachuntersuchungen, die alle 2 tage im krankenhaus sind, stellte man fest, dass sich an meiner kaiserschnitt-narbe (vor 1 1/2 jahren kaiserschnitt-geburt) dass sich dort eine blutblase gebildet hat. ich blute immernoch. die ärzte wissen nicht genau, ob die blutung an dieser kaiserschnitt-narbe ist oder ob es diese blutblase ist.. ich muss tägl. 3 x 2 tabletten nehmen, cytotec.. wenn die blutung nicht weggeht, will man mir alles entfernen..

        Kommentar



        • Re: fehlgeburt, ausschabung und noch immer bl


          Hallo jeanna01,
          vor einem operativen Eingriff rate ich zu der 2. Meinung- eine andere Klinik oder Ihr FA...
          Viele Grüße
          Annette Mittmann

          Kommentar


          • Re: fehlgeburt, ausschabung und noch immer bl


            hallo annette,

            ja, das habe ich auch vor. nur zu meinem arzt brauche ich nicht gehen, denn da war ich schon 3 tage nachdem ich aus dem krankenhaus kam und der sagte mir nur, dann müsste ich mich meinem schicksal fügen. von seiner antwort war ich sehr überrascht und enttäuscht. er hatte mich nicht mal untersucht. die blutungen sind noch immer. morgen muss ich wieder ins krankenhaus zur untersuchung. wenn mir die ärzte dort sagen, es bleibt jetzt nur noch eine total-op, dann werde ich hier in berlin versuchen, einen arzt zu finden, der mit sowas erfahrung hat. mein freund und ich hoffen, dass alles gut wird. man sagte mir auch gleich, dass eine weitere schwangerschaft ein sehr hohes risiko wird.. meine nerven liegen zur zeit richtig blank..

            lg jeanna

            Kommentar

            Lädt...
            X