• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

WINDPOCKEN IN DER FAMILIE (7 MONAT SCHWANGER)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • WINDPOCKEN IN DER FAMILIE (7 MONAT SCHWANGER)

    Hallo, ich habe ein ganz ganz schweres Problem, ich war an Mittwoch und gestern bei meinen Bruder zu besuch ( ich bin in 7 MOnat schwanger) und gerade rief meine Schwägerin mich an um mir zu sagen das ihre kleine Tochter gestern abend Windpocken bekommen hat. jetzt ist Samstag und dazu noch ein Feiertag und ich habe totale Angst um mein BABY, was soll ich machen???


  • Re: WINDPOCKEN IN DER FAMILIE (7 MONAT SCHWAN


    Hallo Giftzwerg,
    am Montag sollten Sie zu Ihrem FA gehen, der anhand einer Blutuntersuchung feststellen kann, ob Sie bereits Windpocken hatten und damit immun sind oder nicht.
    Fragen Sie Ihre Mutter, ob Sie Windpocken als Kind durchgemacht haben!
    Wenn nicht,sollten Sie möglichst schnell den Bluttest machen lassen.
    Innerhalb von 96h nach Kontakt könnten Sie ein Medikament erhalten.
    Bei Erkrankung, bei Husten oder anhaltendem Fieber gehören Sie ins Krankenhaus.
    Windpocken sind 2 Tage vor den Bläschen auf der Haut erst ansteckend.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: WINDPOCKEN IN DER FAMILIE (7 MONAT SCHWAN


      Vielen dank für Ihre Antwort, ich weiß von meinen Vater, dass ich noch nie irgendeine Kinderkrankheit hatte, keine Windpocken, keine Massern, keine Röteln nichts....
      Ich war auch gestern schon in der Geburtsklinik (weil ich meinen Gyn. zuhause angerufen habe und Ihn davon in kenntniss gesetzt habe), er meinte auch sofort, dass ich ins Krankenhaus gehen soll und denn Antikörperstatus prüfen lassen soll (Blutabnahme) damit er an Montag schon die ergebnisse hat und mich wenn frühzeitig behandeln kann. Die Ärztin im Krankenhaus war aber anderer Meinung, sie hat mich einfach wier nach Hause geschickt, mit der Begründung: "Selbst wenn ich jetzt die Windpocken bekommen würde, würde es für mein Kind nicht gefährlich sein(()!" und sagte, dass mein Arzt mit an Montag Blut abnehmen soll, das wäre früh genug.
      Mein Bruder der mit mir zur Geburtsklinik gefahren ist meinte auch, dass es ein witz von der Ärztin ist.

      Meine beiden Brüder und ich hatten noch nie eine Kinderkrankheit, meine 3 Schwestern hatten aber jede Krankheit die man in Kindesalter bekommt, ich habe auch Gestern zur sicherheit noch mal meinen Vater gefragt und der hat das selbe gesagt.(:\\)

      Kommentar


      • Re: WINDPOCKEN IN DER FAMILIE (7 MONAT SCHWAN


        Hallo Giftzwerg,
        Ihr FA wird die Blutuntersuchung durchführen und dann haben Sie ca. 24 h später ein Ergebnis.
        Viel Erfolg
        Annette Mittmann

        Kommentar


        Lädt...
        X