• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gebärmutterhals verkürzt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gebärmutterhals verkürzt

    hallo zusammen,

    ich war vor drei Wochen für eine Woche im Krankenhaus, weil der Arzt eine Gebärmutterverkürzung auf 2,8 diagnostizierte und ich Schmerzen hatte (keine Blutungen). Im Krankenhaus litt ich an starken Unterleibskrämpfen, die bis heute (23+1) immer noch anhalten (mehrmals täglich kontrahiert die Gebärmutter). Der Hals hat sich jedoch wieder auf 4,0 stabilisiert und ich muss nicht mehr die ganze Zeit im Bett liegen, kann meiner Arbeit aber nicht mehr nachgehen...Kennt sonst noch jemand hier das Problem?

    Grüße


  • Re: Gebärmutterhals verkürzt


    hallo jolun,
    du hast noch glück im unglück gehabt...
    folge dem rat deines arztes und schone dich ich hatte bei meiner ersten ss auch eine GMHV und zwar in der 25 ssw dann musste ich operiert werden und bekam eine cerglage... das ist ein ring um dem GMH...
    ich drücke dir die daumen das der rest deiner SS gut verläuft und du keine probleme mehr damit hast...

    MFG honey

    Kommentar


    • Re: Gebärmutterhals verkürzt


      Hallo honey,

      das mit dem Ring hat mir der Arzt auch erzählt. Allerdings wäre das bei mir nicht möglich, weil es immer wieder Kontraktionen gibt und der Ring somit nicht halten würde. Wehenhemmende Mittel können angeblich auch erst ab der 24. Woche verabreicht werden, da die Gebärmutter vorher keine Rezeptoren gebildet hat. Ich weiß, dass mir nichts anderes übrig bleibt, als mich zu schonen und das beste zu hoffen. Wie stark verkürzt war dein GMH?

      Kommentar


      • Re: Gebärmutterhals verkürzt


        das weiss ich garnicht, das hatte mir mein arzt garnicht gesagt...
        aber muss ziemlich knapp gewesen sein da er mich von heute auf morgen operiert hat...

        Kommentar


        Lädt...
        X