• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

missed abort + ausschabung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • missed abort + ausschabung

    Hallo zusammen,
    ich (26 J.) war gestern beim Arzt wg. Vorsorgeuntersuchung (10. SSW).
    Leider ist mein Baby nicht mehr weiter gewachsen seit der letzten Untersuchung. Hatte letzte Woche starke Bauchschmerzen und Blutungen. Hab dann Utrogest verschrieben bekommen.
    Leider hat es aber nichts gebracht. Muss am Dienstag zur Ausschabung. Natürlich sind wir sehr traurig darüber, wir haben nämlich einen sehr starken Kinderwunsch.
    Nun meien Frage:
    Wie schnell seid ihr nach der Ausschabung wieder Schwanger geworden?
    Wir möchten es natürlich so schnell wie möglich wieder probieren!

    Freue mich über Eure Antworten
    zibet


  • Re: missed abort + ausschabung


    Hallo Zibet,

    tut mir leid, dass du eine Fehlgeburt hattest. Ich kann dich gut verstehen, ich hatte auch eine missed abortion letztes Jahr Anfang Oktober in der 11. SSW.

    Die Ärzte meinen zum Teil, man soll 3 Monate abwarten ehe man versucht, wieder schwanger zu werden.

    Andere meinen, der Körper weiß selbst, wann er wieder bereit ist für eine Schwangerschaft.

    Ich bin jedenfalls sehr schnell wieder schwanger geworden (Mitte November war der erste Tag meiner letzten Regel und es scheint alles i. O. zu sein. Bin mittlerweile in der 26. SSW.
    Ich habe mal irgendwo im Internet gelesen, dass man nach einer Fehlgeburt schneller wieder schwanger werden kann, weil irgendein Wert erhöht ist. (Vielleicht kann Frau Mittmann sagen, welcher Wert das ist).

    Ich glaube, ich bin auch deshalb so schnell wieder schwanger geworden, weil ich es vom Kopf her noch gar nicht wollte, wegen der drei Monate. Je mehr man schwanger werden will, umso schwieriger ist es teilweise. Beim ersten Mal hat es im 3. Zyklus geklappt. War ja auch ziemlich schnell, zumindest für mein Alter.

    Zumindest hast du es schon mal geschafft, schwanger zu werden. Damit bist du schon einen entscheidenden Schritt weiter, als viele, die jahrelang ohne Erfolg üben.
    Ist zwar bestimmt jetzt kein großer Trost, aber Kopf hoch, es klappt bestimmt bald wieder.

    Ich drücke dir die Daumen,

    Gruß,
    Tessa

    Und ich bin übrigens schon 37!

    Kommentar


    • Re: missed abort + ausschabung


      Hallo tessa112,

      danke für deine aufmunternden Worte.
      Wir wollen auf jeden Fall gleich wieder probieren das ich schwanger werde, wir warten die 3 Monate nicht ab. Mein FA hat heute auch gesagt der Körper weiss selber wann er wieder soweit ist.

      Im Augeblick bin ich noch sehr traurig. Das wird warscheinlich auch noch solange anhalten bis die Ausschabung rum ist. Und natürlich noch ein paar Tage danach.

      Wir haben es jetzt fast 9 Monate probiert bis ich endlich schwanger war. Ich hoffe das es das nächstemal schneller klappt.

      Ich wünsche Dir noch alles gute für deine Schwangerschaft!

      Gruß
      zibet

      Kommentar


      • Re: missed abort + ausschabung


        nochmal eine Frage an tessa112,
        und auch an alle anderen,

        hattest du trotzdem noch SS-Symptome? Ich habe immer noch Brustspannen. Seit einer Woche sogar noch besser als die letzten Wochen.

        Ist das normal, das man noch Symptome hat obwohl das Baby gar nicht mehr lebt?

        Mein Arzt hat gesagt das keine Herzaktivität ist. Muss man das in der 9 - 10 SSW immer schon sehen?
        Er hat auch noch gesagt das die Fruchtblase 2 cm groß ist.

        Ich hab natürlich Angst das mein Baby noch lebt und die im Krankenhaus machen es dann einfach weg.
        Machen die vor der Ausschabung nochmal einen Ultrachall?

        Bitte dringend um Rückantwort auch von Dr.

        gruß
        zibet

        Kommentar



        • Re: missed abort + ausschabung


          Hallo Zibet,

          ich glaube, bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich von Anfang an nicht so starke Symptome wie bei der jetztigen SS.
          Bei mir war das Baby bei der ersten SS immer zu klein und ich hatte oft Blutungen, was bei einer missed abortion aber nicht unbedingt sein muss.

          Ich glaube, dass man die Symptome noch haben kann, weil der hcg-Wert erst langsam wieder abfällt.

          Bei mir haben die im Krankenhaus noch mal einen Ultraschall gemacht. Da haben die dann auch gesagt, dass die Fruchtblase entrundet sei (halbmondförmig), was auch ein typisches Zeichen für den Tod des Kindes bedeutet.

          Ich glaube nicht, dass du dir Gedanken machen musst, dass sie das Kind wegmachen, wenn es noch lebt. Das wird schon genau untersucht.

          Ich drücke dir die Daumen, dass doch noch alles i. O. ist. Aber mach die lieber nicht zuviel falsche Hoffnungen.

          LG
          Tessa

          Kommentar


          • Re: missed abort + ausschabung


            Hallo tessa112,

            ich hab mich eigentlich auch nie richtig schwanger gefühlt. Hatte nur immer das Brustspannen ansonsten keinen weiteren Symptome.

            Bin heute wieder sehr traurig.
            Es ist wirklich schrecklich wenn man sich das vorstellt das das Baby noch im Bauch ist, aber tot.

            Ich hoffe das die Trauer bald vorüber geht.

            Danke für deine Antworten tessa112
            Wünsche noch schöne Pfingsten

            zibet

            Kommentar

            Lädt...
            X