• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zu erwartende Krankheit abschwächen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zu erwartende Krankheit abschwächen?

    Hallo!
    Es ist so, dass mein Partner Asthma hat (als Kind war es aber sehr viel schlimmer), genau wie sein Bruder, Vater und Großvater(von den Frauen der Familie niemand). Es ist also allem Anschein nach erblich bedingt.
    Wenn wir mal einen Sohn bekommen sollten, ist ja zu erwarten, dass er es auch bekommen wird.
    Kann man da schon während der Schwangerschaft vorbeugend etwas tun, um die Krankheit vll abzuschwächen oder sogar zu verhindern?
    Vielen Dank


  • Re: Zu erwartende Krankheit abschwächen?


    Hallo susa1,
    nach der Geburt sollten Sie voll stillen und dies mindestens 6 komplette Monate lang- dies ist nachgewiesenerweise eine wunderbare Allergieprophylaxe, was allerdings keinen Vererbungsmodus aufhält, den Sie in Ihrem Beitrag angedeutet haben.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar

    Lädt...
    X