• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stress und Überlastung durch Arbeit (25ssw)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stress und Überlastung durch Arbeit (25ssw)

    Hallo!
    Bin zur Zeit fix und fertig von der Arbeit.
    Arbeite 40h woche wobei meist mehr wird!
    Ich bin im moment verantwortlich für produktion, Demos und Vorführung von Geräten, einarbeitung von neuem Mitarbeiter und den ganzen Service (also wenn was kaputt ist!) Das ist viel zu viel für mich, jeden Tag komm ich so heim das ich gleich mal mind. 1h schlafen muss, mir tut auch alles dann weh (muss viel im stehen arbeiten) Chef hat keine Einsicht mit mir bin im moment die EInzige im Betrieb die weis wos lang geht, andre sind im Urlaub, Krank und zudem haben viele gekündigt! Was kann ich tun, mit Chef reden macht leider gar keinen Sinn, ich brauch aber mein volles gehalt! Wenn ich so weiter mache schade ich aber nur meinen Krümel (25ssw) Ich weis im moment keinen Ausweg, hab Angst vor arbeit und kann daheim gar nichts erledigen weil ich so kaputt bin (körperlich und geistig) von der arbeit!
    (Dabei geht es mir eigentlich ganz gut in meiner Schwangerschaft, wenn ich nicht zur arbeit muss!!!)
    Wo kann ich hilfe bekommen? Mein FA hat leider nochUrlaub
    Vielen dank für infos
    lg
    Aleunam


  • Re: Stress und Überlastung durch Arbeit (25ssw)


    Hallo Aleunam,

    Dein Frauenarzt sollte eine Vertretung haben - geh notfalls zu Deinem Hausarzt und denke mal ganz egoistisch nur an Dich und Dein Kind. Die Firma muss in der Mutterschutzzeit auch ohne Dich klarkommen, da können die ruhig jetzt schon anfangen zu üben ()

    Ich drücke Dir die Daumen, dass Du mehr Ruhe in Dein Leben bringen kannst, um die Schwangerschaft zu einem guten Ende zu bringen.

    LG
    PippiLotta

    Kommentar


    • Re: Stress und Überlastung durch Arbeit (25ssw)


      Hallo Manuela

      Lass dich von deinem Hausarzt krank schreiben. Oder wenn du nicht ganz auf deine Abrbeit verzichten möchtest, lass dir ein Attest erstellen, auf dem steht, dass du höchsten 6 Stunden oder 4 Stunden arbeiten darfst, aufgrund deiner Schwangerschaft, was du eben ales erträglich empfindest. Dein Arbeitgeber muss dann trotzdem dein gesammtes Gehalt zahlen, du hast also keinen Verlust dadurch.

      Meine Freundin hat das in ihrer Schwangerschaft genauso gemacht, und die war bei weitem nicht so belastet wie du.
      Hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.

      Liebe Grüße und einer entspanntere Schwangerschaft wünscht
      Lenchen

      Kommentar


      • Re: Stress und Überlastung durch Arbeit (25ssw)


        Hallo!
        Davor hatte ich immer etwas scheu, man steht da vor dem Doc. Werd am Dienstag mit ihm reden! Mal sehen was raus kommt!
        DAnke

        lg
        Aleunam

        Kommentar



        • Re: Stress und Überlastung durch Arbeit (25ss


          Hallo Aleunam,
          eine Scheu müssen Sie da wirklich nicht an den Tag legen. Er wird es verstehen können und Sie arbeitsunfähig schreiben für einige Tage.
          Alles Gute
          Annette Mittmann

          Kommentar

          Lädt...
          X