• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Behandlungstipps Psoriasis

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Behandlungstipps Psoriasis

    Hallo liebe Foren Gemeinde,
    Ich leide seit meinem 19. Lebensjahr unter Psoriasis. Vor allem an den Stellen Knie, Ellenbogen und eine kleine Stelle am Rücken. Was mich am meisten stört sind die Stellen an den Ellenbogen, Da die egal was bis jetzt ausprobiert wurde einfach nicht verschwinden. Starke Kortison Salben (Karison Fettcreme) halfen auch nicht.
    Hat jemand einen Rat oder Erfahrung wie man dem Ganzen noch Herr werden kann?
    Vielen Dank schon mal im Voraus!


  • Re: Behandlungstipps Psoriasis

    Hallo Colonia77,

    bei mir sind es nur die Ellenbogen. Und das seit über 20 Jahren.
    Geholfen hat letztendlich nur Kortison. Als ich vor einigen Jahren mehrere Monate lang in der Klinik lag und hochdosiert i.v. und per Tabletten damit versorgt wurde (Pneumokokkenmeningitis), heilte die Psoriasis fast vollständig ab. Als dann das Kortison abgesetzt wurde, erblühte die Psoriasis wieder auf's neue. Seit dieser Zeit benutze ich 2x täglich eine leichte Kortison-Creme 0,1%. Das wesentliche aber ist dabei, dass ich jeden Morgen die Haut im Ellenbogenbereich intensiv wässere und aufweiche und anschließend mit einem Waschlappen bzw. Hammam-Waschlappen bearbeite. D.h. ich reibe die abgestorbene alte Haut ab. Natürlich darf es dabei nicht zu bluten anfangen, aber eine gewisse Rötung ist schon OK. Nur so gelangt die Creme auch dahin, wohin sie soll und bleibt nicht in einer dicken undurchdringlichen Borke stecken. Am besten lässt sich das unter der Dusche bewerkstelligen. Aber es geht auch zur Not mal im Handwaschbecken. Setze ich mit der Hautpflege auch nur wenige Tage aus, so verschlimmert sich die Schuppenflechte wieder. Hochprozentige Kortison-Creme verhalf mir bisher auch nicht zur vollständigen Abheilung. Und der Langzeiteinsatz bringt ja auch reichlich Probleme mit sich. Die alten Hautschuppen abzulösen, stellt für mich das wesentliche Detail im alltäglichen Kampf gegen die Hauterkrankung dar.
    Natürlich spielen auch eine gesunde Ernährung und Lebensführung eine große Rolle. Und die Psyche natürlich.....aber da wird es so richtig schwierig. Finde ich jedenfalls.

    LG und gute Besserung wünscht Dir
    meningo

    Kommentar


    • Re: Behandlungstipps Psoriasis

      Hallo!

      Ich leide selbst auch bereits seit meiner Kindheit unter Psoriasis. Wobei ich es mittlerweile nicht mehr unter "leiden" betiteln würde, da ich die Psoriasis mittlerweile ganz gut im Griff habe. Ich hatte auch einige Stellen am Körper wo ich wirklich ewig gebraucht habe, bis ich eine gute Salbe zur Behandlung gefunden habe. War leider sehr hartnäckig Meine beste Erfahrungen habe ich mit der B12 Salbe von Mavena gemacht. Die Salbe nutze ich nun auch schon eine ganze Weile und bin nach wie vor sehr zufrieden damit. Auch die hartnäckigen & extrem trockenen Stellen habe ich damit gut in den Griff bekommen - kann ich daher nur empfehlen. Die Salbe gibt es in der Apotheke zu kaufen. Der Preis ist zwar nicht ohne aber man kommt sehr lange mit einer Tube aus und benötigt je Anwendung sehr wenig - daher würde ich ingesamt dennoch eine Tolles Preis- und vor allem Leistungsergebnis sagen!

      Kommentar

      Lädt...
      X