• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Geschmacksstörung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geschmacksstörung

    Hallo! Ich bin immer ein Mensch, der dauernd irgendwelche Symptome hat und leider auch immer gleich vom schlimmsten ausgeht. Bisher wurde aber immer keine Ursache gefunden. Jetzt war eine ganze Weile Ruhe.
    Nun ist es aber so, dass ich seit gestern früh plötzlich eine Geschmacksstörung habe. Ich schmecke permanent alles ganz bitter. Der geschmack ist die komplette Zeit da. Nun weiß ich, dass es ein Zeichen für einen Hirntumor sein kann und habe wieder riesige Angst.
    kennt das jemand, dass man plötzlich alles ganz bitter schmeckt? Vielleicht kann mich ja jemand beruhigen?


  • Re: Geschmacksstörung

    Nun weiß ich, dass es ein Zeichen für einen Hirntumor sein kann
    Aha, vielleicht weniger googlen oder das Schlimme auslassen.
    Die häufigsten Ursachen sind nämlich unbekannt und harmlos, dann kommt der Magen als Ursache infrage aber in erster Linie wegen Säure und nicht wegen Krebs, genauso bestimmte Medikamente, Alkohol oder andere Lebensmittel, Mangelerscheinungen, Nerven, auch Ängste und generell psychische Erkrankungen, Corona und, und, und.

    Sorgen musst du dir also keine machen, einfach mal schauen ob es zeitnah weggeht, wenn nicht dann zum HA, Gastroenterologe Zahnarzt, HNO, Neurologe, dass sind die Fachrichtungen mit denen es zu tun haben kann und der HA wird ggf überweisen.
    Fast immer verschwindet das nach ein paar Tagen oder Jahren, ohne dass eine Ursache gefunden wurde, also auch mal selber überlegen was die Ursache sein kann.

    Kommentar


    • Re: Geschmacksstörung

      Tired, kennst du sowas selbst aus eigener Erfahrung?

      Kommentar


      • Re: Geschmacksstörung

        Ich habe das seit etlichen Jahren.

        Kommentar



        • Re: Geschmacksstörung

          Ist das auch ein bitterer Geschmack, der dauerhaft da ist?
          Entschuldige, dass ich dich nerve, aber ich kriege seitdem ich das gestern spüre die Angst nicht in den Griff.

          Kommentar


          • Re: Geschmacksstörung

            Ja, u.a......

            Kommentar


            • Re: Geschmacksstörung

              Kam das dann auch immer so plötzlich?

              Kommentar



              • Re: Geschmacksstörung

                Ja, früher kam und ging es von einem Tag auf den anderen.

                Kommentar


                • Re: Geschmacksstörung

                  Wie lange hat es denn immer so angehalten? Und wie lang hast du gewartet,bis du es abklären lassen hast?

                  Kommentar


                  • Re: Geschmacksstörung

                    Das hatte ich über Jahrzehnte immer mal wieder ein paar Tage oder Wochen, habe das teilweise kaum beachtet, Magen usw. wurde geschaut und der Magen auch auserkoren Schuld zu sein. Momentan habe ich das seit drei Jahren Non Stopp, der Magen ist es anscheinend doch nicht.
                    Klar habe ich dann irgendwann den Ärztemarathon begonnen, eben weils nicht mehr weg ging.

                    Du hast das aber erst sehr kurz und das kommt halt vor dass man so etwas einfach mal hat, da würde ich noch abwarten und wenn du dir große Sorgen machst, dann halt direkt abklären lassen.
                    Ist halt eine Frage des Leidensdrucks und der Intensität, wann man zum Arzt geht, muss jeder für sich selbst entscheiden.
                    Das kann halt einfach ein vorübergehendes Magenproblem sein, Ursachen habe ich ja schon erwähnt und dann gibt sich das auch wieder von selber.
                    Kann auch an trockenen Schleimhäuten liegen, also viel trinken und immer mal was lutschen aber nichts mit Zuckerersatzstoffen.

                    Kommentar


                    Lädt...
                    X