• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

psa Anstieg 10 Jahre nach Brachytherapie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • psa Anstieg 10 Jahre nach Brachytherapie

    Mein Mann (67) wurde vor 10 Jahren wegen eines Prostatakarzinoms mit Brachytherapie behandelt. Der PSA befand sich mehrere Jahre im gewünschten Bereich. Vor einem Jahr (10/2011) ist er auf 2.2 gestiegen, nach 3 Monaten (01/2012) wieder auf 0,5 gesunken. Jetzt im Dezember 2012 ist er plötzlich auf 7 gestiegen.


  • Re: psa Anstieg 10 Jahre nach Brachytherapie


    Der PSA Verlauf ist nicht eindeutig. Ich würde zunächst den jetzigen Wert kontrollieren lassen. ggf. handelt es sich um eine Fehlmessung. Der Anstieg vor einem Jahr und der erneute Abfall auf 0,5 läßt einen wueder aufgetretenen Tumor zunächst unwahrscheinlich erscheinen. Dann aber der anstieg auf 7. Falls sich der Wert von 7 bestätigt würde ich ein Cholin PET/CT machen lassen und dann weiter sehen, ob ggf. eine Biopsie aus der Prostata notwendig wird. Der späte Anstieg würde falls sich ein Rezidiv bestätigt, ein likales Rezidiv in der Prostata wahrscheinlich erscheinen lassen.

    Kommentar

    Lädt...
    X