• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hormontherapie mit Bicalutamid Al 150mg

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hormontherapie mit Bicalutamid Al 150mg

    Frage:
    1.Ist eine Bestrahlung der Brust bei der obigen genannten Hormontherapie notwendig oder sehr empfehlenswert,
    wenn ja,
    wie erfolgt sie?
    Danke für die Antwort.
    Gruss Polzin


  • Re: Hormontherapie mit Bicalutamid Al 150mg


    Die Gabe des Bicalutamid geht mit einem Risiko für eine Gynäkomastie einher, d.h. eine Schwellung der Brustdrüse. Die Bestrahlung der Brustdrüse kann die Gynäkomastie verhindern oder zumindest reduzieren. Sie muss jedoch vor der ersten Gabe des Bicalutamid erfolgen. Es gibt verschiedene Therapieschemata mit einer einzelnen Bestrahlung oder mehrere Sitzungen an aufeinanderfolgenden Tagen. Die Dosierung und Fraktionierung muss mit dem Strahlentherapeuten besprochen werden. Ich würde Ihnen die Bestrahlung empfehlen, da die Gynäkomastie nicht nur ästhetisch ein Problem sein kann, die Brustdrüse kann auch sehr berührungs- und schmerzempfindlich werden.

    Kommentar

    Lädt...
    X