• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

PSA nach RPE

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PSA nach RPE

    Hallo Herr Dr.Kahmann Mir wurde die Prostata im August 2009 entfernt.
    Danach hatte ich bei den ersten 7 PSA Werten (Abstand 3 monatlich) immer kleiner als 0,05.Dann hat das Labor wohl umgestellt und die nächsten 2 Werte waren 0,02.Jetzt am 21.10.2011 hatte ich einen Wert von 0,03.
    Muß ich mir da jetzt Sorgen machen oder liegt das noch im normalen Schwankungsbereich? Soll ich jetzt den nächsten Wert in 3 Monaten abwarten oder schon früher den Test wiederholen?
    Besten Dank für Ihre Antwort
    Mit freundlichen Grüßen


  • Re: PSA nach RPE


    [quote gohl_de]Hallo Herr Dr.Kahmann Mir wurde die Prostata im August 2009 entfernt.
    Danach hatte ich bei den ersten 7 PSA Werten (Abstand 3 monatlich) immer kleiner als 0,05.Dann hat das Labor wohl umgestellt und die nächsten 2 Werte waren 0,02.Jetzt am 21.10.2011 hatte ich einen Wert von 0,03.
    Muß ich mir da jetzt Sorgen machen oder liegt das noch im normalen Schwankungsbereich? Soll ich jetzt den nächsten Wert in 3 Monaten abwarten oder schon früher den Test wiederholen?
    Besten Dank für Ihre Antwort
    Mit freundlichen Grüßen[/quote]

    Hallo,

    bei diesem geringen Wert und Anstieg würde ich mir noch keine Sorgen machen, sondern den PSA-Verlauf weiter beobachten und kontrollieren.

    Bei so einem nierigen Wert wird normalerweise noch keine Therapie eingeleitet.

    Die Leitlinien definieren ein Rezidiv (Rückfall) nach OP wie folgt:

    Ein PSA-Wert von > 0,2 ng/ml, der in zwei Messungen bestätigt sein muss.

    Alles Gute!

    Hansjörg Burger

    Kommentar

    Lädt...
    X