• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schulter/Arm-Schmerzen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schulter/Arm-Schmerzen

    Hallo, ich habe seit 10 Monaten Einschränkungen und Schmerzen bei bestimmten Bewegungen des rechten Arms (Arm senkrecht ausstrecken, nach hinten ausstrecken um z.B. eine Jacke anzuziehen) Die Schmerzen gehen jetzt mittlerweile runter bis an den Ellenbogen.
    Mein Orthopäde hat es zuerst mit schmerzstillenden Spritzen und dann mit Krankengymnastrik versucht. Die KG habe ich mit 4 x 6 Anwendungen hinter mir. Zur Zeit fer KG hatte ich auch eine leichte Verbesserung, aber nie vollständig. Was kann ich noch tun. Weiterhin Krankengymnastik. Was kann ich selbst tun?


  • RE: Schulter/Arm-Schmerzen


    hallo tabu !
    wen du 24 mal Krankengymnastik hinter dir hast und du noch keine besserung verspürst solltest du dir mal einen anderen arzt zulegen. es ist grober unfug in einer schmerzphase irgendwelche krankeng. oder sportübungen zu machen. ich würde mir nur massage nebst wärme verabreichen lassen. die ärzte die solchen unsinn verordnen treiben selbst keinen sport.

    gruss franz

    Kommentar


    • RE: Schulter/Arm-Schmerzen


      Hallo Tabu,
      war ein traumatisches Ereignis Auslöser für Ihre Beschwerden? Nach Ihrer Schilderung kann der Schleimbeutel in der Schulter für ihre Schmerzen verantwortlich sein. In diesem Fall hilft eine Injektion direkt in das Gelenk. Bei richtiger Ausführung verschwindet der Schmerz spätestens nach ser dritten Spritze.
      Gleichzeitig sollten Ihnen Übungen gezeigt werden,
      die den Oberarmkopf nach unten ziehen. Die genaue Ausführung zeigt Ihnen gerne ein Krankengymnast.
      Alles Gute
      Günter Knarr

      Kommentar


      • RE: Schulter/Arm-Schmerzen


        Guten Tag!
        Ich bin selbst Physiotherapeut und arbeite eng mit einem Orthopäden und einem Chirurgen zusammen. Die Beschwerden, die sie beschreiben deuten auf eine Sehnenentzündung im Schultergelenk. Sie sollten ihren Krankengymnasten darüber informieren, der wiederum wird einige Dehnungs-und Spannungstests machen und kann dann zu 100% feststellen, ob die Sehne betroffen ist. Sollte dies der Fall sein, dann helfen sehr schnell Kryotherapie (Eis) und Querfriktionen. Auf keinen Fall WÄRME anwenden!!! Die bewirkt bei solchen Entzündungen nur eine Verschlimmerung.
        Gute Genesung

        Kommentar



        • RE: Schulter/Arm-Schmerzen


          Guten Tag!
          Ich bin selbst Physiotherapeut und arbeite eng mit einem Orthopäden und einem Chirurgen zusammen. Die Beschwerden, die sie beschreiben deuten auf eine Sehnenentzündung im Schultergelenk. Sie sollten ihren Krankengymnasten darüber informieren, der wiederum wird einige Dehnungs-und Spannungstests machen und kann dann zu 100% feststellen, ob die Sehne betroffen ist. Sollte dies der Fall sein, dann helfen sehr schnell Kryotherapie (Eis) und Querfriktionen. Auf keinen Fall WÄRME anwenden!!! Die bewirkt bei solchen Entzündungen nur eine Verschlimmerung.
          Gute Genesung

          Kommentar

          Lädt...
          X