• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

SARS

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SARS

    Hallo

    Ich möchte gerne wissen, was für Symtome man bei der Krakheit SARS hat. Ich habe mal gehört, dass man Durchfall, Fieber und Kopfschmerzen hat, aber nicht erkältet ist. Stimmt das? Und gibt es noch mehr Symptome? Bitte antworten sie mir so schnell es geht. Danke schon im Voraus

    Jannine


  • RE: SARS


    Hallo Jannine,
    ich habe keibne Ahnung welche Symptome die Krankheit SARS hat. Bitte wenden Sie sich an Ihren Arzt oder an das Gesundheitsamt in Ihrer Sadt, sie müssten die genauesten und aktuellsten Informationen haben. Das auswärtige Amt rät ab,
    in asiatische Länder zu reisen , vielleicht können Sie sich auch d
    Günter Knarrort informieren.
    Tut mir leid

    Kommentar


    • RE: SARS


      Hallo Jannine.

      Die Inkubationszeit der Krankheit beträgt, dem Regionalarzt der deutschen Botschaft in Jakarta nach, zwei bis sieben Tage. Das Auswärtige Amt selber spricht von zwei bis zehn Tagen. Die WHO nennt folgende Kriterien, die als Symptome der Krankheit gelten:

      hohes Fieber über 38°C und
      Husten, Kurzatmigkeit oder andere Atembeschwerden (evtl. zusammen mit zusätzlichen Zeichen wie Übelkeit, Durchfall oder anderen) und
      Enger Kontakt mit einem an SARS erkrankten Patienten oder seinen Körperflüssigkeiten, bzw. Aufenthalt innerhalb von 10 Tagen vor dem Beginn der Symptome in einer Region, in der gehäuft SARS-Fälle aufgetreten sind.

      Bitte lasse Dich aber von den laufenden Presseberichten nicht verrückt machen. In Deutschland sterben jährlich rund 25.000 an Grippe. Trotzdem wird diese Erkrankung bei weitem nicht so ernst genommen wie SARS.

      Eine ruhige Nacht wünscht Dir
      Frodo
      Alle drei Anzeichen müssen für einen begründeten Verdacht gegeben sein. Eine sofortige Kontaktaufnahme mit einem Arzt sollte daraufhin stattfinden. Ein wahrscheinlicher Fall von SARS ist aber erst gegeben, wenn die Kriterien für den Verdachtsfall erfüllt sind und ein Röntgenbefund auf Pneumonie oder Bestehen eines akuten Atemnotsyndrom (ARDS) hinweist oder eine ungeklärte Atemwegserkrankung mit Todesfolge sowie Autopsiebefund mit Hinweisen auf Akutes Atemnotsyndrom (ARDS) ohne feststellbare Ursache vorliegt.

      Kommentar

      Lädt...
      X