• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

hier daheim tobt die Hölle

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hier daheim tobt die Hölle

    ..hallo, alle Ihr lieben Ratgeber. Ich bins wieder, leider ist wieder viel schlimmes passiert.
    Ich hatte mich ja entschlossen von dem Monstermann weg zu ziehen. Meine Tochter 13, wollte erst auch mit kommen, aber plötzlich sagt sie, sie bleibt. Sie geht hier nicht weg! Sie geht eher in ein Heim, sie hat es sich bereits angesehen. Ich traue es ihr zu!
    Bei ihrem Vater will sie nicht bleiben.
    Sie hat mir gestern einen Brief geschrieben, darin stand an die 100x Mama , bitte bitte bleib bei mir und geh nicht fort!

    Dazu muss ich noch folgendes schreiben!
    Mein EX kam irgendwann hoch in die Wohnung . Er baute sich vor mir auf und begann mich anzubrüllen, ich wäre doch das Allerletzte was er kennen würde. Ich hätte sein Auto zerkratzt.
    Er hat mich beschimpft mit allen Schlechtigkeiten die man so sagen kann. Dann hat er vor meine Handtasche getreten, das diese durch das Treppenhaus flog. Dann hat er meine Kartons, die ich bereits gepackt hatte, ebenfalls umgeschmissen.
    Das wäre ihm alles scheißegal, was aus meinem Mist wird, hat er geschrien.
    Wenn ich nicht sofort verschwinde, dann schmeißt er meinen Dreck runter auf die Straße.
    Mir hat er den Schlüssel weg genommen. Ich kann nicht mal die Wohnung verlassen.
    Mein Auto wird er verkaufen, davon bezahlt er die Reparaturkosten.
    Er hat alles verschlossen. ich komme nicht mal an mein Auto mehr ran.

    Dazu sage ich, ich hab sein Auto nicht zerkratuzt. Ich habe mein Portmonai und meinen Schlüssel auf den Kotflügel seines Mercedes gelegt. Da hat er die Geldbörse genommen und sie mit aller Wucht vor die Wand geworfen und er hat mir Schläge angedroht!
    Seine Eltern stehen daneben und sehen mich blöde an, er beschimpft mich lautstark. Sobald ich etwas dazu gesagt habe, sind sie auf mich rein gefallen...aaaaaber Diana!!!!!!!!! ich bin bald waaaaaahnsinnig geworden,

    Mit meinem Umzug das dauert noch. Muss noch die Anträge verfollständigen, den Umzug planen.d.h. Kostenvoranschläge holen.
    In der Zeit hat er mein Kind rum gekriegt mit seiner urplötzlichen Fürsorge! So eigentlich ist mein Leben mit ihm immer verlaufen! Der ist abgrundböse, es sit einfach die Hölle und ich habe Angst und haben niemanden und ich weiß nicht was ich tun soll, kann, muss??????

    Das hab ich nicht verdient, ich hab immer alles schön und ordentlich gehalten, hab mich ums Kind gekümmert und nun das!

    DIANA aus templin


  • RE: hier daheim tobt die Hölle


    Meine Tochter 13, wollte erst auch mit kommen, aber plötzlich sagt sie, sie bleibt. Sie geht hier nicht weg! Sie geht eher in ein Heim, sie hat es sich bereits angesehen. Ich traue es ihr zu!
    Bei ihrem Vater will sie nicht bleiben.
    Sie hat mir gestern einen Brief geschrieben, darin stand an die 100x Mama , bitte bitte bleib bei mir und geh nicht fort!
    -----------------------------------
    Ok, salut!
    Zu deine tochte.-
    Ich gebe dir ein mini auschnitt meine jungent.
    Mit 13 wusste ich was ich nicht will, wusste nicht genau was ich wollte, aber meine mutter schlepte mich von mann, zu mann die ihr leben kreutzten, komischweíse waren es immer männer mit wenig respeckt, prolos wen du so willst...das war mir schon sehr früh klar das ich mit diese frau nichts zu tun haben wollte, sie konnte tuhen und lassen was sie wollte... sich auch mishandel lassen, mir worde es regelrecht irgenwann klar, es ist nicht mein leben.-
    Was sie aber immer tah, ist mich vor irgenwelschen idiotischen plännen hinzustellen wo sie aber nie 2 oder drei jahren ruhe eingebaut hatte, ich hatte natürlich angst um sie, aber irgenwan nicht mehr, sondern um mich, das heisst ich hatte schon sehr reife gedanken was das leben betraf, meine mutter werent dessent beklettete sich ständig mit schlam auf nebenschauplätze, auch materialistischen, so wie sowas wie der "kratzer am auto", das war und ist bist heute, abzolut etwas wo ich persönlich kein verstäntniss habe und aufbringe, sowoll für den angreifer, wie sowoll für das opfer.-
    -----------------------------------
    Wen du aber schreibe das sie sich ein heim angeschaut hast, und das du es ihr zutraut, dann heisst es aber auch das sie sehr reif ist, dann heisst es aber auch das du sie vor unschönnes geschähen hingestelt hast.- Das heisst aber jetzt für dich, das du genau ihr zug dir anschauen sollte, und nichts nur sagen... "ich traue ihr das zu"... den das, tuhe ich auch, bei jeder kind der unglücklich ist.-
    Somit, schau dir bitte dieser heim an, schaue dir bitte das leben deine torchte an, gehe hin und mache dir ein bild von ihren plannen, ihr ruff, aber auch was sie meint was für sie richtig ist.- Das ist eben deine leste chance wie es mir scheint, dich aus der afäre raus zu ziehen, den deine tochte drückt es vieleicht mit ihr alter, etwas infantil, was auch nochmal ist, jeder kind hat angst sie abzunabel, weil es zu früh ist, du kannst etwas tun, wen du willst... es auch lassen und dich mit so ein typ dir die kartons an den kopf werffen, aber an deine stelle wurde ich schauen wo meine wurzel sind, und ich meine sie liegen sehr nah an deine tochte, schaue es dir an... und gehe mit ihr, den ihren gedanken trauern, und ihren entscheidung ...den du treibt sie darin, ihre unschult... ihr leben, wie es seien sollte für ein kind, zu verderben.- Sie versucht ein bischen sich davor zu schützen, was ein gesundes instinkt ist..., also schau dir dieser heim an und rede mit deine tochte mit eine ruhige und gesunde verstandt, wen nicht, verlierst du sie.-

    Grüsse,
    Véro

    Kommentar


    • RE: hier daheim tobt die Hölle


      Sag mal was machst Du noch da? Hast Du keine Freunde, Bekannte, Verwandte oder Eltern, wo Du vorrüber gehend mal unterkommen kannst. Eine Alternative, vielleicht auch nicht die angenehmste, wäre ein Frauenhaus. Das er Dir die Schlüssel abnimmt und Dich regelrecht einsperrt geht gar nicht. Deine Tochter bekommt die ganze Situation doch auch mit und würde sich sicher im Ernstfall dazu entscheiden Dich zu begleiten.

      Kommentar


      • RE: hier daheim tobt die Hölle


        das finde ich auch !

        Kommentar



        • RE: hier daheim tobt die Hölle


          Ich weiss nicht, mir scheint diese frau, kein hilfe anehmen wollen von ihre mutter, ich wurde persönlich mein kind packen und das ganze zeug auf der stelle stehen lassen, ohne eine weiter silbe darüber zu verlieren.-
          Geld, ausweiss, tochte, in ein sack budel, und weg!

          Kommentar


          • RE: hier daheim tobt die Hölle


            viell. zweifelt sie noch.
            viell. eine abhängigkeit ?
            ich erinnere mich an das buch "wenn frauen zu sehr lieben".
            na, aber ich muss mich ja selbst an der nase ziehen.

            aber, liebe unentschlossene, du musst entweder raus aus der wohnung - wie bereits empfohlen-
            oder dafür sorgen, dass ER nicht mehr rein kann !
            evtl. sogar polizei rufen. wenn er sich schon SO verhält, dann kennt er keine grenzen mehr.

            Kommentar


            • RE: hier daheim tobt die Hölle


              Mein Gott, mit was für Männer habt ihr da Kontakt???? Das ist ja Abschaum!!!!!

              Puhhh, hier ist schwer einen guten Rat zu geben.
              Einmal ist es Frauen nich angeboren bzw leicht, radikal zu werden, sich egal was kommt, durchzusetzen. Andererseits dürfte es nicht leicht sein abzuschätzen, was sich dieses ********* von Mann noch alles einfallen lässt, wenn sie ihm auf die selbe Art wie Er antwortet.

              Ich würde an ihrer Stelle ins Frauenhaus gehen und vorerst mal egal sein lassen, was mit ihren Sachen passiert. Stichwort Haut retten. Ihn aber auch anzeigen, wegen Nötigung, Körperverletzung und Sachbeschädigung. Dann sogleich bei einem Selbstverteidigungskurs Karate oder ähnliches anmelden und trainieren. Es kann nicht verkehrt sein, wenn sie solchen Typen entsprechend begegnen kann. Und wenn nötig, darf Frau auch mal brutal sein. Was aber fast zuviel verlangt ist.

              Wem gehört den die Wohnung, seid ihr ein Ehepaar oder wohnt Sie bei Ihm oder umgekehrt?
              Wenn Ehepaar, dann könnte sie den Schlüsseldienst rufen, ein anderes Schloss auf seine Rechnung einbauen lassen und ihn nicht mehr in die Wohnung lassen. Eine Anzeige bei der Polizei wegen Handgreiflichkeiten und Gewaltanwendung bzw Gewaltandrohung entfernt ihn fast automatisch aus der Wohnung. Es gäbe schon einige Möglichkeiten, aber ob die sinnvoll sind ist schwer zu berteilen.

              Manchmal ist es ratsamer, den Weg des geringsten Widerstandes zu gehen. Raus aus der Wohnung mit vorübergehendem Verzicht auf persönliches und Distanz schaffen zu so einem Monster. Wie gesagt, nicht vergessen einen Selbstverteidigungskurs zu absolvieren. Der scheint auch für die Zukunft vorteilhaft zu sein, denn noch ist nicht klar, ob Sie sich nicht unbewusst immer solche fiesen Typen sucht. Dann hätte Sie später ähnliche Probleme.

              Kommentar



              • psych. selbstverteidigung!


                ich muss sagen, ich bin wie die anderen auch geschockt, was du dir gefallen lässt!!
                ER verkauft dein auto?? wie bitte? du bist doch nicht unmündig, oder?
                ER schließt dich in die wohnung ein und du bist immer noch drin, obwohl du offensichtlich internet-anschluss und sicher auch telefon hast???
                er kann einfach alles mit dir machen! und du wehrst dich nicht. du erlaubst es ihm, so zu sein!
                versteh ich nicht... mehr als ein körperlicher selbstverteidigungskurs wäre wohl ein psychischer selbstverteidigungskurs angebracht, sprich: lass dich therapeutisch beraten, warum du dir das alles gefallen lässt! ich will weiß gott nicht auf dir rumhacken, aber weißt du, was du deiner tochter damit antust, wenn die eine so schwache mutter erlebt?? ich hatte auch so eine ähnliche, wenn auch nicht ganz so schlimm, aber es hat mir echt gereicht. ich musste im späteren leben darum kämpfen, meine mutter/die frauen/mich? nicht zu verachten.
                tu was!!
                abendvogel

                Kommentar


                • RE: hier daheim tobt die Hölle


                  Hei Leute


                  Danke für die Meinungen, ich muss nur die 3 Wochen überbrücken, bis ich aaaaaaaaalles gepackt habe.
                  Wenn ich gehe, da baut er ein neues Schlo´ß ein, sagte er.
                  Es ist seine Wohnung. die Wohnung seiner Eltern! Ihm gehört aaalles, wenn die Eltern nicht wären, ich weiß nicht, was er mit mir machen würde. Ab und an hängen die sich mal mit rein und besänftigen ihren Liebling. Trotzdem ist er der Beste, der Arme...
                  Die halten alle zusammen.

                  Ich bin moralisch weg, aber das Kind geht hier zur Schule, Hat eben einen Klassen und Schulwechsel hinter sich. Gymnasium. Sie ist ein gaaaanz liebes, intelligentes Kind! Sie hat das alles miterleben müssen.
                  98 hat er uns bereits das erste mal raus gefeuert. Da hatte er ebenfalls eine Andere und war so frech zu mir.
                  Ich bin zurück, weil ich dachte, er ist der richtige Vater, das kann nur gut werden. Falsch!!

                  Sie ist deshalb so stark, weil sie das viele Böse miterlebt hat. Ich hatte ja schon geschrieben, als er im Oktober mit ihr allein in den Urlaub gefahren ist, aber dann plötzlich noch eine Andere Frau mit dabei war. Mit der er immer im Bett lag und das Kind das Zimmer nicht betreten durfte.......

                  Nun gut! Frauenhaus hab ich auch schon alles angerufen, ich kann das Kind nicht bei ihm lassen. Mitnehmen???? Schule....., ich muss es ganz diplomatisch anstellen. Ich möchte sie beschützen und nicht verlieren!!! Aber wie??

                  Ich hoffe gaaaaaaaaanz sehr, das sie mit mir mit kommt und das sie sich da einlebt!
                  Sie hat so eine Angst vor dem Wegziehen, es muss für sie Horror sein, was sie mir so erzählt!

                  Kommentar


                  • RE: hier daheim tobt die Hölle


                    Ich bins wieder.
                    Gerade kam er und wollte sich vernünftig mit mir über unsere Tochter unterhalten!!! (was ganz neues) Was nun werden soll, Sie möchte nicht mit mir weg, ich würde das Kind kaputt machen. Ich würde ihr den Vater, die Schule, die Heimat, die Freunde alles nehmen. Ich wäre total bekloppt, wenn ich sowas als Mutter tun würde. Er wir ein psychologisches Gutachten von mir anfertigen lassen.........es war das Letzte! Jetzt ist er zu seiner Tante aufgebrochen. Ich wäre nicht fähig gewesen die Familie zusammen zu halten. Er hätte das all die Jahre alleine tun müssen (ist garnicht wahr!) Ich wäre wie eine läufige Hündin gewesen.(Ich hab mir erlaubt mit Männern zu reden und einmal mit einem zu tanzen, weil er es nicht tat , da war er fuchsteufelswild!!!) Wie kann ich mich jedesmal wieder so provozieren lassen und schreien?? Ich möchte ganz ruhig bleiben, aber ich kann nicht! Er schafft es immer wieder mich hoch zu bringen!
                    Ich habe ihm nie etwas getan, wir hatten blos keinen Se, weil er oft so gemein war. Da konnte ich mich einfach nicht gehen lassen. Außerdem hat er jeden Tag bis 8.00Uhr geschlafen und ich musste schon um 6.00Uhr aufstehen.
                    Wenn ich gefragt hab, ob er auch mal mit der Tochter aufsteht, er müsste jeden Tag 10 Std, arbeiten und das Geld verdienen. Da war er fertig.
                    Er arbeitet in einem Laden bei der Mama. Da sitzt er 80% am PC und schreibt sich Emails mit diversen Damen. Aber das darf ich nicht sagen, da wird er fuchsteufelswild.

                    Ich hoffe, ich hab das Drama alles bald überstanden. Ich kann mir garnicht mehr vorstellen wie es sein wird ohne Gezanke! Ich hab solche Angst vor Männern, das ich wieder falsch greife.

                    Kommentar



                    • RE: hier daheim tobt die Hölle


                      Haha, der ein psychologisches Gutachten anfertigen lassen. Am besten von ihm selbst.
                      Hmmm, wenn der es immer wieder schafft, dich hoch zu bringen, dann hast du wohl noch nicht genug von ihm.
                      Vielleicht meint er das ja auch mit dem Gutachten. Vielleicht meint er zu Recht, jede vernünftige Frau
                      wäre schon lange nicht mehr bei ihm.
                      Okay, du hast sein Problem schon angedeutet. Der Herr braucht regelmäßigen Sex und du gabst ihm nicht genug.
                      Deshalb is der ständig auf der Suche nach Freiwild.
                      Komm jetzt nur nicht auf die Idee und lass dich auf Sex mit ihm ein. Damit änderst du garnichts.

                      Wenn ihr nicht verheiratet seid und es seine Wohnung ist, okay dann musst du gehen.
                      Aber was deine Tochter betrifft, da gibt es nix zu klären. Deine Tochter wird in der Regel dir zugesprochen, da hat er kaum eine Chance.
                      Und wenn du dir im gleichen Ort eine neue Bleibe aufbaust, hat deine Tochter kein Problem bei und mit dir.

                      Heee, den Vater nimmt er sich selbst weg. Ein Vater, der so argumentiert denkt nicht im geringsten an das Kindeswohl.
                      Ich denke mal, du wirst noch einigermaßen vernünftig aus der Sache raus kommen.
                      Problematisch sehe ich deine weitere Männerwahl. Du scheinst zwar jetzt ein gebranntes Kind zu sein, aber das bedeutet noch lange nicht, dass du dir zukünftig bessere Männer wählst. Hast du etwa diese komische Wahl vererbt bekommen?

                      Irgendwie kann ich mich auch nicht des Eindrucks erwehren, dass du den Herrn noch zu sehr tolerierst, sein handeln nicht richtig siehst.

                      Kommentar


                      • RE: hier daheim tobt die Hölle


                        selbst, oder gerade, weil du derart abhängig bist von ihm, zieh aus, nimm das frauenhaus und euer kind mit, du bist diejenige, die zu hause war und für das kind da war, er verhält sich... kann ich gar nicht ausdrücken, wie mir die wut hochkommt und gleichzeitig die luft abgeschnürt wird, wenn du in ein frauenhaus gehst, soll er doch zusehen, wie er meint das kind zu bekommen, du bist nämlich nicht umsonst da, lass dich nicht einschüchtern, die rechtliche lage ist eher so, dass du eure tochter bekommst, wenn er eine schlammschlacht will, lass sie ihn bekommen, aber dann zieh auch alle register, im frauenhaus wird man dich zusätzlich beraten können.

                        viel kraft für deinen weg
                        nornen

                        Kommentar


                        • RE: hier daheim tobt die Hölle


                          Hallo nornen geht es Dir gut ???

                          Die Arme unentschlossene kommt da alleine nicht weg, der nick spricht bände...
                          und sie sucht immer wieder neue ausreden um doch noch ein " weilchen " in der höhle des löwen zu verbringen. hier hilft nur ein guter freund oder eine freundin, der/die sie dort heraus holt. sie hat schon alle eigenen grenzen überschritten. für sie sind die täglichen demütigungen fast schon lebensnotwendig, auch das kann mal als zeichen der liebe ansehen und man gewöhnt sich daran...

                          ich hätte noch eine Karte für eine Ü- 30 Party für heute Abend übrig, aber dafür wären wir eh zu jung, die würden uns da bestimmt nicht reinlassen :-))))

                          Kommentar


                          • RE: hier daheim tobt die Hölle


                            *loool* echt klasse, mir geht es gut, und ich geh heut abend mit freundinnen aus, ü-30 party heut abend ist ein wenig kurzfristig, aber ansonsten lässt sich ja mal schaun, ob die uns wirklich nicht reinlassen ;-)))
                            bis dahin
                            nornen

                            Kommentar


                            • RE: hier daheim tobt die Hölle


                              Freut mich für Dich das es Dir gut geht :-))) dann lass mit den Mädels heute Abend mal die Puppen tanzen... Viel Spaß....

                              Kommentar


                              • machen wir, danke o.w.t.


                                .

                                Kommentar


                                • RE: hier daheim tobt die Hölle


                                  hallo, ja da ist echt was wahres dran, an Deiner Feststellung!! Ich hab es bisher allein nicht geschafft, es geht schon Jahre so. Hab mich daran gewöhnt, vielleicht brauche ich es auch schon...ich hoffe aber nicht!
                                  Doch diesmal und mit Eurer Unterstützung, werde ich es schaffen!!!
                                  Ich WILLs,

                                  Seine Worte vorhin haben mal wieder gesessen. "Ich als Harz 4 Empfänger, sollte mich schämen ein Kind in sein Unglück zu reißen." Es hat mich getroffen!!!

                                  Dabei hat er mich erst zum Harz 4 gemacht. Seinetwegen mußte ich meinen Job aufgeben, weil er eine Familie wollte. Ich habe da noch ganz fest an die Liebe geglaubt..........

                                  Gebt mir bitte Mut, sagt mir, das ich es richtig mache, das ER ein A..........ist. Sonst zweifle ich wieder an mir und lasse mir einreden das ich es nicht schaffe oder das ich zu blöde bin oder das ich an allem Schuld habe.
                                  Denn sonst sagt es mir Keiner!!! Ich höre blos seine Varianten (s.o. ) oder die seiner Oma/ Mutter.

                                  Es hilft mir seeehr, dankeschön!! etwas seelischen Beistand.
                                  Dankeschön

                                  Kommentar


                                  • RE: hier daheim tobt die Hölle


                                    Danke, nein Sex ist für immer vorbei. ER ekelt mich an. Habe von denen E-mails gefunden.....nein danke. Meine Tochter hat mir auch die Urlaubsnächte beschrieben, da sie ja zuhören mußte.
                                    Ich frage mich , was war ich für ihn all die Jahre 12.

                                    Wenn ein Mann soo gemein zu einer (seiner) Frau ist, kann das Liebe sein...oder kann man ( in dem Falle ich) so einen Mann lieben und SEX mit dem machen??
                                    Das hab ich mich all die Jahre schon gefragt. Es war mehr eine Erfüllung einer Pflicht.


                                    Vielen Dank für die offenen Worte...sie tun mir gut!

                                    Kommentar


                                    • RE: hier daheim tobt die Hölle


                                      unterstützen können wir dich von hier aus nur soweit, dass wir dir mut zusprechen. meine worte waren auch nicht abfällig gemeint, es ist nur in deiner situation realistisch. leider. ich kenne solche situationen auch, nicht so extrem, aber auch wo es an der zeit gewesen wäre, viel früher zu gehen, doch man findet ( so bin ich auch mal gewesen ) selbst in der schlimmsten sitation, eine möglichkeit sich etwas schön zu reden, das erlebte herunter zu spielen. du musst für dich einen kleinen anfang finden, den ersten kleinen schritt.du schaffst ganz sicher den weg, ganz sicher.dein freund, nein das ********* hat dich sicher so klein geredet, dass du dir kaum noch etwas zutraust. aber das selbstvertrauen kommt wieder, ganz sicher...
                                      finde den anfang um dort raus zu kommen, mach es für dich, für ein besseres leben. es ist leichter als du im moment glaubst...

                                      Kommentar


                                      • RE: hier daheim tobt die Hölle


                                        Hallo Unentschlossene,

                                        jemand hat deinen Mann "Abschaum" genannt. Find ich ohne viel Umschreibung sehr treffend.

                                        Da sind sogar 3 Wochen viel zu lang, sich quälen zu lassen. Da fällt dem doch sonst noch was ein. Ich würd auch alles tun, um sofort dort abzuhauen, bevor das noch katastrophaler wird und dann evt. aus der Ferne agieren.

                                        Allerdings kann ich das Verhalten deiner Tochter nicht so ganz verstehen, eigentlich müßte sie da doch etwas einsichtiger sein, so klein ist sie ja nun nicht mehr.

                                        Kommentar


                                        • RE: hier daheim tobt die Hölle


                                          warum hörst du immer auf ihn ?
                                          lässt dir angst machen, lässt dich bedrohen.
                                          ER weiss ja, dass du nichts unternimmst. also tobt er weiterhin herum und macht
                                          psycho-terror mit dir !
                                          wehre dich ! wie ich schon mal empfahl, evtl. m. hilfe der polizei. er bedroht dich und
                                          du kannst nicht absehen, ob er nicht mal gewalttätig wird.
                                          die polizei kann ihn u.U. in gewahrsam nehmen bzw. über einen richter kann es eine
                                          verfügung geben, dass er nicht mehr die wohnung betreten darf bzw. sich auf eine gewisse
                                          distanz dir nicht mehr nähern darf.
                                          wenn du zu dem keinen mut hast, dann ruf doch wenigstens bei akuten situationen das
                                          frauenhaus an ! lege dir die telefon-nummern bereit.
                                          ich kenne das alles auch.

                                          gruss

                                          Kommentar


                                          • RE: hier daheim tobt die Hölle


                                            Ach kinder....
                                            Bitte, sie sagte er bringt sie immer wieder aus der reserve, das heisst sie berichtet hier nicht was sie zu ihm sagt.-
                                            Ich kann mich errinnern wo sie vor ein paar tage schrieb......dieser A und so weiter ...somit sachte sachte, mein vorstelungs vermögen sagt mir das er auch ganz gut um die ohren bekommt.-

                                            Grüsse,
                                            Véro

                                            Kommentar


                                            • RE: hier daheim tobt die Hölle


                                              Na hallo, ich lasse mich natürlich nicht von ihm penetrant Zur Sau machen. Natürlich antworte ich ihm.
                                              Ich möchte Dich mal sehen, wenn Du am Tisch sitzt und er ankommt und Dir sagt........ich kann dich nicht mehr ertragen! Such dir eine Wohnung zusammen mit Harz4 Empfängern. Du bist das Allerletzte..., Miststück, V.......e
                                              Du bist an der ganzen Situation Schuld! Du hast mich zu anderen Frauen hingetrieben! Du machst das Kind kaputt, Du hast kein gewissen. Du weißt nicht was LIebe ist......Du bist ein ************..usw. usf.
                                              Da bleibst Du ruhig sitzen und läßt das Geschreie über Dich, vor dem Kind ergehen! Herzlichen Glückwunsch. Von Dir könnte ich evtl. lernen!
                                              Na denn

                                              Kommentar


                                              • RE: hier daheim tobt die Hölle


                                                Verständnisvolles Einfühlungsvermögen ist nicht jedem Mensch gegeben.
                                                Wie hast Du Dich jetzt entschieden? Wie sieht Dein Plan für nächste Woche aus?

                                                Kommentar


                                                • schau mal


                                                  klar schreist du sicher auch zurück, aber das bringt dich nicht weiter! dennoch lässt du dich in den sumpf der anschuldigungen mit hinein ziehen! du musst dich soweit innerlich distanzieren, dass du das absurde und wirklicha bsolut arschlöchige an ihm begreifst und deshalb gar nicht mehr darauf eingehst!
                                                  schau mal, was ich unter dem neuen thread "schuldgefühle" von nicole geschrieben habe - ich dachte zuerst, es wäre von dir - zu dir würde es auch ein wenig passen, oder?

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X