• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verfolgungswahn

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verfolgungswahn

    Hier scheinen einige unter Verfolgungswahn oder Halluzinationen zu leiden.

    Um was geht es Euch hier eigentlich? Baut Ihr in der virtuellen Welt Eure virtuellen Gemeinschaften? Fühlt Euch stark, wenn Ihr gegen andere reden und schreiben könnt? Was seid Ihr doch für arme Menschen, die sich anscheinend nur hier artikulieren können. Wie seid Ihr im realen Leben? Duckmäuser? Mauerblümchen? Sucht Ihr dort draussen auch immer bei anderen die Fehler, anstatt bei Euch selber?


    Anstatt über Beiträge nachzudenken, zu schmunzeln oder einfach mal zu lachen, stellt Ihr psychologische Betrachtungen an. Versucht, den Schreiber/rin zu analysieren, gebt mal gute Ratschläge, mal meint Ihr, die Personen niedermachen zu müssen. Ich wette, im realen Leben schafft Ihr es nicht, Euren Mund aufzumachen. Habt Ihr Freunde dort draussen in der ach so grausamen Welt? Ich denke nicht.


    Ich kritisiere Euch alle? Nur diejenigen, die sich angesprochen fühlen. Und die bestimmt auch wieder zu diesem Beitrag die gleichen Kommentare wie immer abgeben werden. Denkt immer daran: was Ihr von Euch gebt, ist eine Reflektion Eurerselbst.





  • RE: Verfolgungswahn


    Ich bin paranoid! Allerdings weiß ich nicht was Verfolgungswahn mit Deiner Erörterung zu tun hat..

    Anstatt über Beiträge nachzudenken, zu schmunzeln oder einfach mal zu lachen, stellt Ihr psychologische Betrachtungen an.

    - Ich denke, die Leute, die sich hier im Forum, im Internet mit ihren Problemen und Sorgen melden, erwarten auch etwas - zumindestens erhoffen sie sich Reaktionen, mit denen sie was anfangen können...und da weder Schmunzeln, noch Lachen, noch die Mimik der Leser zu sehen ist, ist es eben das geschriebene Wort von Unbeteiligten, die sich dann hoffentlich auch die Mühe machen und eben nicht nur mit "Weiß ich auch nicht" " "Wird schon alles wieder gut" etc antworten. Und natürlich hält sich fast jeder denkende Mensch irgendwie,irgendwo für einen psychologischen Experten....besonders dann, wenn es nicht um ihn selbst geht...ob hier im Internet oder draußen in der realen Welt...da sehe ich wirklich keinen Unterschied...außer dem, dass man hier Leuten begegnet, die man weder sehen, noch hören oder riechen kann - und die einem in der realen Welt, auf der Straße, nicht so ohne Weiteres in ihre intimsten und persönlichsten Welten Einlass gewären würden....


    Versucht, den Schreiber/rin zu analysieren, gebt mal gute Ratschläge, mal meint Ihr, die Personen niedermachen zu müssen.
    - Nochmal: Ich bin davon überzeugt, dass die meisten Leute, die hier ihre Probleme und Sorgen erörtern sehr wohl auch - besonders von Dr. Riecke - erwarten, dass sie persönlich angesprochen und ernstgenommen werden, und vielleicht sogar etwas über "Warum funktioniere ich, wie ich funktioniere" "warum ist mein/e Partner/in wie er/sie ist" "Warum reagiere ich, wie ich reagiere" etc.erfahren können - wenn sie die Ratschläge, die Analysen nicht wollten, dann würden sie doch wohl eher ein Tagebuch nutzen, oder? Ich gebe Dir Recht, vermutlich will Niemand nieder gemacht werden...allerdings braucht so mancher vielleicht auch einen guten "Grund" um Dampf abzulassen, um sich öffentlich zu verteidigen und seinen Standpunkt herauszuschreien...was bietet sich da eher an, als ein anonymes Forum, in dem wildfremde Leute ihre Kommentare ablassen? Denen kann man dann doch auch mal ganz locker mit Fug und Recht - wenn´s einem zuviel wird - ins Gesicht brüllen "Was bildest Du Dir eigentlich ein, Du kennst mich überhaupt nicht"....sowas erlaubt man sich eher selten, mit engen Freunden, Familienmitgliedern, Partnern, dem Boss, Kollegen oder auch Therapeuten - Menschen von denen man vielleicht abhängig ist, Menschen, die einen sehr wohl kennen, Menschen, die einem im realen Leben so nahe stehen, dass sie einem vielleicht sogar ganz real schaden könnten...


    Ich wette, im realen Leben schafft Ihr es nicht, Euren Mund aufzumachen. Habt Ihr Freunde dort draussen in der ach so grausamen Welt? Ich denke nicht.

    Keine Ahnung ob die Anderen Schlauberger Freunde da draußen haben - ich bin dankbar für meine - und ja, manchmal finde ich die Welt da draußen, so gruselig, dass ich die Möglichkeit, hier je nach eigener Stimmung ein- und ausgehen zu können, als ziemlichen Luxus empfinde...

    Irgendwie sind doch alle, die hier rein kommen und was schreiben, aus völlig freien Stücken hier....es gibt tausende anderer Foren, Gesprächsgruppen etc etc etc...ich kann nicht nachvollziehen, warum Du die Leute, die hier auf Posts regelmäßig antworten, als einsame, böse, Übeltäter empfindest....ich bin allerdings auch noch nicht lange genug hier, um die verschiedenen Nicks zuzuordnen...manchmal werd ich paranoid - und das nicht nur in diesem Forum - und hege die Vermutung, dass die ganzen Namen unter denen hier geposted wird maximal 4 Leuten zugeordnet werden können ...aber auch das ist was, mit dem ich entweder klarkommen muss oder eben das Forum-chatten in Gänze aufgeben sollte....denn auch das ist ein universelles Internet-Foren-Phänomen, das ich noch nicht so ganz verstanden habe...


    Kommentar


    • RE: Verfolgungswahn


      Zitat:
      Denkt immer daran: was Ihr von Euch gebt, ist eine Reflektion Eurerselbst.

      Denken wir daran: was wir von uns geben, ist immer eine Reflektion unserer selbst.
      ..........................:-)........................................

      Kommentar


      • RE: Verfolgungswahn


        mal wieder schon alles gesagt, catflap!
        hihi, ja diese paranoiden anwandlungen kenne ich auch: alles nur EINE person hier! big forum is watching you... ;-)
        was ja auch bei .Kritiker. und .Nachdenker. schon allein bei den ähnlichen nicks so wirkt. uaaahhhh....

        einen zusatz noch, obwohl du auch das schon mehr oder weniger gesagt hast: woher will hier eigentlich jemand wissen, ob ich schmunzele, nachdenke oder nicht? lächeln und schreiben/betrachtungen anstellen schließen sich außerdem nicht aus - und manchmal merkt man das lächeln sogar in der schreibe.... aber gerade weil der tolle kritiker weder mein gesicht hinterm pc sehen kann noch meine beiträge zu lesen scheint, kriegt er/sie das gar nicht mit.

        und: ja, ich habe auch freunde, ne ganze menge sogar, einige in der gleichen stadt, aber viele leider auch in deutschland verstreut. das bringt die arbeit-ist-das-wichtigste-einstellung leider so mit sich...
        sprach's und begab sich wieder an die arbeit...
        abendvogel

        Kommentar



        • RE: Verfolgungswahn



          das war gut!!!

          Kommentar

          Lädt...
          X