• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Singledasein, das 2.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Singledasein, das 2.

    wer mag kann ja hier weiter schreiben sonst muss man immer so weit nach inten "blättern"

    LG


  • "BEZIEHUNGSGESTÖRTE SINGLES..."



    ....ein paar Wahrheiten... oder besser: Meine Wahrheiten...
    Alles ist relativ. Ein Kilo Federn ist genauso schwer wie ein Kilo Blei - aber hau Dir mal ein Kilo Federn an den Kopf und dann ein Kilo Blei: Dann merkst Du, was relativ mehr Schmerz verursacht. So sind auch meine folgenden Gedanken relativ... für den Einen so, für den Anderen so!

    Bevor ich zum eigentlichen Thema komme, möchte ich pauschal für alle vorab etwas klarstellen: Ich habe nichts gegen Dicke, alleinerziehende, Altlastentragende, Behinderte oder sonstige, vielleicht in den Augen vieler nicht in einen Norm passende Menschen. Und ich hüte mich davor, alle über einen Kamm zu scheren. Schlimm genug, dass man scheinbar einen solchen Hinweis geben muss, damit einige Menschen sich nicht pauschal angemacht fühlen oder den ehrenvollen Ritter der Gerechtigkeit spielen müssen. Auch wenn es für einige nicht "IN" ist, meine Artikel zu lesen: Etwas Mühe geben sollten sich die, die das betrifft, schon. Auch wenn die das gar nicht lesen werden. Aber wenigstens habe ich es gesagt. Angesprochen fühlen werden sich wie immer die, die es scheinbar betrifft.


    Ich habe mir mal so Gedanken gemacht. Gedanken darüber, warum es immer mehr Singles gibt, obwohl doch (oder gerade deswegen) immer mehr Chancen geboten werden, einen Partner zu finden. Singleseiten selbst sind doch das beste Beispiel, sa ist mächtig was los, keine Frage - und das ist auch gut so. Hier tummeln sich zwar nicht nur Singles, aber irgendwas ist ja immer. So lange keiner hier was verheimlicht ist doch alles OK. Nur da bin ich im Ansatz schon beim Thema:


    Ich lese dort jeden Tag was von Frust, das die Liebe aus dem Netz doch nicht so der Hammer war, das man sich das doch alles ganz anders vorgestellt hat, das ein Blinddate mehr was vom Besuch einer Geisterbahn als von einem schönen Tag oder Abend hatte und vieles mehr. Sicher, ab und zu tauchen auch mal Artikel auf, in denen sich Paare in rosaroten Worten äussern, das wir alle doch nicht aufgeben sollte, denn es gibt sie doch wirklich, die Liebe aus dem Netz. Sicher schreibe ich diesen Artikel eigentlich an der falschen Stelle, denn der Großteil derer, die diesen Artikel lesen, sind ja eben auch Mitglied auf dieser Seite und denken somit vielleicht anders, als jemand der das niemals tun würde: Sich auf einer Singleseite anmelden.


    Aber warum macht man das eigentlich? Wenn ich den ganzen Aussagen, die ich im Laufe der Jahre immer wieder lese, glauben darf, dann eigentlich "Nur so" oder um mal "zu schauen was passiert", getreu dem Motto "alles kann, nichts muss", natürlich suchen nahezu alle Frauen keinen "ONS", haben Ihn aber dann doch meist schneller, als sie eigentlich NICHT wollten, usw. - Bei den Männern scheint sich der Großteil der Suche auf rein sexuelle Dinge zu beschränken, zumindest bleibt kein anderer Eindruck, wenn man sich hier einfach mal mit einer Freundin an den PC setzt und sich deren Mails anschaut. Ich weiß, ich weiß, es sind ja nicht alle so - aber doch sehr viele. Sicher keiner von denen, die sich im anschließenden Forum wieder den Kaffee reichen werden.


    Aber letztendlich bleibt für mich doch die Frage, ob es dort noch "normale Menschen" gibt? Und noch einmal: Sicher ist es eine Frage der Definition eines jeden Einzelnen, was normal ist - aber ich meine NORMal eben: Das, was die Norm aus macht. Ich hasse Normendenken, aber wenn ich so denken würde, dann wäre ich vergebens angemeldet. Entweder Du bekommst Mails von Übergewichtigen (stört mich nicht, bin ich selber, nur einige werden wieder nur lesen, was Sie lesen wollen), von alleinerziehenden, von Frauen die irgendwie merken, das Sie doch noch irgendwas verarbeiten müssen. Es schreiben mich Frauen an, die nach 20 Mails schreiben: "Ich wollte nur mal testen ob Dein Bild passt, war nur eine Art Test." Dann melden sich auch die, die irgendwie total krass drauf sind und mir diverse Nacktbilder von sich ungefragt schicken, und vieles mehr. Sicher, einige Männer würden sich wünschen, solche Bilder zu bekommen, aber glaubt mir, wenn Ihr die sehen könntet, die ich bekommen habe, denkt Ihr anders.


    Was ich damit sagen will, ist: Irgendwie scheint sich bei genauem Betrachten der Realität auf Singleseiten doch zu zeigen, das die meisten von uns gemessen an irgendeiner Norm gewaltig einen an der Klatsche haben müssen - ich mit Sicherheit am Meisten, keine Frage. Und wenn ich mir dagegen aber die ganzen Profile anschaue, dürften dort EIGENTLICH nur perfekte Menschen am Start sein, die nichts mehr wollen als einen "netten, humorvollen, treuen Partner". Warum? Jetzt mal ehrlich: Wer von uns in der Lage wäre, eine Frau oder einen Mann im realen Leben kennen zu lernen, der bräuchte doch gar nicht dort sein. Wer jetzt sagt: "Ich suche nur Freunde" fälllt auch schon mal raus als potentielle/r Partner/in. Wer jetzt noch sagt: "Ich habe meinen Partner dort kennen gelernt und bleibe einfach wegen der vielen Freunde hier angemeldet" ist auch raus aus der Singlenummer.


    Dann wären ja noch die Menschen da, die sagen: "Ich habe einfach keine Zeit, rauszugehen und einen Partner kennen zu lernen!" Ja, super - und was ist, wenn Du dann hier einen gefunden hast? Ich für meinen Teil beanspruche schon ein wenig Zeit in einer Partnerschaft. Wem schon die Zeit zum Suchen fehlt, der/die kann doch auch keine Zeit für eine Beziehung haben. So, weiter: Dann die, die mit 3 Kindern alleine zu Hause sitzen und deshalb nicht raus können: Ist super, ich mag Kinder, aber bei aller Toleranz habe ich das Recht zu sagen, das mir eigene lieber wären. OK, jetzt könnte man ja sagen: "Macht halt noch ein eigenes dazu!" aber: 4 Kinder sind ja auch eine Kostenfrage, das klingt rationell, aber lieber wenig Kinder denen man was bieten kann (nicht nur Materielle Dinge) als viele Kinder, denen man im Einzelnen vielleicht nicht so vieles bieten kann.


    Ja, es wird also schon immer enger mit der Auswahl potentieller Kandidaten/innen. Nehmen wir mich zum Beispiel: Ich bin auf dem absoluten Ego-Tripp, liebe nichts mehr als im Mittelpunkt zu stehen, habe kein geregeltes Einkommen, wiege 15 - 20 Kilo zu viel, bin irgendwie hoch begabt, weiß aber nicht genau wo, schreibe jeden Tag Beiträge, sorge für Unterhaltung, bin schonungslos offen und habe gewaltig einen an der Klatsche. Wer will denn schon so einen? Ich würde mich nicht nehmen und die Frau, die mich lieben könnte, muss schon so abgedreht sein, dass ich Sie wiederum nicht als Partnerin wollen würde, glaube ich....


    Also wie man es dreht und wendet: Je mehr Möglichkeiten man hat, einen Partner zu finden, desto weniger klappt das auch mit der Partnerwahl. Vielleicht mag es aber auch daran liegen, das die meisten von uns irgendwie in einer Traumwelt leben. Jungs, nicht jede Frau die von sich selber sagt, sie sei 1, 80 groß, wiegt 60 Kilo, hat blonde, lange Haare und blaue Augen sieht automatisch aus wie Claudia Schiffer. Und nicht jeder Mann, der ausnahmsweise mal keinen Sex will ist ein Weichei oder Träumer.


    Ich behaupte hier mal nur eines: Würden alle wirklichen SINGLES (die, die auch wirklich auf der Suche nach einem PARTNER fürs Leben sind) für 2 Wochen den Alltag in einer riesigen Wohngemeinschaft verbringen, dann gäbe es weit aus mehr Paare, als im Netz entstehen. Vielleicht weil man den anderen wirklich intensiver kennen lernt, vielleicht weil man sich dann nicht mehr schön schreiben kann, vielleicht aber auch, weil man ehrlicher ist. Vielleicht ist es aber auch so, das so ein viel authentischeres Bild vom Anderen entsteht, als wenn man sich wie ein Produkt im Supermarkt mit seinem Profil anbieten muss.


    Noch so ein Punkt: Wer den ganzen Tag Zeit hat, die Artikel anderer zu kommentieren, der sollte auch mal über sein Leben nachdenken :-)


    So, genug laut gedacht für heute, musste einfach mal raus,


    Karl Heinz



    Kommentar


    • RE: Singledasein, das 2.


      Salut du,
      Ich habe keine zeit alle deine beiträge zu lesen, ich kann dir nur sagen das bei diesen beitrag über das singel da sein, wen diese deine logig so wäre und zu ende gedacht wäre wie du es hier darstelt, ja dann wär alles super tuto paletie... ein satz den ich gerne mag, füge ich dazu :
      ---Es hätte so seien können ist es aber nicht--- :-)

      Véro
      Ps: übringst nebenbei mein profil bei solschen seite war... nach dem das ich "ein irgenwas" kennen gelehnt hatte.-
      Frage: was essen sie--- japanich? Italienich ? blablabla, meine antwort : hundefutter.-
      Vielviel wiegen sie : Antwort à la véro: 150 kg.- usw.- Somit wars klar für jeder, wehr sich die mühe geben will die person da hinter zu kennen lehrnen, hat so oder so nicht mit eine person zu tun, wie otto normal verbrauchen, ergo gut sich sattel, oder bitte einfach normal sein, den gaga kann jeder sein... das zu genüge, dafür braucht mal nur über die strasse... ganz unbefangen... nur zu gehen wollen.-

      Kommentar


      • RE: "BEZIEHUNGSGESTÖRTE SINGLES..."


        das ist ja ganz plausibel lieber Karl-Heinz, aber soll ich mich deshalb wegräumen u. die nächsten 10-15 Jahre daheim verharren?? Es geht halt nicht so einfach mit Kindern!!!

        Kommentar



        • RE: "BEZIEHUNGSGESTÖRTE SINGLES..."


          Meine Erfahrung nach 4 Jahren zum Thema Singleseiten. Da wird gelogen ein Herr oder Frau Münchhausen war oder ist da wohl ein doch noch lebendiges Vorbild. Aus einem Kind werden plötzlich 4, aus 60 Kilo plötzlich 90, aus eigenem Haus eine Sozialwohnung, aus einem Cabrio ein Auto mit Schiebedach. Naja eine 90 Kilo schwere äähhmm leichte Frau, im Schmuddellook kann ja mit entsprechender Anzahl Weinflaschen in mir, fast auch noch eine Schönheit werden, wenn nur das Aufwachen nicht wäre. Egal wenn ich schon fast 200 Kilometer und 2 Stunden oder mehr im Auto unterwegs war, musste der weite Weg sich wenigsten halbwegs lohnen. Es waren an die 300 Dates, vom Kaffeetrinken bis zum langweiligen Parkplatzsex alles dabei, die eine oder andere wollte direkt bei mir einziehen und meine Zukunft für die nächsten 2 Jahre schon verplanen. Einige Spitzenköchinen waren dabei, einige Weltmeisterrinen im Französischen, die zwar die Sprache nicht beherrschen aber dabei reden ist eh schwer. Einige geistig verwirrte die auch noch nach Jahren immer wieder mal bei mir vor der Tür stehen, immer dann wenn sie mal auf der Autobahn Richtung Köln an mir vorbei fahren, die eigentlich nur ein Kaffee mit mir trinken wollen, verwundert hat mich nur das sie ohne Slip im kurzen Rock auf meinen Klingelknopf drücken. Aber vielleicht geht Frau von Welt so Kaffee trinken. Drohanrufe von Frauen, Drohanrufe von Ex oder Nochmann, Heulendes Elend am Telefon, böse Briefe, böse Mails und Worte auf dem AB. Kunden die mich auf mein Bild im Netz angesprochen haben, Frauen die mich in meinem Stammlokal ansprachen, hey Du bist doch der von ..... Ja ja der bin ich. Meiner Meinung nach der Grossteil, der Menschen die im Internet suchen, sind nicht wirklich normal, scheinbar ich auch nicht. Mein Fazit nach dieser verrückten Zeit, wer schnellen und wenn man realistisch ist, auch preiswerten Sex sucht, der ist auf Singleseiten gut aufgehoben. Wer ernsthaft nach einer halbwegs funktionierenden Partnerschaft sucht, sollte runter vom Sofa, raus aus dem Schmuddellook und ab auf die Strasse unter Menschen gehen. So trifft man sich auch nicht mit der Katze im Sack, die auf dem eingestellten Bild, wie ein Kätzchen aussah und real dann doch eher dem Sack gleichkommt. Für mich persönlich, kommt eine Suche, oder ein " Umschauen " im Internet nicht mehr in Frage. Pure Zeitverschwendung.

          Kommentar


          • RE: "BEZIEHUNGSGESTÖRTE SINGLES..."


            hmm dann muss ich also mit Kind u. Kegel im Arm meine wenige Zeit die mir bleibt u. wo ich mich zuhause ausruhen könnte auf die Straßen begeben in der Hoffnung vielleicht doch Mr. Right zu finden?????????? nicht wirklich oder??? was ist mit meinem Schlafbedürfnis??? wo bleibt das

            Kommentar


            • ???


              Da Du alle Lösungsansätze aufgrund Deiner persönlichen Situation "wegbügelst", weil Du keine Zeit hast für Partnersuche: WANN vermisst Du denn eine Beziehung?
              Wer keine Zeit hat, einen Partner zu finden hat auch keine für eine Beziehung!

              Kommentar



              • RE: "BEZIEHUNGSGESTÖRTE SINGLES..."


                aber ins Haus wird dir auch nicht unbedingt einer reinschneien, oder? Aber du willst es ja auch nicht anders, somit sollte es auch kein Problem sein. ;-))

                Kommentar


                • RE: ???


                  du ich hatte bis vor 1,5j. eine die ging fast 8jahre!!!

                  aber ich habe halt wenig zeit eine neue zu suchen, damals als ich den letzten partner fand (übrigens auch im internet!!! aber schon 1998, wo internet nur der besserverdienenenden gesellschaft zu der ich damals gehörte zur verfügung stand) !!!!

                  damals war ich halt zuhause u. habe wegen der kinder nicht gearbeitet, das hat sich ja dann nach ehescheidung geändert....

                  ich seh schon kann keiner helfen, werde weiter im netz suchen.....

                  Kommentar


                  • RE: ???


                    ich seh schon kann keiner helfen, werde weiter im netz suchen.....


                    lach frag mal Vero zu ihren Erfahrungen im Internet.

                    Nee mal im Ernst, wie soll Dir jemand helfen?
                    Es gibt doch genügend Möglichkeiten einen Mann kennen zu lernen, Im Freundeskreis, im Job, im Café, im Kino, besuche VHS Kurse, da habe ich auch immer nette Menschen kennen gelernt, such Dir Hobbys, die verbinden. Leg Dir ein Hund zu, geh spazieren, geh mit einer Freundin etwas trinken... und und und...

                    Kommentar



                    • Stop mal Pegassus.-oh wajja!


                      Weisst du was? Ich frage mich schon nun mal seit fast zwei jahren wieso ich immer wieder sarah oder eben heute pegassus mich immer wieder aufregt, du weisst ja das ich manschmal ganz schön mit den zennen gecknirscht habe und es dir auch manschmal gesagt habe.... nun den ok, kein thema, aber was ist es den was mich immer aufregt? Nicht das was die anderen immer versuchen dir zu erklären mit weise und weniger weise spruche, sondern etwas andere.-

                      Deine desorganisation regt mich mächtig auf, du willst eingentlich ordnung in dein leben schaffen und eingentlich frieden, liebe und geborgenheit, aber ich sehe immer wieder eine pegassus die diese ordnung und diese freiden von anderen erwartet, das heisst doch nicht ganz, anderst herrum, du rennt deine eingene problem immer wieder weg und rennt wie gegen eine uhr ein mann irgenwie hinterher der woll möglich bitte schnelstent dich wieder das gefühl geben sollte das du nicht um sonnst gerrant bist.- Deine nerven pegassus erlich gesagt möchte ich in diese form nicht haben, weiss du den wie du dich damit ruiniert ? Nicht nur nervlich sondern auch moralich, du gehts ein thema an, man geht drauf ein, du sagt aber in gleicher moment, "jo aber, das und das ist auch noch", ich höre aber nie nie nie , von eine pegassus die schreib : "Hey leute! ich nehme mir das vor um platz und ordnung in mein leben zu schaffen!"...nein, das nicht das gibt nicht, du lisstet immer wieder die negatien seiten auf, die positiven sollen natürlich selbverstäntlich sein, aber um etwas zu erreichen im leben wie privat braucht man -->organisation<--- und das in kleinste und feinste detail im vorraus!

                      Das bedeutet dann aber, das du von mir aus ein neuer mann kennen lehrnen wird, oder eben frustriert um dich schaust, aber wo schafst du den dir luft? wo sind deine einsätze privat für dich ? ohne als blaue blümschen dursch die gegen zu suchen was du sonnst so nie wieder erleben will oder eben eventuel wieder erlebt aber dann ist der typ ein arsch ?

                      Nein pegassus, so wird es nix, zu mindestent meine ansicht nach nicht.-
                      Mache dir bitte eine realistische liste, wo du dich dann ein program wieder hinstelt und partikel für partickel alles dursch gehst, abschätze wie lange du für urgentwas brauchst um wieder -->(ein mensch)<-- zu sein und nicht eine frau die verlochen dursch die gegen geht mit ein mischmaschwischiwaschi weg und blick!

                      Grüsse,
                      Véro

                      Kommentar


                      • RE: "BEZIEHUNGSGESTÖRTE SINGLES..."


                        300 Dates über Singlebörsen???

                        Naja, wenn Dich eh schon jeder kennt, dann sag doch mal, wie wir Deine Anzeige finden... ;-) Dann sieht man mal, mit welchem Text und Bild Du es geschafft hast, 300 Frauen auf Dich aufmerksam zu machen *lach* !!

                        Kommentar


                        • Endlosschleife


                          Richtig, es kann Dir keiner helfen, weil Du Dir nicht helfen lassen willst! /

                          Versteh mich nicht falsch, Du kommst mir ein wenig vor, wie der Mensch, der sich drüber aufregt, nie im Lotto zu gewinnen ohne je zu spielen! ;o)

                          Liebe findet man mit Glück, aber dem Glück muss eine Chance gegeben werden! Wie Vero schon schreibt, Deine Zeiteinteilung ist nicht optimal! Wenn Du jetzt keine Zeit hast, eine neue Beziehung zu suchen, hast Du später keine Zeit, eine aufzubauen und schon gar nicht zu führen!


                          pegasus45 :
                          -------------------------------

                          ich seh schon kann keiner helfen, werde weiter im netz suchen.....

                          Kommentar


                          • RE: ???


                            weisst du eigentlich was es bedeutet einen Vollzeitjob zu haben, einen Nebenjob mit 5 Stunden/Woche u. 3 Kinder , Haushalt etc. ? Ich mache meinen Sport 3mal die Woche, das wars an Freizeitaktivitäten, mehr Zeit u. Muse hab ich nicht, kann nicht nur ständig wie einHamster mich im Rad drehen.

                            Auf Klartext ich gehe selten ins Kino, Kaffee oder ähnliches u. ein Hund hätte es bei mir nicht gut, der wäre den ganzen Tag allein.........

                            meine Abende verbringe ich entweder beim Sport, mit Haushalt u. Hausaufgabenkontrolle der Kinder, Aufräumen, Kochen, Vorbereitungen für den nächsten Tag....

                            Kommentar


                            • RE: Stop mal Pegassus.-oh wajja!


                              hmmm was soll ich das sagen, ich komm mir halt oft vor wie ein Hamster im Rad u. möchte gerne mal das Rad anhalten, durchschnaufen u. wieder schöne Stunden erleben u. nicht nur funktionieren.......

                              Kommentar


                              • RE: "BEZIEHUNGSGESTÖRTE SINGLES..."


                                naja mein Ex ist mir ja auch ins "Haus hereingeschneit" (Internet) damals wars kein Problem, ich wollte damals nicht mal eine Beziehung, war am Ende meiner kaputten Ehe u. im Chaos, da kam er , erst als platonischer Freund u. dann wurde es mehr.........

                                Kommentar


                                • RE: ???


                                  Achtung!! jetzt kommt eine rosarot-verliebt-Darstellung ;-)
                                  ich habe jemanden über eine Singleseite kennengelernt.. wir sind seit fast einem jahr zusammen, verliebt wie am esrten tag und werden bald zusammenziehen. Letztendlich muß ich sagen, habe ich SEHR viel mehr bescheuerte Leute in der Disko und auf der Straße kennengelernt als im Internet.. seltsamerweise. Mit leuten aus dem Internet war ich immer sehr vorsichtig, daher durch diese gezielte Selektion habe ich wohl immer gLück gehabt. Mit einer Person bin ich gut befreundet, wir gehen nun auch oft zu viert weg.. und meinen Liebsten hab ich da getroffen. Also es kann gut gehen. wieso auch nicht? Im internet laufen ( bzw. surfen) doch die gleichen Leute rum wie auf der Straße.. ich finde es eine sehr gute Sache!

                                  Kommentar


                                  • Im Netz suchen


                                    Ich kann Dir leider auch nicht sagen, wo Frau Männer für eine eventuelle Partnerschaft treffen kann - geht ja auch nicht immer nur um irgendwelche ganz klaren "Ansprüche" - aber ich stell mir immer vor, dass die Leute, die z.B. in online-single-börsen oder auch auf single-Parties, oder, oder, oder doch schon ziemlich konkrete Ideen haben, was der oder die Partnerin für&acute;n Typ Mensch sein sollte - gerade weil es soviele solcherlei "Treffpunkte" und "Kontaktbörsen"gibt....ich muss allerdings zugegeben, dass ich keinen Schimmer über die "Abläufe" habe.......also : was stellst Du Dir denn so vor? Könntest Du Dir zum Beispiel vorstellen, einen alleinerziehenden Vater und dessen Kinder in Dein Leben einbeziehen zu können? Oder hättest Du lieber Jemanden an Deiner Seite, der und dessen Lebensumstände so ganz anders sind, so dass der dann vielleicht einen ganz frischen Wind in Dein Leben bringen würde und gar nicht unbedingt daran interssiert wäre in Deine Familie intergriert zu werden?

                                    Wie gesagt, ich bin nicht auf der Suche...aber vielleicht können wir, "die Lust und Laune" haben, mit Ideen aufwarten, dazu müßte zumindestens ich aber schon mal etwas genauer wissen, wonach Du suchst, welche Ideen und Vorstellungen Du bezüglich der Qualitäten eines Mannes hast.

                                    Die meisten neuen Leute treffe ich meistens durch meinen Freundeskreis oder aber in meinen Jobs (wenn ich mal einen habe)....oder eben im Stadtteilzentrum, wo ich hin und wieder was mache...aber wie gesagt, kommt ja nicht drauf an, was ich mache, sondern was Du Dir vorstellst, was Du machen möchtest/kannst/willst

                                    Kommentar


                                    • Liebe finden


                                      Das finde ich doch mal ne gute Internet- Geschichte D mit nem echten Happy End! bzw, mit nem guten Verlauf! ;oD

                                      Ich kenne auch zwei Paare, die sich im Internet kennen gelernt haben...aber nicht in irgendeiner Single Börse....Gibts alles....und ich schätze, das darf man auch oder gerade wenn man auf der Suche nach einem Partner ist, nicht vergessen - es gibt alles. ch kann nur für mich sprechen .- ich kann mir schon vorstellen, mich in Jemanden zu verknallen....per Internet...aber grundsätzlich würde ich es immer vorziehen, wenn sich so ein erstes Kennenlernen ganz "natürlich" entwickelt und das erste Zusammentreffen eben nicht gleich ein "Date" ist, wo festgestellt werden soll ob oder ob nicht - ich bin auch ohne diesen "Stressfaktor" schon zappelig und paranoid genug....das wär mir persönlich zu viel...zu schnell...aber ich bin sowieso eher von der langsamen Truppe....oder eben ganz fix....von daher, wär sone Internetbörse gar nichts für mich....aber schöne Liebesgeschichten höre ich trotzdem immer gerne! D

                                      Kommentar


                                      • RE: danke


                                        endlich mal jemand der auch meine erfahrungen bestätigt.

                                        es ist halt nun mal so, dass ich wenig zeit habe um die häuser zu ziehen u. da bietet (bot) mir das internet seit ich das 1998 habe schon immer einiges an ersatz.....

                                        Kommentar


                                        • RE: danke catflap


                                          du einen alleinerziehenden vater hatte ich 8j. al s partner, ich hab da keine vorbehalte, wenngleich es manchmal sehr stressig war (zusammen hatten wir jeder 3 kinder = 6kinder)....

                                          auch manchmal konnten wir uns nicht sehen, weil in verschiedenen städten die ersten 3jahre unserer beziehung u. manchmal termine der kinder vorgingen....

                                          das mit den freunden ist so eine sache, ich bin ja damals nach 3j. beziehung in "seine" stadt gezogen, kenn hier nicht viele u. will ja sowieso wieder zurück in meine heimat, letztlich bin ich derzeit wohl auch deswegen orientierungslos, würde gerne sofort in meine heimat zurück, geht aber nicht wegen der kinder (ausbildung/schule)....

                                          naja was solls ich wollte mir ja auch eigentlich nur ein paar anregungen, tips holen....letztlich vieles auch ein zeitproblem bei mir

                                          was ich suche für einen partner, ich weiss es eigentlich gar nicht so genau, bin da offen, kann ein solomann sein oder auch ein ae-vater oder geschiedener mann...was weiss ich ...

                                          aber man wird sehen, augen offenhalten...

                                          solong u. danke

                                          Kommentar


                                          • RE: Stop mal Pegassus.-oh wajja!


                                            hihi, die sache mit dem hamster kann ich gut verstehen, geht mir auch meist so und ich hab nur zwei kinder. netter weise wird mein hamsterrad ab und zu angehalten, aber diese stopps reichen beileibe nicht, mir den kopf für einen neuen mann frei zu machen. klar, mir fehlt zärtlichkeit und die möglichkeit, mich mal anzulehnen und afzutanken, aber so lange ich im rad lauf, will ich auch niemanden suchen. dann müsste ich nämlich auch etwas investieren, nämlich zeit und aufmerksamkeit. die brauche ich jetzt aber für mich, ich bin nämlich auch nicht gerade gut organisiert und finde, véro hat recht, wenn man was für sich tut, kann sich auch was erfüllen. ich finde allerdings, wenn du drei mal in der woche zum sport kannst, kriegst du doch eine menge organisation hin, hut ab, respekt! versuchs mit pragmatismus, wenn der passende kommen soll, wird es schon irgendwann klappen, das leben ist lang!

                                            aufmunternde grüße
                                            nornen

                                            Kommentar


                                            • Ach ja, das Singeldasein


                                              ich kenn es nur zu gut. Hatte noch nie ne feste Partnerin, eine Beziehung. Tja, überlebt hab ich die 28 jahre die ich nun auf dieser welt bin aber trotzdem :-)

                                              Ich glaube, es gibt immer mehr singels auf dieser welt. Manche bleiben singel aus überzeugung, schliesslich hat man da nach (fast) niemanden was zu fragen. Manchen wünschen sich nicht's sehnlicher als ihr singeldasein zu beenden, mal ne abwechslung im lebensverlauf zu bekommen (da zähle ich nun auch fast dazu. Steh schon mit einem bein bei dieser gruppe ;-)
                                              Manche nicht-singels wünschten sich dann wieder singel zu sein wenn sie mal ne beziehung haben. Gib's alles.

                                              Woran aber liegt es wohl das es so viele singels gibt? War das immer so??
                                              Ich glaube nicht. Wenn ich nun aber ein patentrezept hätte um hier eine antwort zu geben, könnte ich sicherlich bald in geld schwimmen gehen. Doch leider ist mir dazu noch nix eingefallen.

                                              Wie man ein ziemlich langes singeldasein aber bestehen kann, wolltest du ja wissen, dazu kann ich schon was sagen.
                                              - Zum einen sollte man doch einige gute freunde haben. Da lässt sich die freizeit ja schon mal zum teil mit verplanen. Viel freizeit verplant = nicht zu viel zeit um trübsal zu blasen :-) = zufriedenheit
                                              - Trübsal blasen, bringt schon mal gar nix. Ändern tut's sowieso nicht's, im gegenteil kann höchstens noch schlimmer werden. Also immer kopf hoch und nach vorne immer weiter.
                                              - Schon mal mit sich selbst zufrieden sein. Wenn man mit sich selbst schon mal zufrieden ist kann's ja zu zweit nur besser werden.
                                              - Viel Arbeiten. Wenn man(n) schon nicht draufhalten kann wie ein stier (sexuell jetzt mal gesehen) sollte man wenigstens arbeiten können wie ein ochse :-) (ist jetzt nicht ganz so ernst gemeint)
                                              - Sex kann als singel ein problem sein. Wenigstens regelmässiger sex. Aber mal wieder das gute suchen gehen, wenn's schon nicht so regelmässig, dann kammt auch keine routine rein und dann hat das auch qualität. Qualität geht vor quantität (na ja, theoretisch schon mal. Gegen regelmässigen guten sex hätte ich nun auch nicht's einzuwenden) :-)

                                              Das wichtigste aber ist, so war bzw. ist es zumindest bei mir, das wie ich schon ober beschrieben habe, gute freunde, bzw. gute freundschaften. Die können einem zwar nicht alles einer partnerschaft bieten, aber in manchen dingen sogar noch etwas mehr.

                                              Kommentar


                                              • Das wäre doch die Idee


                                                Ich muss sagen, das ich deinen beitrag ziemlich ok finde. Kann dem meisten darin nur zustimmen.

                                                Das mit der wohngemeinschaft das wäre allerdings etwas woraus man mehr machen könnte. Ich denke grade, Urlaubszeit. Wieso nicht mal ein singel-camp organisieren? Singelreisen (glaub die gibt's schon, oder?) Da gibt's keine verpflichtungen, kein blind-date bei dem man am liebsten wieder sofort kehrt machen würde, weil die person die man trifft genau das ist was man nicht sucht. Ja, ich glaube, da liese sich bestimmt etwas machen. Man lernt SINGELS kennen und muss keine angst haben das auf einmal mister X neben der frau steht mit der man sich grade prächtig unterhält und sagt "zieh ab alter das ist meine lady oder willst ein paar auf die fresse" (ist mir schon alles passiert) Da ist man unter gleichgesinnten, unter suchenden. Man Sieht die personen, die menschen in Life. Man erschreckt sich nicht wenn auf einmal misses DD mit ihren 90 kg vor einem steht. Man sieht sie wie sie ist. Wenn man sie dann noch kennenlernen will ist doch alles bestens. Wenn nicht, kann man's ja sein lassen. Oder Mister perfekt, der angeblich 1.96 gross ist, 3 tage bart hat, sportlich attraktiv ist, sich aber dann als kleiner kobold rausstellt voller pickel ist und um diese zu verstecken einen vollbart hat. Wenn's dann gefällt, kein problem. Ab zu ihn hin, der ist ja singel sonst wäre er ja nicht da.

                                                Kommentar


                                                • RE: Ach ja, das Singeldasein


                                                  danke das hört sich supi an

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X