• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

?Gefühle?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ?Gefühle?

    Ich habe da ein Problem. Wie ich hier beobachten konnte sind vier... fünf... ganz objektive Schreiber dabei.
    Also: Ich bin weiblich und werde nächstes Jahr 40. Habe einen erwachsenen Sohn den ich 16 Jahre alleine erzogen habe.

    Heute lebe ich seit 4 Jahren mit einem Mann zusammen. Er ist lieb, nett, zuvorkommend, hilfsbereit und trägt mich auf Händen wenn ich ihn lassen würde.
    Leider gab es eine unschöne Sache zwischen uns beiden, die mich total aus der Bahn geworfen hat. Das liegt allerdings schon Monate zurück.

    Nach wie vor finde ich ihn nett, toll, usw...... Kann aber nicht sagen daß ich ihn liebe. Auch krampft sich mein Bauch zusammen, wenn ich mir vorstelle das irgendwann eine andere mit ihm zusammen wäre.

    Aber ich merke auch, dass sein Vertrauensbruch so tief sitzt, dass ich meine Gefühle nicht lebe.

    Ist es besser zu gehen?? Oder kann man irgendwann über diesen Schatten springen.


  • RE: ?Gefühle?


    ich denke da sind die menschen ganz unterschiedlich. Ich könnte es mir nicht vorstellen betrogen zu werden es kommt aber auch immer darauf an wie lange man zusammen ist und was man schon alles miteinander erlebt und überstanden hat wie in guten und in schlechten zeiten.

    Naja vielleicht kann man soetwas dann verzeihen wenn man überzeugt ist es wäre nur ein ausrutscher und sonst stimmt alles in der Beziehung. Aber dass braucht zeit.

    Ich bin noch sehr jung und würde in meiner jetzigen beziehung natürlich keinen seitensprung dulden aber wie gesagt wenn er mich jetzt schon betrügen würde dann hätten wir eh keine zukunft.

    Die einen kommen damit ganz gut klar andere werden nie wieder vertrauen fassen können

    tut mir leid dass ich dir nicht wirklich helfen kann

    Kommentar


    • RE: ?Gefühle?


      Hallo ich habe deinen beitrag gelesen und muss ehrlich sagen das das sehr lange dauert bist du ihm wieder vertrauen wirst. Im großen und ganzen bist du da eine ganz arme wurst weil deine gefühle verücktspielen und du nicht weiss wie es werden soll. Glaub mir ich weiss wovon ich rede!!

      Du schreibst ich kann nicht sagen das ich ihn liebe- hammer? ich würde an deiner stelle darüber noch mal nachdenken.

      Einen richtigen ratschlag kann ich dir nicht so richtig geben ich weis aber das es die hölle ist wenn man nicht weiss ob mann vertrauen kann oder nicht.

      Mann sagt die zeit heilt alle wunden- warum nicht dran glauben.
      lg
      esel

      Kommentar


      • RE: ?Gefühle?


        Hi Esel,

        hört sich an als ob Du aus Erfahrung sprichst. Hast Du geschafft wirklich wieder zu vertrauen??
        Wäre schön mal eine andere Meinung zu hören.
        luna

        Kommentar



        • RE: ?Gefühle?


          bestand der vertauensbruch darin, dass er dir fremdgegangen ist?
          wenn ja, dann lies mal unter dem thread von letzter woche "betrogen!" von jasicowo nach; sie hat sich ihrem mann wieder öffnen können durch viele gespräche.

          Kommentar


          • RE: ?Gefühle?



            ich bin auch noch sehr jung und weiss nicht ob du einen rat von mir hören willst

            aber nachdem du schreibst, du weisst nicht ob du ihn noch liebst, ist es dass, worüber du dir als erstes klar werden musst. denn wenn du ihn nicht mehr liebst, dann geh deinen weg
            solltest du ihn noch lieben, dann sprich mit ihm, sag ihm wie schwer es dir fällt dieses zerbrochene vertrauen wieder zu gewinnen.
            was tut er dafür, dass du ihm wieder vertrauen kannst?
            wenn ihr wirklich die beziehung retten wollt weil da liebe ist, dann versucht es mit einer paartherapie?!
            wichtig ist nur, reden reden reden.......

            alles liebe und gute

            Kommentar


            • RE: ?Gefühle?



              "Leider gab es eine unschöne Sache zwischen uns beiden, die mich total aus der Bahn geworfen hat. Das liegt allerdings schon Monate zurück.

              Auch krampft sich mein Bauch zusammen, wenn ich mir vorstelle das irgendwann eine andere mit ihm zusammen wäre"

              Hab mal die beiden Passagen rauskopiert, die mich verunsichert haben - vielleicht bin ich naiv, aber ich kann hier nicht rauslesen, dass Dich Dein Freund tatsächlich mit einer anderen Frau betrogen hätte...dass da irgendwas passiert ist, was Dir und Deinem Selbstvertrauen einen Hieb versetzt hat, das ja...aber wenn ich mal von mir selbst ausgehe, dann braucht es gar keinen üblen Seitensprung Seitens meines Partners, um mich aus meiner Mitte zu katapultieren...also frag ich erstmal nach: Hat Dich Dein Partner betrogen oder Dir Anlass gegeben stark zu vermuten, dass er es tun wird?

              Hat er bewußt Euer Vertrauensverhältniss beschädigt oder eine Vereinbarung gebrochen (Vertrauen ist ja auch immer Beidseitig, oder?!) oder geht es hier mehr darum, dass irgendwas was er getan hat, Dein Selbstbewußtsein, die Selbstverständlichkeit Eurer Beziehung angeschlagen hat?

              Dann schreibst Du: "Nach wie vor finde ich ihn nett, toll, usw...... Kann aber nicht sagen daß ich ihn liebe"....Du schreibst nicht "noch liebe"....also nur noch ne Frage....

              Bevor "das" passiert ist...hast Du ihn da geliebt, oder warst Du da auch eher mit ihm zusammen weil er ein lieber netter toller Kerl ist und Du lieber mit ihm , als weiterhin als single-mutter gelebt hast? Aber eben nicht aus Liebe - Das wär ja ein riesen Unterschied...und bevor ich das nicht weiß, möchte ich lieber nicht viel mehr sagen - ich kenne mich nämlich selbst...meine Eifersucht und mein Selbstbewußtsein sind nicht mal unbedingt an reale Geschehnisse gekoppelt lol und einen Mann so richtig lieben und mit ihm leben, braucht das auch nicht....

              Ich würde nur generell sagen, wenn Du ihn "vorher" nicht geliebt hast, sondern nur auf Grund seines Wesens gemocht - und natürlich vertraut hast...dann sehe ich für den Mann keine Chance, dass er nach 4 Jahren Beziehung nun erst recht Dein Herz gewinnen könnte... aber wie gesagt, ich bin ja nicht mal sicher, worum es geht!

              Kommentar



              • RE: ?Gefühle?


                hi luna,
                ich weis nicht was der man getan hat, aber wenn es mit eurer beziehung was zu tun hat dann wirds richtig haarig!

                Ja ich habe erfahrung gemacht und deshalb weiss ich wirklich zu gut was du erlebst. Ich hatte bis letzte woche die hoffnung das ich wieder lerne zu vertrauen aber ohnen nenenswerten erfolg. Ok bei uns ist es anders meine "Frau" hat keine einsicht und ist ansonsten sehr kalt.

                Aber Vertrauen kann man lernen auch wenn es voerst mal hinüber ist.

                ich hätte mir gewünscht das wenigstens so was wie reue kommt aber fehlanzeige! also ich weiss nicht wie er mit dir jetzt umgeht wenn er zu seinem fehlverhalten steht gibs hoffnung. sollte er sich mit ausreden aus der sache ziehen wollen und ansonsten nicht drüber sprechen oder dir sogar die schuld dafür geben dann ist es verdammt schwer was zu reten.

                lg esel

                Kommentar


                • Was ist Liebe?


                  und was soll sie nicht alles sein?

                  Liebe ist für uns, die wir sterblich sind, ein höchstes, unerreichbares Ideal. Und oft genug hat es
                  den Anschein, wir setzen es selbst so hoch an, um es nicht erreichen zu können.

                  Der Vertrauensbruch hat deine Idee, die du von diesem allerhöchsten Ideal hast, erschüttert.
                  Zurecht, denn solange du ein Ideal liebst, liebst du nicht den Menschen, der dir wichtig ist.

                  Also, lass diese negativen Gedanken, lass los, und lass dich fallen, am besten in sein Bett!

                  Kommentar


                  • RE: ?Gefühle?


                    Hi Catflap,

                    ja er hat mich betrogen. Neben mir hatte er 1 1/2 Jahre eine Freundin. Erfahren habe ich es selber weil ich hellhörig wurde und ihm hinterhergefahren bin. Ich habe ihn zur Rede gestellt. Habe ihm gesagt das ich es vermute. Er hat alles abgestritten und es erstt zugegeben als ich ihm gesagt habe das ich vor der Türe gestanden habe.

                    Er sagte mir er will mich und er beendete diese Beziehung. Wochen später habe ich dann festgestellt das er immer noch mit ihr zusammen ist. Er machte mir plausibel das er nicht wußte wie er diese Bezíehung beenden sollte, da sie ihm sehr hilfreich war und er ein schlechtes Gewissen hat.

                    Nun ist die Beziehung längere Zeit schon beendet. Im nachhinein habe ich allerdings auch erfahren das nicht er sondern sie diese beendet hat.
                    Viel reden tun wir nicht darüber. Er fühlt sich damit überfordert. Die Beziehung ist aus und damit basta. Nicht immer die alten Geschichten aufwärmen.

                    Das nächste ist, das er wohl wieder Kontakt mit ihr hat. Leider weiß ich nicht wie viel, wie oft und vor allem nicht ob da wieder etwas läuft. Sagen tut er nichts. Wenn ich ihn darauf anspreche spielt er es runter. Kann ich ihm das glauben???

                    Kommentar



                    • RE: ?Gefühle?


                      nein er hat dich aufs tiefste verletzt und hat dich 1,5 jahre zum narren gehalten dies war mit sicherheit kein ausrutscher der aus einer schwierigen phase heraus geschehen ist. Ich würde den typen in die wüste jagen

                      Kommentar


                      • RE: ?Gefühle?


                        Im Grunde denke ich das auch. Auf der anderen Seite bin ich wahrscheinlich wirklich so naiv, dass ich glaube das Menschen sich ändern. Ich gehe immer von mir selber aus.

                        Kommentar


                        • Namen geändert?


                          Bist Du Luna? Ich schätze mal ja...

                          Wow, ok....ich stimme da Mark´s Antwort zum Teil zu...Dein Partner kann unmöglich Dein Vertrauen, Dein Glaube an Dein Ideal von Liebe und Vertrauen wieder herstellen - und Du solltest auch gar nicht erst anfangen, von Dir zu verlangen, dass diese "Ikone" irgendwann wie Phoenix aus der Asche steigt....aber nur die wenigsten Menschen gehen mit dem klaren Bewußtsein in eine Beziehung, dass diese eben auch durch so etwas beendet, belastet oder zerstört werden könnte....das will man nicht, dass traut man sich selbst nicht zu und dem Partner erst Recht nicht....und doch passiert es täglich hundertfach....

                          ...natürlich hat er sich damit selbst zum Arsch degradiert...aber auch das kann er nicht wieder rückgängig machen...oder wieder aufsteigen...und das will er offenbar auch gar nicht...er will seine Ruhe und dass Du ihn wieder so lieb hast, wie früher...

                          Ich bin auch mal beschissen worden...von meinem EX und der kleinen Schwester MEINES besten Freundes...1 mal...ich wußte sofort bescheid....das war schon ein Schlag...aber ich find mich nicht so tolle...d.h. ich würde nicht mal was mit mir selbst anfangen...also ein "Ausrutscher, angesoffen, mit irgendeiner Frau" wär schon hart gewesen...aber...genau der Fakt, dass es diese Frau war...und er es mir genau deswegen auch nicht sagen wollte...das war das sofortige Aus...er hätte mich rumrennen lassen wie ein Schwachkopf, bis die Tusse irgendwann ihr Plappermäulchen aufgetan hätte...außerdem hat er sie auch noch geschwängert (sie hatte schon seit Monaten nach einem Samenspender gesucht) - Tja, sowas kommt von sowas....und die Oper ist nicht zuende bevor die fette Lady gesungen hat....

                          Dein Freund redet also nicht von 1 1/2 Jahren Affäre weil es ihn belastet und er möchte, dass Du ihn wieder so lieb wie vorher hast? Ich kann Dir nicht genau sagen, was ich machen würde...aber ich könnte mir vorstellen, dass er schon jetzt eine Nasenkorrektur bräuchte....er hat Recht, über einige Sachen sollte man nicht reden, loslassen und nach vorne blicken...aber ich könnte mir für mich nicht vorstellen, dass ich mir von so Jemandem noch irgendwelche Lebensweisheiten aufdrücken lasse und mir sagen lasse, wie ich mit diesem Scheiss umgehen soll...Liebe hin oder her, so nett und lieb kann gar Keiner sein, dass ich nicht denken würde: entweder der verarscht mich oder der ist komplett durchgeknallt oder ganz simpel feige und jämmerlich - mein Respekt für ihn als Menschen wär flöten...ganz schlimm..schlimmer als wenn ich wütend oder traurig bin...

                          Aber wie gesagt, dass ist alles subjektiv...Du wirst Deine eigenen Gründe haben, warum Du nicht schon vor Monaten gegangen bist...bzw. ihn gebeten hast zu gehen...ich könnte erstmal die Nähe schon gar nicht ertragen...und könnte gar keine klaren Gedanken fassen oder mir über irgendwelche Gefühle im Klaren werden...

                          Kommentar


                          • RE: Namen geändert?


                            Hi Catflap,

                            danke für Deine lange Antwort. Werde mich morgen dazu melden. Heute geht leider nicht mehr.

                            Kommentar


                            • RE: Was ist Liebe?


                              "Also, lass diese negativen Gedanken, lass los, und lass dich fallen, am besten in sein Bett!!

                              Dazu fällt mir ein: Sein Bett scheint aber ein klein wenig überfüllt zu sein...wenn ich mich Recht erinnere (ich hoffe nicht) , dann gab´s zu diesem Herren schon vor ein paar Wochen eine Post....und da war nicht nur von dieser einen ANDEREN die Rede, sondern auch noch von einer Ex-Frau und Kinder....die ihrerseits jahrelang nichts von seinem "Verhältnis" zur Posterin und der Anderen wussten...ich muss Luna noch mal direkt fragen...aber ich glaube schon, dass es darum ging...

                              Ich schätze mal, der Mann "kann" seinerseits auch nicht los lassen....welcher Mensch will und kann sich denn in 3 verzwickten und fordernden Beziehungen - wohlfühlen? Wenn´s nur um Sex ginge, dann könnte er das doch wesentlich einfacher haben...



                              Kommentar


                              • RE: Namen geändert?


                                Noch eine Frage, Luna...ich weiß, ich bin neugierig...und schäme mich auch manchmal dafür...aber kann es sein, dass Du vor einigen Wochen schon mal geschrieben hast? Und dass da noch seine nun Ex-EheFrau und sein Kind mit im Spiel waren...die lange Zeit weder was von Dir noch von der Anderen wussten? - Oder werf ich gerade was ganz furchtbar durcheinander?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X