• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Geliebte

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geliebte

    Hallo!
    Ich treffe mich seit über einem jahr regelmäßig mit einem Mann. Er hat eine Freundin. Und auch schon über ein jahr erzählt er mir, das er sich von ihr trennt. Leider hat er es bisher nicht getan. Ob ich die Hoffnung aufgeben soll? Ich weiß es nicht. Ich möchte nicht.
    Er versichert mir immer wieder, das es bald soweit ist und es bisher nicht wegen finanziellen Dingen nicht konnte.


  • ein schönes Märchen


    ;-)

    Kommentar


    • ohne Happy End


      .

      Kommentar


      • RE: Geliebte


        Ja, im Prinzip haben dir Triple Mark und befraut schon die richtige Antwort gegeben. Warum hast du dich darauf eingelassen? Wusstest du nicht, dass er eine Freundin hat als du dich auf ihn eingelassen hast? Damals hättest du noch die Chance gehabt ihn für dich zu gewinnen. Du hättest sagen können, du ich finde dich auch nett, aber mehr kann daraus nicht werden solange du noch liiert bist. Ich möchte nicht das 5-Rad am Wagen sein und möchte mein Gewissen auch nicht damit belasten, deine Freundin zu hintergehen. Dann hätte er abwägen können, was ihm wichtiger ist, die Beziehung zu seiner Freundin, bei der er nur aus finanziellen Gründen bleibt (für die sich wohl eine Lösung finden lassen würde) od. eine neue Beziehung mit dir. Diese Reihenfolge und nicht parallel. Jetzt hat er doch alles. Was für einen Grund sollte es für ihn noch geben seine Freundin zu verlassen, ist doch bequem so. Eine zum Finanzieren, die andere fürs Bett und wenn die eine Streß macht, hat man noch die andere.

        Nein, sorry, bei den Beteuerungen und Versprechungen wird es bleiben, wenn er ein Jahr lang keinen Schlussstrich gezogen hat und damit Leben konnte, dann kommt das auch nicht mehr und du musst da aus Selbstschutz sehr konsequent vorgehen. Stelle ihm ein Ultimatum, hat er sich nicht getrennt nach Ablauf, dann muss deine Schlussfolgerung sein zu gehen, denn es ist kein Platz für 2 und das auch durchziehen, egal was er dir erzählt, warum es gerade super ungünstig war und dass nächste Woche bestimmt, es werden immer neue Ausreden kommen und du hast am Schluss deine wertvollsten Jahre verschwendet an einen Mann der seine Freundin betrogen hat und nicht einmal den Arsch in der Hose hat dazu zu stehen.

        Noch eine Frage an dich: willst du überhaupt mit einem Mann zusammen sein, der über ein Jahr 2-gleisig fährt? Du könntest die Nächste sein. Auch eure Beziehung würde irgendwann mal Alltag, von der Affäre zur Beziehung und du wärest in der Situation seiner Freundin. Wer garantiert dir, dass du ihm dann noch genug bist?

        Lg und treffe die einzig richtige Entscheidung auch wenn sie verdammt schwer ist.
        Eva Luna

        Kommentar



        • ja ja und morgen kann er gold scheißen! :-)


          .

          Kommentar


          • RE: Geliebte


            Hey ihr Wixxer. Laßt die Kleine in Ruhe und macht mir den Spaß nicht kaputt. So eine geile Situation mit gleich zwei Frauen zum Vögeln bekomme ich in zehn Jahren nicht mehr hin. Also Fresse halten.

            @ br1012 - Schatzi, ich liebe dich doch. Glaub den Deppen hier nicht. Ja, natürlich. Ich werde mich bald von meiner Freundin trennen. Sicher doch.

            Kommentar


            • Na na na!


              Hey! Du wir nicht unsere haus, kindern, und das gute essen einfach überm bord werfen, ich meine schartz! Ok ich habe deine hämden nicht gebügel, lesst sich arrangieren... Ich verdinne auch ganz gut aber das weisst du ja! Denke an unsere sicherheit, was willst du den mit ein abenteuer? Ich habe zwei karte für heute abend besorgt in deine lieblings stripbar, na schatz?

              Kommentar



              • RE: Geliebte


                Ich werde mich bald von meiner Freundin trennen. Sicher doch.

                Von welcher jetzt? Von A - Hörnchen oder von B - Hörnchen.

                Kommentar


                • ich bin noch immer für gold scheißen


                  :-)

                  Kommentar


                  • RE: Geliebte


                    In dem Fall vom B-Hörnchen mein Schatz. Mein kleines br1012-Hörnchen bleibt mir natürlich erhalten. So oder so.

                    Kommentar



                    • RE: Geliebte


                      br1012 soll sich mal nicht so wichtig nehmen. Schließlich tut es dem schwer arbeitenden Manne gut zwei Frau zu besitzen. Eine für den Haushalt, die andere fürs Bett. Na ja, und wenn der Mann dann älter wird heißt das ja nicht automatisch, daß die an seiner Seite weilenden Frauen auch älter werden müssen, oder? Also her mit dem jungen Gemüse. Man hat schließlich nicht ohne Grund sein ganzes Leben lang schwer damit zu tun gehabt Reichtum anzuhäufen...muß sich ja irgendwann mal auszahlen, ha, ha, ha....

                      Kommentar


                      • RE: Geliebte


                        Wieso finanzielle Gruende? Ist er verheiratet, wohlhabend und hat sich ohne Vertrag getraut? Hat er Kinder? Lebt er mit dieser Frau zusammen?

                        Also ich kenn da auch so ein Kandidat, aber der lebt schon seit 5 Jahren getrennt von seiner Frau. Hat schon seit 3 Jahren eine neue Freundin. Scheiden lassen will er sich nicht, wegen der Guetertrennung und weil die Frau zuviel ueber seine "Geschaefte" weiss. Also hat er ihr eine Eigentumswohnung gekauft und sorgt mehr oder weniger fuer sie und seinen Sohn, den er relativ regelmaessig sieht.

                        Das ist ne Geschichte die ist so aehnlich, nur mit dem gravierenden Unterschied dass er mit 100% Sicherheit keine emotionale oder sexuelle Verbindung zu seiner Noch-Frau hat.

                        In deinem Fall sieht das doch eher nach einer Affaere aus, fuer die er aber seine Frau die er warscheinlich noch liebt nicht aufgeben moechte. Sehr fiese Geschichte, aber so sind die Maenner nunmal! - Leider.

                        Gib ihm doch ein Ultimatum, halte es ein und schau ob er sich dann aendert/trennt, sich zu dir bekennt. Wenn nicht dann hilft alle Hoffnung nix und du musst dir eingestehen dass er ein Riesenarsch ist.

                        Kommentar


                        • RE: Geliebte


                          Eins wird mir immer wieder beim lesen Deiner Beiträge klar, Niemals mit Flüssigkeit im Mund, mein Bildschirm würde mir das übel nehmen :-)))))

                          Kommentar


                          • RE: Geliebte


                            :-)))

                            Kommentar


                            • Superman!


                              Wow, Du kannst zwei Frauen zufrieden stellen? Beeindruckend....ach nee, moment mal, eine von den Beiden hat sich ja gerade beschwert...wollen wir die Andere fragen, wie beeindruckt sie so von Deiner Vorstellung ist, oder musst Du die bezahlen, damit sie die Klappe hält?P

                              Kommentar


                              • RE: Geliebte


                                Er KANN sich wegen Geld nicht von seiner Freundin trennen? Heißt das, er lässt sich von seiner Freundin aushalten UND betrügt sie dann auch noch?

                                Ich frage mich nur, warum Du Dich nicht von ihm trennen kannst...und sei es auch nur bis er seine "Geschäftsbeziehung" geregelt hat - aber dazu sollte ich sagen, dass ich Dich keinesfalls als tragisches Opfer einer Beziehung sehe oder ihn als üblen Betrüger und Lügner, der Dich ausnutzt...ihr beide betrügt seit einem ganzen Jahr einen anderen Menschen - wegen Geld????! und Du scheinst mir mit diesem Fakt keine Schwierigkeiten zu haben...außer dass Du ihn natürlich nicht teilen möchtest und endlich eine offene Beziehung mit ihm führen möchtest...Ich verurteile Dich nicht, noch erlaube ich mir, Dir ne moralische Standpauke zu halten - ich hätte nur gerne ein wenig mehr über Deine Rolle in dieser Dreiecksbeziehung gelesen, über Deine Einstellung und Motivation - ein Jahr ist ne lange Zeit...hattest Du z.B. anfänglich ein Problem damit seine Freundin zu hintergehen und zu betrügen - oder war und ist das eher so, dass Du ihm diesbezüglich die volle Verantwortung überlässt? Ich bin wirklich neugierig....könnte ja sein, dass er sich sagt: Wenn meine Geliebte sich kein Stück als Mit-betrüger fühlt und kein schlechtes Gewissen hat, sich praktisch und theoretisch nicht als Teil dieser Dreiecksbeziehung begreift, dann braucht sie ja wohl kaum von MIR zu verlangen, dass ich mich trenne - dann ist es doch egal. Dann kann sie wohl kaum irgendwas aus irgendwelchen Gründen von mir fordern"!

                                Kommentar


                                • RE: Geliebte


                                  Die Welt ist eben schlecht.

                                  Kommentar

                                  Lädt...
                                  X